Wirtschaft & Märkte

Alba tauscht in NRW fleißig Tonnen

| Der Berliner Entsorger Alba hat in Nordrhein-Westfalen neue Sammelaufträge für Verpackungsmüll gewonnen. In den kommenden Wochen liefert das Unternehmen deshalb zehntausende neue Tonnen aus. Teilweise konnte sich mit dem Vorgänger nicht auf eine Übernahme der Behälter geeinigt werden

Sonderabfall-Nachweise sollen digitalisiert werden

| Die Gesellschaft für die Organisation der Entsorgung von Sonderabfällen (GOES) hat Bundesmittel in Höhe von 1,7 Millionen Euro bewilligt bekommen, um Software für ein zeitgemäßes Nachweisverfahren zu entwickeln, das ohne Papier auskommt. Bisher wird jeder Abfalltransport mit Begleitscheinen in sechsfacher Ausführung dokumentiert, was von vielen Betrieben als Belastung empfunden wird.

Gewerkschaften und Parteien in Köln gegen Privatisierungen

| Auf dem 2. Kölner Mitbestimmungstag hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Privatisierungen im Bereich der Daseinsvorsorge kritisiert. Der regionale DGB-Vorsitzende Wolfgang Uellenberg van Dawen geißelte "marktliberale Prinzipien aus der Mottenkiste des Frühkapitalismus", wie die "Kölnische Rundschau" berichtet. Alle im Stadtrat vertretenen Parteien stärkten ihm den Rücken.

Pallmann auf Messe K 2007 erfolgreich

| Die Pallmann Maschinenfabrik hat eine sehr zufriedenstellende Bilanz der Messe K 2007 gezogen. Wie der Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Zerkleinerund und Aufbereitung von Kunststoffen mitteilte, hat das Interesse an den gezeigten Technologien seine Erwartungen übertroffen. Bereits zur Halbzeit der Messe seien alle ausgestellten Maschinen verkauft gewesen.

Doris Fiala verlässt Citron-Verwaltungsrat

| Die Zürcher FDP-Politikerin Doris Fiala ist in den Nationalrat gewählt worden. Wegen des Eintritts in das Schweizer Parlament zieht sich die Unternehmerin aus dem Verwaltungsrat des Recycling-Unternehmens Citron zurück.

Sammelaktion für Althandys in Köln

| In dieser Woche starten der Kölner Stadtanzeiger, T-Mobile und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) in Köln und Umgebung eine Sammelaktion für gebrauchte Althandys. Der heutigen Ausgabe des Kölner Stadtanzeigers liegen Versandtaschen bei, in denen die Bürger gebrauchte Althandys kostenfrei entsorgen können. Die Versandtaschen können portofrei in alle Briefkästen der Deutschen Post eingeworfen werden.

RFID-Technologie bietet Recyclern Möglichkeiten

| Auf einem Workshop über die Einsatzmöglichkeiten von Radiofrequenz-Identifikatoren (RFID) in der Entsorgungs- und Kreislaufwirtschaft in Kleve lernten knapp 50 Teilnehmer die neue Technologie kennen. Einen durchgängigen Einsatz in der Abfallkette verspricht dabei ein geplanter Industriestandard.

Andritz baut Feuerverzinkungsanlage für voestalpine

| Die Andritz AG wird eine Feuerverzinkungsanlage für die voestalpine AG liefern. Wie das österreichische Technologieunternehmen am 12. November mitteilte, beträgt das Auftragsvolumen rund 60 Millionen Euro.

Handy-Ortung für gestohlenes Metall

| Pensionär Rüdiger Ertl aus dem österreichischen Linz hat ein kleines Gerät erfunden, mit dem Metalldieben das Leben schwer gemacht werden soll. Das Kunststoff-Kästchen mit dem Namen "Verisafe" enthält einen Mobilfunksender, mit dessen Hilfe es sich überall orten lässt. Metall- und Schrotthändler können es verkleiden, sodass Diebe es bei einem Beutezug unbemerkt mitnehmen würden.

Bonn hebt Müllgebühren leicht an

| Der Stadtrat in Bonn muss über eine Anhebung der Müllabfuhrgebühren um 2,2 Prozent etnscheiden. "Wir kommen nicht darum herum - aber wir gehen es moderat an", sagte Hans Jürgen Weber, Leiter des Amtes für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft, laut "Kölnischer Rundschau". Bonn liege damit aber immer noch unter dem Landesdurchschnitt.

Ennepe-Ruhr-Kreis senkt Müllgebühren

| Der Ennepe-Ruhr-Kreis will die Abfallentsorgungs- und Verwertungsgebühren, die er den Städten in Rechnung stellt, deutlich reduzieren. Die Einheitsgebühren für Restabfall und Sperrgut sollen von bisher 161 auf künftig 150 Euro je Tonne sinken. Ermöglicht haben den Schritt laut "Westdeutscher Allgemeiner Zeitung" die hohen Metall- und Papierpreise.

EU-Komission lehnt Regulierung der Daseinsvorsorge ab

| Die EU-Kommission hat sich gegen eine europaweite Regulierung der Daseinsvorsorge ausgesprochen. In einer Mitteilung bestärkt sie vielmehr das Recht von Mitgliedsländern und Kommunen, solche Dienste weitgehend selbst zu definieren und zu regeln. Eine Regulierung in diesen Bereichen gilt als äußerst problematisch, weil die Situation in den Mitgliedsstaaten sehr unterschiedlich ist.

BDE will Klimaschutz weiter vorantreiben

| Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) will auch im kommenden Jahr den Klima- und Umweltschutz ins Zentrum der eigenen Arbeit stellen. Das betonte BDE-Präsident Peter Hoffmeyer auf der Jahrestagung des Verbandes, die am Freitag in Heidelberg stattfand.

Blitzrücktritt von NA-Chef Marnette

| Dr. Werner Marnette ist nicht länger Chef der Norddeutschen Affinerie (NA). Der Aufsichtsrat des weltgrößten Kupferrecyclers hat auf seiner Sitzung am 9. November entschieden, Marnette auf dessen Wunsch hin von seinen Aufgaben zu entbinden.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link