Wirtschaft & Märkte

Neue Studie: „Waste-to-energy 2030“

| Das Institut für Trend- und Marktforschung „trend:research“ hat eine neue Studie herausgegeben, die den deutschen Entsorgungsmarkt und Energiegesichtspunkten näher beleuchtet.

Kompost-Verband kritisiert VerpackV-Novelle

| In der vom Kabinett beschlossenen Novelle der Verpackungsverordnung werden biologisch abbaubare Werkstoffe bevorzugt behandelt. Bis Ende 2012 sollen sie von Rücknahme- und Verwertungspflichten ausgenommen bleiben. Die Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) zeigt sich wenig begeistert.

LME nennt Brands für Stahlkontrakt

| Der neue Stahlkontrakt der Londoner Metallbörse wird zwei Brands von Barren des griechischen Produzenten Hellenic Halyvourgia und eines der türkischen Gesellschaft Colakoglu Metalurji einschließen.

Chinas Nickelproduktion steigt um 52 Prozent

| Chinas Gesamtproduktion von Nickel, einschließlich des in Nickelroheisen enthaltenen Metalls, wird in diesem Jahr nach Aussage der chinesischen Metallforschungsgesellschaft Antaike Information Development Co gegenüber dem Vorjahr um 52 Prozent auf 213.000 Tonnen steigen. Wie der Analyst Xu Aidong vor kurzem mitteilte, sei in 2008 ein weiterer Zuwachs auf 233.000 Tonnen zu erwarten.

Zinkminen könnten Bleipreis drücken

| Der Bleipreis der Londoner Metallbörse hat sich seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt und nähert sich der Rekordmarke von 4.000 US-Dollar pro Tonne. Eine Reihe von Zinkminen, die demnächst in Produktion gehen und als Nebenprodukt auch Blei fördern werden, könnten hier aber bis zum kommenden Jahr einen Wandel herbeiführen.

Basismetalle in enger Bandbreite gehandelt

| Die Basismetalle der Londoner Metallbörse wurden gestern an der Londoner Metallbörse (LME) in einer engen Bandbreite gehandelt. Offensichtlich wartet der Markt auf neue Richtungsvorgaben.

Merkel verspricht Stahlbranche Hilfe für fairen Wettbewerb

| Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Stahlindustrie zugesagt, sie beim Kampf um faire internationale Wettbewerbsbedingungen zu unterstützen.

Mittelstandsfinanzierung wird leichter

| Die Finanzierungsbedingungen für den deutschen Mittelstand haben sich auch als Folge des gegenwärtigen Aufschwungs weiter verbessert. Das ist das zentrale Ergebnis einer gestern veröffentlichten Unternehmensbefragung der KfW Bankengruppe in Zusammenarbeit mit 26 Fach- und Regionalverbänden der Wirtschaft.

Novelle der Verpackungsverordnung: BWPI befürchtet weitere Machtkonzentration

| Die Novelle der Verpackungsverordnung zementiert lediglich ein ökologisch und ökonomisch überholtes Modell, statt Geld, Ressourcen und Umwelt zu schonen.

BDE: Kommunen mit Verpackungsentsorgung überfordert

| BDE kritisiert Vorstoß des VKS im VKU, die Dualen Systeme durch ein staatliches Zwangssystem ablösen zu wollen

Sims: Energieeinsparung für Millionen

| Der Metallrecycler Sims spart eigenen Angaben zufolge durch das Recyceln von Stahl, Aluminium und Kupfer so viel Energie, dass damit die Haushalte in den Städten Berlin und Hamburg ein Jahr lang versorgt werden kann.

Baden-Württemberg: Brisante Akten flatterten davon

| Geheime Akten landeten in Baden-Württemberg schon öfter im Altpapier. Dabei ist schon so manches Vertrauliche in die falschen Hände gelangt. Nun sorgt erneut ein Fall für Aufregung.

EU-Bodenschutzrahmenrichtlinie weiter in der Diskussion

| Entgegen dem Vorschlag der EU-Kommission, die geplante Bodenschutzrahmenrichtlinie zum Altpapier zu legen, plädieren sowohl der Ministerrat als auch das EU-Parlament für eine Weiterverfolgung der Richtlinie.

Kanada: Gute Aussichten für Elektronik-Recycling

| Die kanadische Regierung will Müllhalden eindämmen. Im Fokus der Politiker steht vor allem der ausufernde E-Schrott.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link