Wissenschaft & Technik

EWRN erstellt Leitfaden zur Abgrenzung zwischen Elektrogerät und Bauteil

| Die Abgrenzung zwischen Bauteil und Elektrogerät gilt aktuell als eine der brennendsten Praxisfragen zur WEEE-Richtlinie.

Kompakte Maschinen für die Baustelle

| 2017 hat das Unternehmen Montagnier TP seinen Maschinenpark um einen Mobilbagger und einen Raupenbagger erweitert. Nach zweijährigem Einsatz sind die Bagger von Liebherr noch immer voll im Einsatz.

Fraunhofer-Außenstelle für Kohlenstoff-Kreislauf-Technologien

| An der TU Bergakademie Freiberg wird künftig an der effizienten, ressourcenschonenden und klimaneutralen Nutzung von Kohlenstoffträgern geforscht. Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin im sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, übergab gestern die Zusage für die Anschubfinanzierung einer Forschungsgruppe zu Kohlenstoff-Kreislauf-Technologien.

Mobiles Magnetsystem trennt FE- und NE-Metalle

| Die Zusammenarbeit zwischen dem niederländischen Unternehmen Goudsmit Magnetics und der deutschen Sortatec habe zu einem mobilen Metallseparator geführt, der sowohl Eisen- als auch Nichteisenteile aus Massenströmen abscheidet.

Aussteller zeigen auf RecyclingAktiv neueste Technik

| Vom 5. bis 7. September 2019 wollen mehr als 200 Aussteller auf der Doppelmesse RecyclingAktiv und TiefbauLive in der Messe Karlsruhe ihre neuesten Produkte präsentieren.

Meatballs effizienter recyceln dank Rotorshredder

| BHS-Sonthofen hat nach eigenen Angaben ein neues Verfahren zur Verarbeitung sogenannter Meatballs entwickelt, um die Kupferausbeute zu erhöhen.

UBA: Digitalisierung kann Konsum nachhaltiger machen

| Personalisierte Werbung, Instant-Lieferungen, virtuelle Einkaufsassistenten und kontaktloses Bezahlen: Konsum und Digitalisierung sind mittlerweile eng verbunden. Ob dies zu steigenden Umweltbelastungen führt, ist laut eines Berichts des Umweltbundesamtes (UBA) derzeit noch offen.

Verpackungen aus Haushaltsabfällen

| Project Proof, ein Pioneer-Project der Ellen MacArthur Foundation unter Leitung von Mondi, führt zu gebrauchsfähigem Beutel mit 20 Prozent Kunststoffrecyclat aus Haushaltsabfällen und will die Kreislaufwirtschaft bei flexiblen Verpackungen einen Schritt weiter voranbringen.

Biofabrik verwandelt Meeresplastik zu Kraftstoff

| Nach über sechs Jahren Entwicklung hat die WASTX Plastic der Biofabrik Technologies GmbH die Marktreife erlangt.

Beirut: Neue Abfallsortieranlagen in Bau

| Das deutsche Beratungsunternehmen MVW Lechtenberg & Partner aus Duisburg ist derzeit als „Owners Engineer“ für den Betreiber JCC Sorico mit der Bauüberwachung der neuen Abfallaufbereitungsanlagen in Beirut beauftragt.

Extrupet steigert Kapazität mit 2. PET-Recyclinganlage

| Extrupet Group, der erste und größte südafrikanische Recyclingbetrieb für Post- Consumer PET-Flaschen, reagiert mit der Bestellung einer zweiten Starlinger PET- Recyclinganlage auf die steigende landesweite Nachfrage nach rPET.

Auf der Mission zu einer besseren globalen Recyclingindustrie

| Ejvind Pedersen ist eine prominente Persönlichkeit in der Ressourcen-Industrie. Er verwandelt Müllverbrennungsasche in reine Metallfraktionen mit Primärrohstoff-Qualität und beliefert den Automobilsektor mit recycelten Ressourcen. Nun möchte er weiter expandieren.

Machbarkeitsstudie und Umsetzungskonzept für Investoren fertiggestellt

| One Ocean hat ein Umsetzungskonzept zur effizienten Beseitigung von Plastikmüll aus den Meeren präsentiert.

Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind möglich

| Auf dem 13. Austria Glas ReCIRCLE sprach Professor Dr. Radermacher über die Wasserstoff- und Methanolökonomie zur Revolutionierung des Klimaschutzes.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link