SCHLAGWORTE: Deutschland

Atlas Copco steigert Umsatz auf 10,5 Milliarden Euro

| Der schwedische Industriekonzern Atlas Copco hat 2012 weltweit 10,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Damit stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um gut 11 Prozent. „In Deutschland war das vergangene Jahr allerdings eher von Unsicherheit gekennzeichnet", erklärte Piet Leys, Geschäftsführer der deutschen Atlas Copco Holding GmbH in Essen.

2012 neuer Rekord in der Rohstahlproduktion aufgestellt

| Asien und Nordamerika waren die beiden Motoren, die die Rohstahlproduktion im vergangenen Jahr angetrieben haben. Die weltweite Produktion lag 2012 bei 1.548 Mt, wie die World Steel Association (worldsteel) mitteilt. Das sei ein neuer Rekord in der weltweiten Rohstahlproduktion.

Guter Jahresauftakt der Kunststoffverpackungs-Industrie

| Durchaus positiv bewerten die Mitglieder der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK) den Start ins neue Jahr. Das zeigt die aktuelle Konjunkturtrend-Umfrage der Industrievereinigung. Trotzdem gehen die IK-Mitglieder von einer unverändert angespannten Situation bei den Rohstoffpreisen aus.

Stabilisierung der Stahlkonjunktur

| In Deutschland wurden im Dezember 3,1 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 42,7 Millionen Tonnen und damit 4 Prozent weniger erschmolzen als 2011. Das teilt die Wirtschaftsvereinigung Stahl im Stahlzentrum mit. Für 2013 rechnen die Experten mit einer stabilen Produktion.

Bundesregierung legt Rohstoffbericht vor

| Die Bundesregierung hat ihren Rohstoffbericht vorgelegt. Darin wird die gesicherte Versorgung einer High-Tech-Wirtschaft wie Deutschland mit mineralischen Rohstoffen als essentiell für Wachstum und Wohlstand bezeichnet. Informiert der Deutsche Bundestag.

Ernüchtender Blick auf E-Schrott-Recyclingkette

| Allein aus Deutschland werden jedes Jahr rund 155.000 Tonnen Elektroaltgeräte nach Afrika und Asien verbracht, wo sie unter problematischen Bedingungen zerlegt werden. Vor allem die Politik könnte die Risiken mindern, fordert die Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik in einer ernüchternden Studie zur E-Schrott-Wertschöfpungskette.

Fortschritte beim Recycling von Haftetiketten

| Auf dem jüngsten FINAT-Kongress hat ein runder Tisch Etiketten-Verarbeiter von beiden Seiten des Atlantiks zusammengebracht. Jules Lejeune, Geschäftsführer des europäischen Haftetiketten-Verbandes FINAT, berichtete dabei von Nachhaltigkeit und Recycling in der Selbstklebeetiketten-Industrie und die bisher erzielten Fortschritte.

Energieintensive Unternehmen treiben Energiewende voran

| Die energieintensiven Unternehmen, eingebunden in ihre Wertschöpfungsketten, machen das Exportland Deutschland stark. So heißt es in einem aktuellen Gutachten zur energieintensiven Wirtschaft. Mit aktivem Einsatz und finanziellen Beiträgen sei sie auch Grundlage dafür, dass die Energiewende gelingen könne.

Abkühlung der Logistikkonjunktur setzt sich fort

| Die deutsche Logistikwirtschaft zeigt sich im laufenden Quartal abermals in schwächerer konjunktureller Verfassung. Das sagt das Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel. Die Klimaeintrübung gehe nahezu zu gleichen Teilen sowohl auf eine ungünstigere Lageeinschätzung als auch auf weniger optimistische Erwartungen zurück.

Asien übernimmt Führung auf Cleantech-Markt

| Die weltweite Cleantech-Branche schrumpft und schreibt rote Zahlen. Besonders getroffen hat es die deutsche Cleantech-Branche. Asiatische Unternehmen drücken die Preise auf dem Weltmarkt durch ihren aggressiven Wachstumskurs. Das sind einige Ergebnisse des Cleantech-Reports 2012 von Ernst & Young.

München will als erste Millionenstadt die neuen KrWG-Vorgaben erfüllen

| Um neue gesetzliche Vorgaben mit höheren Recyclingquoten zu erfüllen, startet der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) im Dezember eine neue Bekanntheits-Kampagne. Dazu erhält der AWM ein neues Erscheinungsbild mit neuem Logo und einen neuen Slogan und schaltet einen neuen Kinospot.

Niedersachsen ist Motor für Biogas-Erzeugung

| Mit 1.405 überwiegend landwirtschaftlichen Biogasanlagen, die über eine installierte elektrische Leistung von 743 Megawatt elektrisch verfügen, nimmt Niedersachsen mit Bayern bundesweit eine Führungsrolle ein. „Laut Biogasinventur“ werden etwa 30 Prozent des Biogasstroms in Deutschland von niedersächsischen Anlagen erzeugt.

Neue Erhebungen zu Deutschlands Bioabfall-Behandlungsanlagen

| Die letzte umfassende Zusammenstellung der in Deutschland vorhandenen Bioabfall-Behandlungsanlagen stammt aus dem Kompostatlas 1998/1999. Jetzt hat das Umweltbundesamt (UBA) die Ergebnisse einer aktuellen Erhebung der existierenden Anlagen sowie der eingesetzten Verfahrenstechnik publiziert.

Deutsche Aluminiumindustrie produziert weniger

| Die deutschen Aluminiumproduzenten und -verarbeiter haben von Januar bis September 2012 leichte Rückgänge zu verzeichnen. Von dieser Entwicklung waren laut Gesamtverband der Aluminiumindustrie (GDA) nahezu alle Produktionsbereiche betroffen.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link