Wirtschaft & Märkte

Asbest-Altlast soll fast 30 Kilometer transportiert werden

| Im niedersächsischen Wunstorf warten 120.000 Tonnen asbestverseuchter Boden in einer Industriebrache auf ihre Entsorgung. Gleich um die Ecke befindet sich eine Deponie - deren Kapazität reicht aber nicht aus. Nun soll der Schutt ins 30 Kilometer entfernte Hannover transportiert werden.

Lobbyverband: Gigaliner würden Bahn schwächen

| Der Verband "Allianz pro Schiene" greift die von einigen Bundesländern geforderte Zulassung von 25 Meter langen und bis zu 60 Tonnen schweren Riesen-Lkw an. Er zitiert aus einer unveröffentlichten Studie des Bundesverkehrsministeriums, nach der Güterströme von der umweltfreundlicheren Schiene auf die Straße verlagert würden.
Anzeige

Duales System Vfw in allen Bundesländern zugelassen

| Seit dieser Woche ist die Kölner Vfw GmbH in allen 16 Bundesländern als duales System zugelassen. Neben der DSD, Interseroh und Landbell gibt somit nun einen vierten bundesweit tätigen Anbieter.

Kreis Viersen für Einheits-Müllsystem

| Etwas mehr Mut zur Zusammenarbeit beim Einsammeln von Müll fordern die Grünen im Kreis Viersen von den Städten und Gemeinden.
Anzeige

Zeuge im Kölner-Müllskandal: „Der Alte will das so“

| Ehemaliger Mitangeklagter von Hardy Fuß sagte vor Kölner Landgericht als Zeuge aus

Schruppen und Schlichten auf einer Maschine erhöht die Wirtschaftlichkeit

| Die Rottler Maschinenbau GmbH hat ihre Spezialmaschinen zum Schruppen und Schlichten für die Aluminiumindustrie weiter verbessert.

Die Umwelt steht bei den neuen DAF-Trucks im Blickpunkt

| Auf der internationalen Nutzfahrzeugmesse Bedrijfsauto RAI 2007, die vom 26. Oktober bis 3. November in Amsterdam stattfindet, zeigt DAF eine komplett überarbeitete und aufgewertete Produktpalette.

Entsorger Envio will Umsatz noch vor 2009 verdoppeln

| Der an die Börse strebende Entsorger Envio soll seinen Umsatz nach einem Bericht der online-site „finanzen.sueddeutsche.de“ noch vor 2009 verdoppeln.

Kupferdiebe erwischt

| Die österreichische Grenzpolizei Nickelsdorf hat bei einer Schwerpunktaktion auf der Autobahn A4 drei ungarische Staatsbürger angehalten. Im Transporter der Männer fand die Polizei das Kupferblech. Die Ungarn gaben an, die insgesamt acht Kupferteile von einer Fußgängerbrücke in Deutschland neben der Autobahn Salzburg – München heruntergerissen zu haben. Die Kupferblechbahnen wurden sichergestellt und die drei Männer angezeigt.

Bern: Verhandlungsspielraum für Abfallgebühr

| Bei der Bemessung der Abfallgebühr lässt sich die schweizerische Stadt Bern noch einen Verhandlungsspielraum offen

Stadtreinigung Hamburg unterzeichnet freiwillige Selbstverpflichtung

| Der Geschäftsführer der Stadtreinigung Hamburg (SRH), Dr. Rüdiger Siechau, hat heute im Gästehaus des Senats eine freiwillige Selbstverpflichtung Hamburger Industrie-Unternehmen zur Verminderung des Kohlendioxid-Ausstoßes unterzeichnet. Zusammen mit elf namhaften Hamburger Großunternehmen verpflichtet sich die SRH, den CO2-Ausstoß bis 2012 um insgesamt 500.000 Tonnen Kohlendioxid(äquivalente) zu vermindern.

CRU: Chinas Aluminiumhütten expandieren vorsichtig weiter

| Die chinesischen Aluminium-Hütten befinden sich mit ihren Erzeugungskapazitäten. weiterhin auf einem – allerdings vorsichtigen – Expansionskurs. So wollen sie vermeiden, dass die Zentralregierung in Peking versucht, ihr Wachstum zu bremsen.

Textilherstellung: Umweltverantwortung und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht aus

| Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Umweltverantwortung sind seit Jahrzehnten in der Unternehmensphilosophie des US-amerikanischen Textilproduzenten Milliken & Company und seiner Niederlassungen fest verankert. Denn die Verpflichtung gegenüber der Natur ist für den Inhaber Roger Milliken keine kurzfristige Modeerscheinung. Sie ist für ihn eine lebenslange Verantwortung, deren Streben auf eine stetige Verbesserung des Erreichten gerichtet sein muss.

Chinas Kupferimporte im August gesunken

| Die chinesischen Importe an Kupfer und Kupferprodukten sind im August auf 191.876 Tonnen nach 206.830 Tonnen im Juli gesunken. Das geht aus vorläufigen Daten der chinesischen Zollbehörde hervor. Im Zeitraum Januar bis August beliefen sich die Importe auf 1.912.564 Tonnen. Das entspricht einer Steigerung um 42,7 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link