Wissenschaft & Technik

Siemens verspricht weniger Energieverbrauch beim Stahlrecycling

| Der Münchner Konzern Siemens hat ein neues Verfahren für Elektro-Lichtbogenöfen entwickelt. Um beim Einschmelzen von Stahlschrott möglichst wenig Wärme zu verlieren, werde die entstehende Schlacke aufgeschäumt, damit sie den heißen Stahl gegenüber der Ofenwand isoliere, erläutert Siemens. Mit der neuen automatischen Steuerung bedecke die Schaumschlacke Stahlbad und Lichtbogen immer gleichmäßig, was Energie spare.

Siebe filtern Holzstaub

| Drei Siebe des auf Verfahrenstechnik spezialisierten Unternehmens Rhewum filtern künftig Holzstaub bei einem belgischen Energielieferanten. Den Zuschlag für die Lieferung der Siebe vom Typ WA 220x538/1 mit den dazugehörigen Verteileinrichtungen AV2200 erhielt das Remscheider Unternehmen eigenen Angaben zufolge vom belgischen Anlagenbauer Geldof Metaalconstructie.
Anzeige

Tonnenalarm – kostenloser Benachrichtigungsservice

| Einen kostenlosen Benachrichtigungsservice bietet die Abfallwirtschaft des Landratsamtes Mühldorf am Inn ab diesem Jahr seinen Bürgern an. Per E-Mail werden nach einer Registrierung unter www.tonnenalarm-mue.de die Entsorgungstermine für Restmüll, Altpapier, Gelben Sack oder Problemmüll gesandt – rechtzeitig einen Tag vor Abholung beziehungsweise Sammlung.

PC-Gehäuse aus Pappe

| Für die Produktion von PC-Gehäusen soll erstmals recycelbare Wellpappe verwendet werden. Die ersten Modelle des sogenannten Recompute sollen in den nächsten Wochen verfügbar sein, kündigt Brenden Macaluso, Entwickler und Inhaber der amerikanischen Produktionsfirma Montoroso, an.
Anzeige

Barcelona investiert in Müll-Sammelfahrzeuge

| In Barcelona werden seit kurzem rund 350 neue Lastwagen für städtische Umweltdienste eingesetzt. Die erdgasgetriebenen Fahrzeuge seien mit einem Vollautomatikgetriebe von Allison ausgestattet, erklärt Hersteller Allison Transmission Europe.

Kunststoff-Recycling: Neue Trocknungstechnik entwickelt

| Der Kunststoffrecycler Omnicycle hat Anfang dieses Jahres eine Trocknungsanlage mit geringem Energiebedarf in Betrieb genommen. Die selbst entwickelte Anlage für Kunststoffmahlgüter benötige im Vergleich zu am Markt erhältlichen Systemen nur etwa ein Viertel der Energie pro Tonne.

Neue Rotorschneider von Getecha

| Der Maschinenbauer Getecha hat die Schneidmühlen-Baureihe RS 2400 neu im Programm. Angeboten werden zunächst drei Trichtermaschinen, die sich durch die Größe der Einwurföffnung (maximal 690 mal 395 Millimeter), die Anzahl der Rotormesser (bis zu 3 mal 3) und den erreichbaren Stundendurchsatz unterscheiden, erklärt der Hersteller.

Plastinum nimmt neue Anlage in Betrieb

| Im niederländischen Emmen betreibt Plastinum Polymer Technologies seit Ende November 2009 eine neue Anlage. Pro Jahr sollen dort 10.000 Tonnen gemischte Kunststoffabfälle aus Haushalten recycelt werden, die bis jetzt aus dem Norden der Niederlande stammen.

Neue EcoShred-Baureihe für leichten Mischschrott

| Speziell für kleinere und mittlere Schrottaufbereiter hat die Sicon GmbH mit Sitz in Hilchenbach/Westfalen die neue EcoShred-Baureihe entwickelt, die derzeit eingeführt wird. Es handelt sich dabei um eine Shredderbaureihe für leichten Mischschrott bis circa 8 Millimeter Materialstärke bei Durchsätzen bis etwa 15 Tonnen pro Stunde.

Vollautomatische Trennung von CRT-Bildröhren

| Über ein Festkörperlaser erfolgt die vollautomatische Trennung der CRT-Bildröhren in einer Anlage, die die Firma Dönmez Sondermaschinenbau Lehrte entwickelt hat. Der Festkörperlaser weise im Vergleich zu dem herkömmlichen CO2-Laser einen erkennbar höheren Wirkungsgrad bei deutlich geringerem Energiebedarf auf, hebt das Unternehmen hervor.

Neue Verfahren zur Verwertung von Bildröhrenglas

| 450.000 Tonnen ausgediente Bildröhren fallen in Europa jährlich an, in Deutschland sind es 120.000 Tonnen. Allerdings werden nur 60 Prozent recycelt, und nur die Hälfte davon wird als hochwertiges Material wiederverwertet.

Trockenentaschung für Lünener Kraftwerk

| Der Umwelttechnikanbieter Clyde Bergemann hat den Auftrag für die Lieferung des Trockenentaschungssystems im neuen Kohlekraftwerk in Lünen erhalten. Auftraggeber ist das Unternehmen AE&E Inova. Zum Einsatz kommt das System Drycon, das Luft anstelle von Wasser verwendet.

Recycling-Maschinen mit ecoSave-Technologie von Erema

| Der Hersteller von Kunststoffrecycling-Maschinen Erema stattet künftig alle Recyclingmaschinen mit der neu entwickelten ecoSave-Technologie aus. Dadurch können alle Betreiber von Erema-Maschinen ihre Kosten für den Energiebedarf weiter reduzieren. Bei Neuauslieferungen ab 2010 werde das neue Extra als Standard-Mehrwert für den Kunden ohne Aufpreis erhältlich sein.

Neues Messersystem von Weima

| Für ihre Einwellenzerkleinerer bietet die Weima Maschinenbau GmbH ein neues, weltweit patentiertes Messersystem vom Typ CrossCut an. Die quadratischen, an den Flanken sägezahnförmig ausgebildeten Rotormesser ermöglichen verbesserte Mahlgutqualitäten bei reduziertem Energiebedarf und hohen Messerstandzeiten, teilt Weima mit. Die mehrfach wendbaren Rotormesser eignen sich Weima zufolge zur Zerkleinerung von Kunststoffen, Holz, Papier, und Gewerbeabfällen.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link