Wirtschaft & Märkte

Zertifizierung

Kunststoffrecycling kontrovers betrachtet

| Inspiriert vom ARD-Sendeformat „hart aber fair“ wird das zentrale Forum der Tagung des bvse-Fachverbands Kunststoffrecycling am Dienstag, 4. Juni 2019, drei aktuelle Themen herausgreifen, die von jeweils zwei Kunststoff(recycling)experten kontrovers diskutiert werden.

Chinesisch-österreichische Kooperation gestartet

| Die chinesische Capital Environment und die österreichische E-Waste Umweltconsulting haben eine strategische Zusammenarbeit in der Kreislaufwirtschaft für Europa, Asien und Neuseeland besiegelt. Geplant sind gemeinsame Projekte im Volumen von 50 bis 300 Millionen Euro.
Kunststoff Ballen

bvse: Definierte hochwertige Mischkunststoffe müssen im Exportaustausch bleiben

| Die stoffliche Wiederverwertung nicht sortenrein gesammelter Kunststoffe ist technisch höchst anspruchsvoll und gehört in Expertenhände. Allerdings ist nach Auffassung des bvse die Forderung nach einem generellen Export- und weltweitem Handelsverbot von Mischkunststoffabfällen keine Lösung.

Henkel führt recycelbare schwarze Plastikverpackungen ein

| Zusammen mit seinem Lieferanten Ampacet arbeitet Henkel nach eigenen Angaben an einer Lösung für schwarze Plastikverpackungen, die vollständig recycelbar sind.

Neue Umschlagbagger für Scholz Recycling in Sachsen

| An den Standorten Zwickau und Dresden hat Scholz Recycling seine Maschinenparks mit Umschlagbaggern von Sennebogen erweitert.

Verbrennungskapazitäten in NRW werden knapp

| Die Beseitigung gefährlicher Abfälle wird in NRW zunehmend teurer und schwieriger, da die Verbrennungskapazitäten abnehmen. Der bvse prognostiziert Kapazitätsengpässe und fordert den Neubau beziehungsweise die Erweiterung bestehender Sonderabfallanlagen.

Kreislaufwirtschaft ist Schwerpunkt im Risikodialog

| Die Partner der Initiative Risikodialog, darunter ARA und Uba, widmen sich der Frage, wie eine Transformation hin zu einer Kreislaufwirtschaft funktionieren kann. Kreislaufwirtschaft ist 2019 Schwerpunkt im Risikodialog.
Rohstoffpreise Andreas Hermsdorf, pixelio.de

Aluminium und Kupermärkte routinemäßig

| Derzeit gibt es nur wenig Dynamik auf dem Metallmärkten. Der Handel läuft ruhig und routinemäßig, einige Marktteilnehmer sagen sogar, er liefe schlecht. „Während man im ersten Quartal noch Geld verdienen konnte, sieht es jetzt eher mau aus“, sagte ein Händler.

Erste Turn-Key-Kunststoffrecyclinganlage für Zypern

| PCC Recycling, ein Unternehmen der Poullaides Group, setzt mit Recyclingtechnologie aus Österreich und Deutschland einen wichtigen Schritt in Richtung Circular Economy. Durch die hohe Flexibilität der Anlage werden gleich mehrere Probleme des Inselstaats gelöst.

Es gibt keine Universallösung für nachhaltigere Verpackungen

| Mondi und Pacoon bieten eine Roadmap zur nachhaltigeren Gestaltung von Verpackungen.

Intelligentes Abfallmanagement

| Auf der Fachpack 2019 in Nürnberg präsentiert Austropressen alle Neuheiten und das Spektrum an Lösungen für die Verpackungsindustrie.
Kunststoff Ballen

Start der digitalen Monitoring-Plattform MORE

| Die zentrale digitale Plattform zum Monitoring des Rezyklateinsatzes in Kunststoffprodukten (MORE), steht den Kunststoff-Verarbeitern seit dem 25. April zur Verfügung.
Kreislaufwirtschaft

Korn Recycling mit neuer Niederlassung

| Anfang Mai eröffnet der Albstädter Entsorgungsspezialist seine vierte Niederlassung in Riederich bei Metzingen (Landkreis Reutlingen).

Neuer Standort für Sesotec Canada

| Sesotec Canada ist eine Tochtergesellschaft der Sesotec GmbH. Über vier Jahre war Sesotec Canada in Cambridge, etwa 90 Kilometer westlich von Toronto, ansässig. Zum 1. April erfolgte der Umzug von Cambridge nach Guelph.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link