Sechs duale Systeme in Niedersachsen

| Das niedersächsische Umweltministerium hat bekannt gegeben, dass für sein Gebiet nunmehr sechs duale Systeme zugelassen sind. Neu hinzu gekommen seien Eko-Punkt aus Mönchengladbach und BellandVision aus Pegnitz. Umweltminister Hans-Heinrich Sander sagte, der Wettbewerb komme letztlich auch den Verbrauchern zugute.

Aktionäre segnen ArcelorMittal-Fusion ab

| Die Fusion der beiden Stahlgiganten Mittal Steel und Arcelor zum weltgrößten Stahlhersteller ArcelorMittal ist formalrechtlich in trockenen Tüchern. Auf zwei außerordentlichen Hauptversammlungen in Luxemburg stimmten am Montag jeweils deutlich mehr als 90 Prozent der Aktionäre dem letzten Fusionsschritt zu. Die neuen Aktien werden vom 13. November an in Luxemburg, Paris, Brüssel, Madrid, Amsterdam und New York notiert sein.

bvse-Tagung zu Sonderabfall in Hamburg

| Die diesjährige bvse-Tagung zur Sonderabfallverwertung findet am 27. und 28. November im Hotel Böttcherhof in Hamburg statt.

Erstes CFK-Recyclingzentrum Europas in Stade

| Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK) werden im modernen Leichtbau, etwa bei Fahr- und Flugzeugproduktion, immer öfter eingesetzt. Bis Ende 2010 entsteht im nierdersächsischen Stade ein CFK-Recyclingzentrum, dass in der Lage ist, großtechnisch alle europaweit anfallenden CFK-Leichtbaustoffe stofflich zu recyceln und einer Verwendung als Sekundärrohstoff zuzuführen.

Vinyl 2010 startet Essay-Wettbewerb

| Die Organisation Vinyl 2010, die das freiwillige Nachhaltigkeits-Bekenntnis der europäischen PVC-Industrie repräsentiert, startet einen Schreibwettbewerb für junge Menschen in Europa. Junge Journalisten und "Enthusiasten für nachhaltige Entwicklung" sind aufgefordert, Aufsätze zu Thema "Schließen sich nachhaltige Entwicklung und wirtschaftliches Wachstum gegenseitig aus?" einzureichen. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 3.000 Euro.

Ukraine: Stahlschrottlieferungen um vier Prozent gestiegen

| Die Ukraine hat die Hüttenwerke des Landes von Januar bis Oktober 2007 mit 5,793 Millionen Tonnen Stahlschrott beliefert. Wie das Ministerium für Industriepolitik am 2. November erklärte, entspricht dies einem Anstieg um vier Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum.

BlackRock: Rohstoffnachfrage wird hoch bleiben

| Die weltweite Nachfrage nach Rohstoffen wird nach Ansicht der Vermögensverwaltungsgesellschaft BlackRock mittelfristig weiter wachsen. In ihrer aktuellen Marktanalyse rechnet das US-Unternehmen damit, dass die Angebotssituation unabhängig von einer möglichen globalen Rezession oder sinkenden Nachfrage angespannt bleibt.

China will Gespräche mit seinen europäischen Partnern

| Die chinesische Regierung und die heimische Stahlindustrie wollen den sich abzeichnenden Handelskonflikt mit ihren europäischen Partnern durch Gespräche und Verhandlungen lösen. Dies teilte das chinesische Handelsministerium am 2. November mit.

EU-Kommission fordert mehr Wettbewerb in Kommunen

| Städte und Gemeinden sollen sich künftig auch bei der Vergabe öffentlicher Aufträge an von ihnen eigens dazu gegründete Unternehmen mit privater Beteiligung an die EU-Ausschreiberegeln halten. Das geht aus einem internen Papier der Europäischen Kommission hervor, das Binnenmarktkommissar Charlie McCreevy Ende November in Brüssel vorstellen will und über das die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet.

BDE: EU-Kommission muss Kommunen maßregeln

| Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) hat die Forderung der EU-Kommission nach mehr Wettbewerb in den deutschen Kommunen begrüßt. Nach Meinung des Verbandes nutzen viele Kommunen Grauzonen im Vergaberecht aus, um transparente Ausschreibungen zu vermeiden und lokale Eigenbetriebe zu begünstigen. Der freie Wettbewerb würde so behindert.

Veolia will bundesweites duales System aufbauen

| Veolia Umweltservice, vormals Sulo, will in großem Stil ins Geschäft der Verpackungsrücknahme einsteigen. Die Deutschland-Depandance des französischen Entsorgers Veolia hält 100 Prozent an der Verlo GmbH aus Hamburg, die bisher in Hamburg und Bremen als duales System zugelassen ist. Nun werden nach Unternehmensangaben Anträge in allen Bundesländern vorbereitet.

Berliner Sozialbetrieb erhält DUH-Umweltpreis

| Der Berliner Sozialbetrieb Vereinigung für Jugendhilfe (VfJ) is vond er Deutschen Umwelthilfe (DUH) für seinen vorbildlichen Umgang beim Recycling alter Bildschirmgeräte mit dem "Green Electronics"-Preis für Oktober 2007 ausgezeichnet worden. DUH-Projektleiterin Maria Elander lobte den Betrieb dafür, vorbildliches soziales Engagement mit ökologischen Zielen zu verknüpfen - und gleichzeitig sogar Gewinn zu erwirtschaften.

Entsorgung Dortmund schafft sauberere Lkw an

| Bis Ende 2010 will die Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) nur noch Diesel-Lkw einsetzen, die mindestens die Abgasnorm Euro 3 erfüllen. Das hat das Unternehmen laut "Westedeutscher Allgemeiner Zeitung" dem Regierungspräsidium Arnsberg zugesagt. Vorausgegangen war ein Strit über einen Luftreinhaltungsplan, der faktisch ein Verbot der Entsorgungsfahrzeuge bedeutet hätte.

Ungarn fordert Rücktransport von mehr Müll

| Ende 2006 wurden in Ungarn 4.000 Tonnen Müll entdeckt, die illegal aus Baden-Württemberg und Bayern importiert worden waren. Baden-Württemberg hat nach eigenen Angaben bereits 1.800 Tonnen zurückgeholt, Bayern hat versprochen, 225 Tonnen zu übernehmen. Das ist dem ungarischen Umweltminister Gabor Fodor nicht genug.