Wissenschaft & Technik

Fraunhofer IWKS startet Projekt für Brennstoffzellen-Recycling

| Nachhaltigere, effizientere und umweltfreundlichere Technologien zur Energiewandlung wie Brennstoffzellen werden im Zuge der Energie- und Mobilitätswende eine immer größere Rolle spielen.

Sennebogen 803 E-Serie in Großbritannien im Einsatz

| Bereits der erste Sennebogen 830 E-Serie leistet seit 6 Jahren gute Dienste und hat seitdem wesentlich zur Produktivitätssteigerung des britischen Schrottrecyclers beigetragen: Daher entschloss sich Recycling Lives in Preston dazu, eine weitere Maschine des deutschen Herstellers zu ordern.
Anzeige

GKV: Mittelständische Industrie jetzt entlasten

| Viele Unternehmen treffen die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie in Deutschland hart. Der Gesamtverband Kunststoff- verarbeitende Industrie (GKV) fordert deshalb zusätzliche Entlastungen für mittelständische Industriebetriebe.

Bauen im Einklang mit Natur und Umwelt

| Das Unternehmen Büttel betreibt den Rohstoffabbau und das Baustoffrecycling mit Cat Baumaschinen.
Anzeige

Stallkamp errichtet erste CSTR-Hochfermenter

| Neben dem klassischen Edelstahlbehälterbau ist Stallkamp nun auch im Bereich des Hochbehälterbaus tätig. Insbesondere für industrielle Biogasanlagen als Teil von Abfallaufbereitungsanlagen sind die ständig gerührten Behälter (Continuous Stirred Tank Reactors) interessant.

Menshen erweitert Fuhrpark mit Sennbogen-Maschinen

| Der Materialvielfalt am Platz begegnen und vorausschauende Investitionen tätigen – unter diesen beiden Gesichtspunkten hat sich das auf Recycling spezialisierte Unternehmen A. Menshen GmbH & Co. KG in Werdohl, Nordrhein-Westfalen, für zwei weitere Umschlagmaschinen von Sennebogen entschieden.

Polnischer Recycler setzt auf Ballenpressen von HSM

| Bereits seit über 20 Jahren beschäftigt sich das Familienunternehmen P.U.H. Kondzłomex Szymon Woźny mit der Sammlung und dem Recycling von Sekundärrohstoffen wie beispielsweise Altpapier und Folie.

Weniger Störgeruch in Kunststoff-Rezyklaten

| Sollen Kunststoff-Rezyklate aus Verpackungsabfällen zur Herstellung neuer Produkte eingesetzt werden, müssen sie sensorisch hohen Anforderungen genügen. Oft weisen Kunststoff-Rezyklate jedoch Störgerüche auf, von denen einige bislang nicht identifiziert werden konnten.

CO2-Bilanzierung von Kunststoff-Rezyklaten

| Auf Produktebene stellt der Einsatz von Rezyklaten eine interessante Möglichkeit dar, um die CO2-Bilanz signifikant zu verbessern, denn das Recycling von Kunststoff ist mit wesentlich weniger Treibhausgasemissionen verbunden als die Herstellung von neuem Kunststoff.

Neue Walzenzerkleinerer von Doppstadt

| Mit den im Mai auf den Markt kommenden Inventhor Type 6 und dem Methor präsentiert Doppstadt zwei neue Walzenzerkleinerer.

Es liegt was in der Luft

| Mit einer maximal genehmigten Durchsatzleistung von 205 000 Tonnen pro Jahr ist sie eine der größten ihrer Art in Deutschland. Daher gilt sie auch als Flaggschiff der Amand-Gruppe und ihrer Umwelt- und Entsorgungssparte: die SBS-Anlage.

Bei Herbold Hochkonjunktur in der Kreislaufwirtschaft

| Anders als im automobilnahen Maschinenbau berichten die Anbieter von Abfall- und Recyclingtechnik sehr gute Auftragseingänge.

Neues 3D-Kompostsieb von Spaleck

| Die Siebmaschine 3D Combi des Siebmaschinenherstellers Spaleck prägt nach Unternehmensangaben eine neue Klasse der Siebschnittqualität.

Anlage von Stadler für dänisches Rücknahmesystem

| Stadler hat eine neue Sortieranlage für Getränkeverpackungen in Betrieb genommen, die das Unternehmen für Dansk Retursystem in Taastrup, Dänemark, entwickelt und gebaut hat.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link