Wirtschaft & Märkte

Zahl der Ingenieurstudenten gestiegen

| Immer mehr Abiturienten entscheiden sich für ein Ingenieurstudium. Die Zahl der Studienanfänger ist deutlich gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes konnten im Wintersemester 2007/2008 die Fächer Maschinenbau/Verfahrenstechnik ein Plus von zehn Prozent und das Bauingenieurwesen ein Plus von 18 Prozent verbuchen.

Main-Kinzig-Kreis zufrieden mit MVA der EVO

| Umweltdezernent André Kavai (SPD) aus dem Main-Kinzig-Kreis hat sich erfreut über einen 41-prozentigen Kostenrückgang bei der Hausmüllentsorgung seit 2001 gezeigt. Die Energieversorgung Offenbach (EVO) entsorgt den Abfall in ihrem Müllheizkraftwerk. "Die Entscheidung für die Mitverbrennung bei der EVO war richtig", sagte auch Kreisgrünen-Fraktionschef Reiner Bousonville in der "Frankfurter Rundschau".

ifo-Institut warnt vor generellem Mindestlohn

| Der Präsident des Münchener ifo-Institutes, Hans-Werner Sinn, hat eindringlich vor der Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns. "Deutschland ist wirklich auf dem Holzweg mit seiner Mindestlohndebatte", sagte Sinn. Grund: "Mindestlöhne vernichten massenhaft Arbeitsplätze." Sinn bezog sich mit seinen Äußerungen allerdings nicht auf branchenbezogene Untergrenzen.

Importverbot für australischen Giftmüll bleibt bestehen

| Die Bezirksregierungen Düsseldorf, Köln und Münster haben am 14. Dezember die Widersprüche von Orica gegen das Importverbot Hexachlorbenzol-haltiger Abfälle aus Australien zurückgewiesen. Orica könnte gegen dieses Urteil nun Klage vor den Verwaltungsgerichten erheben.

GRS Batterien bietet elektronische Weihnachtskarten

| Das Gemeinsame Rücknahmesystem (GRS) Batterien hält auf seiner Homepage einen Weihnachtsservice bereit: Ab morgen können bis zum 15. Januar gratis elektronische Weihnachtskarten an beliebige E-Mail-Adressen versendet werden. Mit etwas Glück kann der Absender der E-Card sogar ein Musical-Wochenende gewinnen.

Zwei neue duale Systeme in Niedersachsen

| Mit den Unternehmen Zentek und Redual sind seit dieser Woche die dualen Systeme Nummer sieben und acht in Niedersachsen zugelassen. Das gab Umweltminister Hans-Heinrich Sander bekannt, der die Entwicklung begrüßte. "Das wird zur Senkung von Rücknahmekosten der Hersteller führen und damit auch dem Endverbraucher zugute kommen", erklärte er in Hannover.

Meinhardt modernisiert E-Schrott-Aufbereitung

| Seit Januar befindet sich die E-Schrott-Aufbereitung im osthessischen Ginsheim-Gustavsburg zu 100 Prozent im Besitz der Firma Meinhardt. Geschäftsführer Frank-Steffen Meinhardt erklärte nun: "Wir wollen die Anlagen technisch optimieren und die bauliche Situation verbessern." Das Genehmigungsverfahren für die Umbauarbeiten sei bereits eingeleitet worden.

Das RECYCLING magazin hilft Ärtzen beim Helfen

| Mit einem fünfstelligen Geschenk hat Reed Business Information, der Verlag des RECYCLING magazins, Nikolaus gespielt. 28.000 Euro sind bei einer Spendenaktion für "Ärzte ohne Grenzen" zusammengekommen. Beteiligt haben sich Kunden, Leser, Geschäftspartner und auch Mitarbeiter von Reed Business Information. Wollen Sie sich der Aktion auch noch anschließen?

UBS rechnet mit steigenden Kupfer- und Aluminiumpreisen in 2008

| Könnten die Kupfer- und Aluminiumpreise trotz der Rezessionsrisiken in den USA im Jahr 2008 weiter steigen? Die schweizerische Großbank UBS geht davon aus.

Begehrtes Altmetall führt verstärkt zu Raubzügen in britischen Kirchen

| Nicht nur deutsche Gotteshäuser leiden unter den zunehmenden Metalldiebstählen. Banden von Altmetall-Dieben stehlen massenweise Blei und Kupfer aus britischen Kirchen und verkaufen es ins Ausland.

JP Morgan: Metallmärkte bleiben langfristig fest

| Trotz des derzeitigen Gegenwinds an den Basismetallmärkten sieht JP Morgan, Sydney, den langfristigen Trend in diesem Sektor weiterhin nach oben gerichtet.

Müllkraftwerk in Winterthur wird saniert

| Die finnische Umweltberatung Pöyry hat von der schweizerischen Stadt Winterthur den Auftrag erhalten, das in die Jahre gekommene Müllkraftwerk der Stadt zu sanieren. Nach Angaben des Unternehmens hat der Deal ein Volumen von 5,5 Millionen Euro. Nach dem Umbau soll die Anlage 160.000 Tonnen Abfall pro Jahr annehmen und sowohl Fernwärme als auch 25 Megawatt Elektrizität erzeugen.

Rosenheim: Krieg ums Altpapier in letzter Minute vermieden

| Mit Remondis und Chiemgau Recycling buhlen gleich zwei Firmen um die Gunst der Bürger im Landkreis Rosenheim, ihr Altpapier kostenlos zu entsorgen.

Unterallgäu: Der Kampf ums Altpapier hat begonnen

| Im Landkreis Landsberg wirbt ein privater Entsorger für das Aufstellen einer kostenlosen blauen Tonne für Altpapier. Der Kreis arbeitet derweil an ein Konzept der Altpapierentsorgung, die auch künftig die Vereine und karitative Organisationen stärker mit einbezieht.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link