Wissenschaft & Technik

Lindner-Recyclingtech verbessert seinen Shredder „Jupiter“

| Der Anlagenhersteller Lindner-Recyclingtech hat auf der diesjährigen Entsorga einen neuen innenliegenden Nachdrücker, den Rammer, für den Primary Shredder Jupiter präsentiert. Die neue Technik schafft Unternehmensangaben zufolge einen praktisch geschlossenen Zerkleinerungsraum ohne möglichen Materialaustritt.

Spezial-Shredder zerkleinert Müllproben

| Der Maschinenbauer Erdwich Zerkleinerungssysteme hat spezielle Shreddermodelle für die Zerkleinerung von unvorbehandelten Müllproben entwickelt. So könne zum Beispiel das Erdwich-Modell M600 ein Volumen von bis zu 240 Litern in zehn bis 20 Minuten shreddern, bei Bedarf Proben homogenisieren, von Metall befreien und abfüllen.

Vecoplan präsentiert neuen EBS-Shredder

| Der Maschinen- und Anlagenbauer Vecoplan hat auf der Kölner Messe Entsorga den neu entwickelten Shredder V-EBS vorgestellt. Nach umfangreichen Tests habe der Hochleistungs-Nachzerkleiner nun Marktreife erlangt. Das neue Gerät verfüge über zwei drehmomentstarke HiTorc-Synchron-Motore mit insgesamt 406 Kilowatt Antriebsleistung.

Mit patentierten Düsen gegen den Abbruch-Staub

| Der Baumaschinenhersteller Wansor präsentiert eine neue Staubbindemaschine für Abbruch- und Recyclingarbeiten, Tunnelbaustellen oder Tagebaubetriebe. Die dct 40 verfüge Wansor zufolge über patentierte Düsen, die einen fein zerstäubten Wassernebel erzeugen, der Staubpartikel direkt an der Staubquelle binde und die Ausbreitung in der Umgebungsluft verhindere.

Portable Zerkleinerungsmaschine für Verpackungsbänder

| Das thüringische Unternehmen MWS Schneidwerkzeuge hat eine Bandzerkleinerungsmaschine entwickelt, die eine schnelle Rückführung von PET-Kunststoff in den Rohstoffkreislauf ermöglicht. In nahezu allen Handelsbranchen werden Waren verpackt und mit Umreifungs- respektive Verpackungsband verzurrt. Dieses Verpackungsband fällt beim Auspacken der Waren als Abfall an.

Powercore zur Entstaubung

| Filtrationsspezialist Donaldson stellte auf der Ent­sorga die Powercore-Technologie vor. Diese neue Filtrationstechnik ermögliche es laut Hersteller, die Betriebskosten von Entstaubungsanlagen unter anderem für die thermische und mechanische Abfallverwertung sowie in Recyclinganlagen drastisch zu senken. Im Vergleich zu konventionellen Entstaubungsanlagen seien die Donaldson-Torit-Anlagen mit der neuen Powercore-Technologie um bis zu 70 Prozent kleiner

Neuentwickelte Umsetztechnik von Backhus

| Mit einer Neuentwicklung aus der Umsetztechnik wartet der Maschinenhersteller Backhus auf. Das neue Modell Backhus 16.30 sei mit einem Gewicht von 1.700 Kilogramm bei 3.500 Millimeter Arbeitsbreite und einer Höhe von 1.900 Millimetern sogar mit einem Pkw-Anhänger zu transportieren, berichtet das Unternehmen

Neuer Granulator von Herbold Meckesheim

| Einen neuen Granulator mit Zwangsbeschickung stellt der Anlagenhersteller Herbold Meckesheim vor. Die Anlage dient für die Materialzuführung an Zerkleinerungsmaschinen und zeichnet sich dadurch aus, dass das zu zerkleinernde Material nicht mehr durch Schwerkraft in die Mahlkammer fällt, sondern horizontal durch eine Förderschnecke dem Rotor gleichmäßig zugeführt wird.

MeWa zerkleinert Kabelabfälle

| Mit dem CableCutter CC 1200 stellt die MeWa Recycling Maschinen und Anlagenbau GmbH erstmals eine Maschine vor, die rein auf die Zerkleinerung von Kabelabfällen ausgerichtet wurde. Besonders die Wirtschaftlichkeit des Aufbereitungsprozesses ließe sich mit der Neuentwicklung nochmals entscheidend steigern, so der Hersteller.

Fußschutz-Innovation bei Sicherheitsschuhen

| Zum ersten Mal auf der Entsorga ist in diesem Jahr das niederrheinische Unternehmen Elten, ein Hersteller von Sicherheits- und Berufsschuhen. Im Bereich Umknickschutz führt der Hersteller die Serie Biomex Protection, dessen Kennzeichen eine Manschette ist, die dem Fuß einen starken Halt geben soll.

Holzabfälle shreddern via Funkfernbedienung

| Shreddern via Funkfernbedienung verspricht der österreichische Anlagenhersteller Neuson Ecotec. Mit dem SD 1600 A könnten Holzabfälle aus Wäldern ebenso wie Abfallholz aus der Industrie zu Ersatzbrennstoff, Kompost, Hackschnitzel oder Spanplattenmaterial zerkleinert werden.

Explosionsschutz: Haas-Maschinen mit ATEX-Zertifizierung

| Der Anlagenhersteller Haas Holzzerkleinerungs- und Fördertechnik ist seit kurzem in der Lage, komplette Siloaustragssysteme bis hin zur Verladeeinheit mit komplett durchgehender ATEX-Zertifizierung zu liefern. Die Haas-Siloaustragsfräsen in Zone 20, Kategorie I, seien zertifiziert worden, teilt das Unternehmen mit.

Wasseraufbereitung: Elektrodialyse-Anlage nicht nur für Forschung

| Mit der Kompaktanlage OS-ED-C320 bietet Osmo Membrane Systems eigenen Angaben zufolge eine leistungsfähige und kostengünstige Elektrodialyseanlage. Neben Forschung und Lehre ließe sich diese robuste Einheit auch für Pilotierungen indu­strieller Problemstellungen und für die Produktion von Kleinstchargen einsetzen, so der Hersteller industriellre Membrantrennanlagen für verschiedene Prozessapplikationen und die Wasseraufbereitung.

Zuwächse bei Erma-Technologie für Altkunststoff-Recycling

| Hohe Zuwachsraten verzeichnet der österreichische Hersteller von Kunststoff-Recyclinganlagen Erema für seine Vacurema-Inline-Sheet-Technologie. Das Verfahren dient der Herstellung von PET-Flachfolie aus PET-Flaschenmahlgut. Innerhalb von drei Jahren habe sich die weltweit installierte Anlagenkapazität von 65.000 Jahrestonnen Ende 2005 auf 158.000 Tonnen Ende 2008 mehr als verdoppelt.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link