Wissenschaft & Technik

Mowa präsentiert mobil einsetzbare Waschanlage

| Das Dienstleistungsunternehmen Mowa GmbH stellte auf der Umweltmesse IFAT Entsorga mit seiner Waschanlage SL40 eine Messeneuheit auf diesem Gebiet vor. Die neue Anlage könne von einem eigenen Dieselaggregat angetrieben werden und so auch mobil eingesetzt werden.

Mobile (Vor-)Zerkleinerung

| Der neue DW 3060 Type C von der Werner Doppstadt Umwelttechnik soll laut Herstellerangaben nicht nur alle Arten von Holz zerkleinern können, wie beispielsweise Alt- und Wurzelholz, sondern auch Haus-, Sperr- und Gewerbemüll, ja sogar Baumischabfälle.
Anzeige

Multifunktionale Lastkraftwagen

| Die Daimler AG hat auf der IFAT Entsorga ­mehrere multifunktionale Fahrzeuge mit innovativen Aufbauten vorgestellt. Dazu gehörten vor allem kleinere Unimogs wie beispielsweise der vielseitige Fuso Canter TF. Der eigentlich Star war aber der neue Actros.

Faun: Wer bremst, gewinnt

| Die Faun Umwelttechnik stellte auf der IFAT Entsorga ihren neuen Rotopress Dualpower für Entsorgungsfahrzeuge mit vier Achsen vor. Dabei handelt es um einen Hybridantrieb. Die Bremsenergie wird dabei für die nächste Beschleunigung genutzt.
Anzeige

Größter mobiler Shredder der Welt

| Die Hammel Recyclingtechnik GmbH hat auf der IFAT Entsorga den eigenen Worten zufolge „größten mobilen Shredders der Welt“ präsentiert. Der neue Shredder gilt als der „Big Brother“ des bekannten Modells „Red Giant“.

Neue Messerserie von CutMetall

| Die CutMetall Komponenten GmbH aus Bamberg hat auf der IFAT Entsorga die neue Serie ihrer Recyclingmesser vorgestellt. Die Marathon-Serie wurde in der firmeneigenen Entwicklungsabteilung erarbeitet und ist in allen Messervariationen lieferbar.

Neuartige Reißtechnik für E-Schrott

| Mit der Bezeichnung „RM1350/2“ präsentierte die Erdwich Zerkleinerungssysteme GmbH auf der IFAT Entsorga einen Vorreißer, der bis zu acht Tonnen Elektro(nik)-schrott pro Stunde verarbeiten kann. Die Anlage enthält eine neuartige Reißtechnik.

Umicore baut Produktionskapazitäten für Kathodenmaterial aus

| Umicore will seine Produktionskapazitäten für Materialien für wiederaufladbare Batterien ausweiten. Die Investition in die Aktivitäten im südkoreanischen Cheonan würden die Kapazitäten und Möglichkeiten für die Produktion von Kathodenmaterial für wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterien erweitern, sagt die belgische Materialtechnikgruppe.

Strautmann stellt AutoLoadBaler vor

| Die Strautmann Umwelttechnik GmbH aus Glandorf präsentierte auf der Ifat in München ihre neuartigen Ballenpressen mit dem integrierten Sammelsystem AutoLoadBaler. Mithilfe eines Wagens kann Kartonage direkt am Anfall­ort gesammelt werden, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Doppeltes Debüt bei Komptech

| Der österreichisch-deutsche Hersteller Komptech hat auf der Ifat gleich zwei Messeneuheiten vorgestellt: zum einen den drehbaren Mobilhacker Chippo 5010 Cdt und zum anderen den neuen mobilen Steinseparator Stonefex. Der Chippo 5010 Cdt zeichne sich vor allem dadurch aus, dass die Hackeinheit auf einen massiven Drehkranz aufgebaut ist.

Rotorshredder mit großem Schwungrad

| BHS-Sonthofen hat auf der Ifat den Rotor­shredder (Typ RS) vorgestellt, der Reststoffe und Wertstoffe zerkleinert, vereinzelt und aufschließt. Er ist für das Aufbereiten von metallhaltigen Stoffen, aber auch für das Zerkleinern von Altpapier, Holz und Gewerbemüll und anderen Abfallstoffen geeignet. Neu ist laut BHS, dass der Rotorshredder mit einem großen Schwungrad ausgestattet werden kann.

Neuer Recyclingansatz für komplexe Verbundwerkstoffe

| Neue Recyclingansätze zur Verwertung von komplexen Verbundwerkstoffen waren ein Schwerpunkt des Chempark-Betreibers Currenta auf der IFAT Entsorga 2012. Die Lösung von Currenta Umwelt für gebrauchte Lithium-Ionen Akkumulatoren: Mit einem speziellen Verbrennungsverfahren werden alle brennbaren Bestandteile entfernt. Übrig bleibe eine Schlacke, in der bis zu 99 Prozent der wertvollen Metalle vorliegen.

Neuartige Kamera für Feinsortierung

| Als Neuheit präsentiert Mogensen anlässlich der Ifat auf dem Gemeinschaftsstand der Allgaier-Group die Praxismaschine MogensenSort AK. Die MogensenSort AK 0913 sei speziell für die Feinsortierung im Bereich 1 bis 10 Millimeter Korngröße entwickelt worden, so das Unternehmen. Sie sei mit hochauflösender Kameratechnik ausgestattet, die den Materialstrom einseitig betrachtet.

Emissionsfreier Umschlag

| Die Alba Nordbaden GmbH, ein Unternehmen der Alba Group, hat eine neuartige Abfall-Umladeanlage entwickelt und zum Patent angemeldet. Sie soll laut Herstellerangaben dazu in der Lage sein, Emissionen von Schadstoffen wie beispielweise Staub, Gerüche oder Dämpfe zu vermeiden. Neben einem geringen Flächenverbrauch soll in der Anlage keine Vermischung von Abfällen stattfinden.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link