Wirtschaft & Märkte

Europas Recyclingverbände protestieren gegen Angaben zu Abfallexporten

| Die europäischen Recycling Verbände EFR, Eurometrec und ERPA wehren sich gegen Vorwürfe, dass ein Großteil der Abfallexporte aus Europa illegal geschieht. Vielmehr seien weniger als ein Prozent der Abfallexporte illegal gewesen.

SRU fordert Korrekturen bei europäischer Förderung von Biomasse

| Die Europäische Kommission wird am 23. Januar eine Richtlinie zur Förderung erneuerbarer Energien vorlegen. Als Ziel ist darin unter anderem festgelegt, den Anteil von Agrokraftstoffen am Kraftstoffverbrauch bis 2020 auf 10 Prozent zu erhöhen. Wie der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) erklärte, ist diese Quote klimapolitisch verfehlt.

Mehrwegquote für Alkoholfrei Getränke sinkt unter 30 Prozent-Marke

| Die Mehrwegquote für Alkoholfreie Getränke ist in den letzten Jahren kontinuierlich zurück gegangen.

Trend: Wiederverwenden statt Recycling

| Die Marktforscher von IDC prognostizieren eines wachsendes Interesse an der Wiederverwendung gebrauchter Elektronikgeräte, bedingt durch neue Gesetze und verändertes Konsumverhalten.

Ver.di fordert kräftige Lohnerhöhung

| De Zeiten der Bescheidenheit sind auch in der Entsorgungwirtschaft vorbei. Mit einer deutlichen Lohnerhöhung wollen die Arbeitnehmer ihr Gehalt aufbessern. Die Gewerkschaft fordert 8 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 200 Euro mehr im Monat

Gabriel entlastet stromintensive Unternehmen

| Der Bundesumweltminister Sigmar Gabriel entlastet auch im laufenden Jahr Unternehmen bei ihren Stromkosten, die aus produktionstechnischen Gründen besonders viel Strom verbrauchen. Wie das Ministerium mitteilte, werde das Gesamtvolumen etwa 650 Millionen Euro betragen.

IFAT 2008: Umweltmesse im Aufwärtstrend

| Die nach eigenen Angaben wichtigste Umweltmesse der Welt – die IFAT in München – wird 2008 noch größer als vor drei Jahren: Mit einer Ausstellungsfläche von insgesamt 192.000 qm ist sie um 22.000 qm größer als bei der letzten IFAT im Jahre 2005.

NA: Mit frischem Kapital für die Übernahme von Cumerio gut gerüstet

| Die Norddeutsche Affinerie AG (NA) erwägt eine zweite Kapitalerhöhung zur Finanzierung ihrer geplanten Übernahme des belgischen Wettbewerbers Cumerio NV/SA. Über das Volumen einer solchen Maßnahme sei aber noch keine Entscheidung gefallen, sagte eine Sprecherin des Kupferrecyclingkonzerns Mitte Januar.

London: Closed Loop nimmt kombinierte Flaschen-Recyclinganlage in Betrieb

| Das britische Unternehmen Closed Loop Recycling Ltd in Dagenham, Essex, kündigte auf ihrer Internetseite (www.closedlooprecycling.co.uk) vor kurzem an, dass sie im März im Osten Londons die erste Aufbereitungsanlage Großbritanniens für Kunststoff-Flaschen aus dem Post-Consumerbereich in Betrieb nehmen will, die sowohl PET als auch HDPE in Lebensmittelqualitäten verarbeiten kann.

REACh: BDSV fordert von EU-Kommission Ausnahmeregelungen für Sekundärrohstoffe

| Die BDSV-Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen hat in einem Schreiben an die EU-Kommission gefordert, Sekundärrohstoffe weitgehend von der Verordnung über die „Registrierung, Evaluierung und Zulassung von chemischen Stoffen“ (kurz REACh) auszunehmen, weil sonst die Gefahr besteht, dass der Recyclingprozess in der EU zu teuer wird und Sekundärrohstoffe unwiederbringlich ins EU-Ausland exportiert werden.

Saubermacher stärkt Position in Slowenien

| Die Saubermacher Dienstleistung AG hat das slowenische Abfallwirtschaftszentrum CRO Vrhnika d.o.o. übernommen. Dadurch verstärkt der österreichische Entsorgungskonzern eigenen Angaben zufolge seine Position auf dem slowenischen Markt.

Abfallrechtliche Überwachung: BDSV beklagt den hohen bürokratischen Aufwand

| Die BDSV – Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen beklagt in einer Pressemitteilung Mitte Januar den hohen bürokratischen Aufwand, den die neuen Regelungen zur Überwachung von Abfallströmen ihren Mitgliedsunternehmen verursachen. Von einer bürokratischen Vereinfachung, wie vom Gesetzgeber immer wieder postuliert, könne laut BDSV keine Rede sein. Wie sonst sei zu erklären, dass der Gesetzgeber innerhalb weniger Monate bereits die zweite Vollzugshilfe zu der Nachweisverordnung erlassen hat.

Neuer Prozess um Giftmüll-Skandal in Mittelfranken

| Seit 14. Januar müssen sich zwei Müllmakler aus Hessen vor dem fränkischen Landgericht Ansbach verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden Männern vor, an der illegalen Entsorgung von Industrieabfällen beteiligt gewesen zu sein.

BioGold Fuels startet Joint Venture „Energie ausMüll“

| In einem Joint Venture mit der Jack Allen Holding hat der Technologiekonzern BioGold Fuels die beiden Unternehmen BioGold Fuels U.K. und BioGold Fuels Europe gegründet. Die Unternehmen sollen beim Bau von Anlagen zusammenarbeiten, die in ganz Europa Müll in Biodiesel, Brennstoffe und Energie umwandeln werden.