Wirtschaft & Märkte

Norilsk Nickel rechnet mit eher steigenden Preisen

| Die Preisrichtung der Industriemetalle einschließlich Nickel wird 2008 weitgehend von der makroökonomischen Entwicklung abhängen und davon, ob die Kreditkrise und die Abschwächung in den USA von der Weltwirtschaft abgefangen werden können.

Klöckner überrascht mit Gewinnwarnung

| Die Köckner & Co AG hat nach einer Gewinnwarnung gut ein Fünftel ihrer Marktkapitalisierung verloren. Nachdem der Stahlhändler mit einer Gewinnwarnung schockiert hatte, rutschte der Kurs um 21,7 Prozent auf 38,35 Euro ab.

VerpackungsV: bvse fordert getrennte Erfassung und transparente Vergabe

| Bei der heutigen Anhörung im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit zur Novellierung der Verpackungsverordnung fordert der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) zwei Dinge: Die Verkaufsverpackungen der Haushalte müssen getrennt vom Restmüll erfasst werden. 2. Die Vergabe der Entsorgungsdienstleistungen müsse wettbewerbsneutral und transparent erfolgen.

Experten empfehlen offenbar Abschaffung des „Grünen Punktes“

| Experten des Bundeswirtschaftsministeriums empfehlen Pressebericht zufolge, den „Grünen Punkt“ abzuschaffen. Das Duale System (DSD) sei „nach 16 Jahren ökonomisch und ökologisch überholt“, zitierte die französische Nachrichtenagentur AFP vor kurzem die Zeitschrift „Capital“, deren Recherchen auf einen internen Bericht basieren, den Bundeswirtschaftsminister Michael Glos in Auftrag gegeben hat.

Steigende Rohstoffpreise belasten Glasindustrie

| Deutsche Glashütten beklagen beim Altglas Preissteigerung im zweistelligen Prozentbereich.

LME Week: Wie lange hält die Hochpreisphase bei den Metallen?

| Können sich die für die kommenden sechs Monate zu erwartenden Preiserhöhungen bei den NE-Metallen auch darüber hinaus halten? Das ist die am häufigsten gestellte Frage auf der Jahresveranstaltung der Londoner Metallbörse, der so genannte LME Week.

Hamburg: Volltreffer am Depotcontainer

| Saubere Wertstofftrennung wird neuer Volkssport: Mit einer neuen Kampagne geht die Koordinierungsstelle Duale Systeme Hamburg ab sofort gegen die Verschmutzung von Depotcontainer-Standplätzen vor.

ILZSG: Zinkmarkt 2008 mit großem Überschuss

| Der Bleimarkt ist im laufenden Jahr knapper versorgt als zunächst angenommen, dürfte jedoch 2008 mehr ins Gleichgewicht kommen.

Gabriel: Grüner Punkt hat sich bewährt

| Bundesumweltminister Gabriel kritisiert die jüngsten Stellungnahmen aus dem Bundeswirtschaftsministerium zur Reform der Verpackungsverordnung. Die „Gelbe Tonne“ sollte nicht abgeschafft sondern ausgebaut werden.

Stahlverband IISI erhöht Ausblick für 2007/08

| Die internationale Stahlindustrie hat ihre kurzfristigen Erwartungen weiter angehoben und prognostiziert für 2008 ein weiteres starkes Jahr für die Branche.

ThyssenKrupp erwartet Trendwende bei Edelstahl

| Die ThyssenKrupp AG geht davon aus, dass es noch im laufenden Quartal zu einer Trendwende auf dem Edelstahlmarkt kommen wird. Im November werde wohl der Tiefpunkt der derzeitig negativen Entwicklung erreicht sein.

Rohstahlproduktion im September bei 4,06 Millionen Tonnen

| Die deutschen Hüttenwerke haben im September 2,56 Millionen Tonnen Roheisen und 4,06 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt.

LME stellt noch weitere Stahlkontrakte in Aussicht

| Die Einführung des neuen Stahlkontrakts der Londoner Metallbörse wird wahrscheinlich nur den Anfang einer Reihe weiterer Stahlfutures bilden, wie der Chief Executive der Börse, Martin Abbott, vor kurzem sagte.

ThyssenKrupp hat Ziele 2006/07 erreicht

| Die ThyssenKrupp AG hat nach Angaben ihres Vorstandsvorsitzenden Ekkehard Schulz ihre Umsatz- und Ergebnisziele in dem Ende September zu Ende gegangenen Geschäftsjahr erreicht.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link