International

Andritz nimmt Universal-Granulator UG in Frankreich in Betrieb

| Andritz hat einen Universal Granulator UG für die Péna-Gruppe in Mérignac, Frankreich, erfolgreich in Betrieb genommen. Der Granulator, der in einem bestehenden Recycling-Werk installiert wurde, bereitet Industrieabfälle für die Herstellung von Ersatzbrennstoffen auf.

Villach und Saubermacher testen intelligente Dienstleistungen

| Saubermacher und die Stadt Villach haben das Projekt „Smart Waste“ vorgestell. Das Vorhaben beschäftigt sich mit neuen Dienstleistungen im Bereich Abfallentsorgung sowie umfassenden digitalen Anwendungen für die Stadt selbst.
Anzeige

Ara und VOEB fordern mehr Einsatz von Sekundärrohstoffen

| Statt Neuware sollen in der österreichischen Industrie vermehrt Sekundärrohstoffe zum Einsatz kommen. Österreichische Recyclingbetriebe liefern recycelte Wertstoffe in ausgezeichneter Qualität. Wer sie nützt, hat in Zeiten von Ressourcenknappheit einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Pöttinger auf gutem Weg zum Klimaziel

| Mit einem Mix aus Maßnahmen will Klaus Pöttinger, Eigentümer der „One World Gruppe“ im oberösterreichischen Grieskirchen, 1 Mio. Tonnen klimabelastendes CO2 einsparen. Nach nur zwei Jahren hat er die 200.000-Tonnen-Marke bereits erreicht.
Anzeige

Modellregion für Abfallwirtschaft in Tunesien

| In dem Projekt, das Fraunhofer Umsicht Sulzbach-Rosenberg mit verschiedenen Partnern bearbeitet, soll unter anderem ein Wertstoffzentrum entstehen, in dem verschiedene werthaltige Abfallmaterialien z.B. Elektroaltgeräte (EAG) erfasst werden können.

Pyral installiert Alu-Recyclinganlage in den USA

| Die Pyral AG, Aluminiumrecycling-Unternehmen in Freiberg, hat mit S.A.A.L.T. (Sorting of Aluminium Alloys using LIBS Technology) eine Trocken-Sortiertechnologie entwickelt, die auf einer laserbasierten Plasmaspektroskopie (LIBS) beruht.

Re-Use schafft in Österreich 2.000 Arbeitsplätze

| Knapp 2.000 Kreisl aufwirtschaftsarbeitsplätze in ganz Österreich hat das Re-Use- und Kreislaufwirtschafts-Netzwerk RepaNet nach eigenen Angaben mit seinen 26 Mitgliedsorganisationen geschaffen. Über 1.500 davon für Menschen, die am Arbeitsmarkt nur schwer eine Beschäftigung finden.
Kunststoffverpackungen

Schweiz: Neue Allianz für hochwertiges Kunststoff-Recycling

| Um die Kreislaufwirtschaft bei Kunststoff-Verpackungen zu fördern, haben sich Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette zur «Allianz Design for Recycling Plastics» zusammengeschlossen.
Kreislaufwirtschaft

G7-Umweltminister diskutieren Klimawandel, Meeresmüll und Ressourcenverschwendung

| Bundesumweltministerin Svenja Schulze reist für ein Treffen der Umweltminister der G7-Staaten vom 19. bis 20. September 2018 nach Halifax/Kanada. Der Klimaschutz, die Vermüllung der Meere und die effiziente Nutzung von Ressourcen sollen im Vordergrund der Beratungen stehen.

Post-Consumer-Rezyklat für neuen Volvo

| Borealis Daplen Polypropylen-(PP)Werkstoffe aus Post-Consumer-Rezyklaten (PCR)und neu produzierten Kunststoffen wurden für Applikationen und Bauteile einer Hybrid-SUV-Spezialanfertigung verwendet, der vor kurzem von Volvo vorgestellt wurde. Das Unternehmen will künftig mindestens 25 Prozent der Kunststoffe in seinen Fahrzeugen aus nachhaltigem Material verwenden.
MVA

Waste-to-Energy-Branche boomt weiter

| Das Geschäftsklima in der Waste-to-Energy-Branche (WtE-Branche) ist so gut wie nie seit Beginn der Erhebung für das WtE Branchenbarometer in 2012. Die Umfrage wird jährlich vom ecoprog mit Unterstützung des Betreiberverbandes CEWEP durchgeführt.

Andritz liefert Shredder in die Slowakei

| Andritz hat von Saker den Auftrag zur Lieferung einer Universal Rotorschere UC und eines Universal Granulators UG für das Recycling-Werk in Zilina, Slowakei erhalten. Die Inbetriebnahme der neuen Ausrüstung ist für Dezember 2018 geplant.

Frisches Kapital für Altreifenrecycling

| Das niederländische Cleantech-Unternehmen Black Bear hat nach eigenen Angaben eine Karbonisiertechnologie entwickelt, mit der Altreifen wieder in Rohstoffe wie beispielsweise Carbon Black („Ruß“) verwandelt. Mit dem frischen Kapital einer 11-Millionen-Finanzierungsrunde möchte Black Bear nun die eigene Technologie perfektionieren und die internationale Skalierung beginnen.
Rudolpho Duba, pixelio.de

bvse: Bulgarien plant Strafgebühr für Wiederverwendung von Altkleidung

| In der bulgarischen Regierung gibt es Bestrebungen, eine sogenannte Produktgebühr auf importierte Second-Hand-Ware sowie auf Textilabfälle, die nach Sortierung oder anderer Aufbereitung zur Wiederverwendung auf dem bulgarischen Markt verbleiben sollen, zu erheben. Das geht aus einem Schreiben des stellvertretenden Ministers des Wasser- und Umweltministeriums, Nikolay Kunchev, an die bulgarische "Second Hand Clothing Processors and Dealer Association (ARTSHC)" hervor.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link