Bau- und Abbruchabfälle

Mantelverordnung

Bundesrat stimmt HBCD-Lösung zu

| Der Bundesrat hat heute der „Verordnung zur Überwachung von nicht gefährlichen Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen (POP)“ der Bundesregierung zugestimmt. Sie kann damit wie geplant einen Monat nach Verkündung in Kraft treten.

Bauen nach dem Kreislaufprinzip: Aachener Tagung zeigt Potenziale

| Etwa 130 Fachleute und Bürger diskutierten am 7. Juli 2017 in Aachen über Möglichkeiten und Anwendungsgebiete für das zukünftige Bauen im Kreislauf. Die Veranstaltung „Kreislaufgerechtes Bauen: Methoden, Projekte, Ausblicke“ hat die IRR – Innovationsregion Rheinisches Revier GmbH in Kooperation mit der RWTH Aachen, Juniorprofessur für Rezykliergerechtes Bauen und der Faktor X Agentur der Entwicklungsgesellschaft Indeland GmbH ausgerichtet.

Chemikaliengesetz: Bauherrenpflicht ist richtiger Schritt

| Der BDE und der Gesamtverband Schadstoffsanierung GVSS begrüßen die neu eingeführte Bauherrenpflicht im Chemikaliengesetz. Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung der Bundestagsvorlage zur Änderung des Gesetzes zugestimmt.

BGRB-Baustoff-Recycling-Symposium

| Bei der Veranstaltung wird es schwerpunktmäßig darum gehen, welche Perspektiven sich zukünftig für das Baustoff-Recycling und die Kreislaufwirtschaft Bau vor dem Hintergrund der geplanten Mantelverordnung/Ersatzbaustoffverordnung ergeben.

Planfeststellungsbeschluss rechtswidrig und nicht vollziehbar

| Der 7. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts hat mit Urteil vom 4. Juli 2017 (Az. 7 KS 7/15) auf die Klage einer Naturschutzvereinigung festgestellt, dass der Planfeststellungsbeschluss für die Abfalldeponie Haaßel in der Gemeinde Selsingen rechtswidrig und nicht vollziehbar ist.

EU-Waste-Management umsetzen

| Nach mehrjähriger Beratung mit Wirtschaftsakteuren hat die EU-Kommission das EU- Protokoll über die Bewirtschaftung von Bau- und Abbruchabfällen (Waste Management Protocol) im Herbst letzten Jahres veröffentlicht. Die europäische Baustoff-Recycling- Branche hat das Waste Management Protocol unterstützt und befürwortet.

bvse begrüßt die vom Bundeskabinett verabschiedete POP-Verordnung

| Der vom Bundeskabinett verabschiedete Verordnungsentwurf des Bundesumweltministeriums zur Überwachung von nicht gefährlichen Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen (POP-Abfälle) sei insgesamt ein guter Kompromiss, heißt es vonseiten des Verbands.

BGRB warnt vor unabsehbaren Folgen der Mantelverordnung

| Die Mantelverordnung soll noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet werden. Die BGRB begrüßt zwar grundsätzlich eine bundeseinheitliche Regelung für den Umgang mit mineralischen Bau- und Abbruchabfällen, warnt jedoch vor einer Verschiebung der Stoffströme in Richtung Deponie
Mantelverordnung

BauKarussell schafft neue Arbeitsplätze am Bau mit Re-Use

| Das Projektkonsortum BauKarussell aus Wien hat von Anfang des Jahres bis Mai den Rückbau des Coca-Cola-Geländes in Wien Favoriten betreut. Schwerpunkt war die ökologische und soziale Nachhaltgkeit in der Bauabwicklung. So wurde der Rückbau in erster Linie von am Arbeitsmarkt Benachteiligten ausgeführt.

Baugewerbe begrüßt HBCD-Regelung

| Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) begrüßt die vom Bundeskabinett beschlossene POP-Abfall-Überwachungs-Verordnung zu HBCD-haltigen Abfällen. ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa: „Damit ist eine einheitliche und praktikable Regelung für die Entsorgung von HBCD-haltigen Dämmstoffen sicher gestellt.“

Studie befürwortet teerhaltigen Straßenaufbruch als Deponiebaustoff

| Eine aktuelle Studie des Instituts für Energie- und Umweltforschung ist zu dem Ergebnis gekommen, dass der Einsatz von teerhaltigem Straßenaufbruch im Deponiebau ökologisch sinnvoller sein kann als eine thermische Verwertung. Der BDE sieht sich damit in seiner grundsätzlichen Einschätzung bestätigt, dieses Material als Deponiebaustoff einzusetzen.

D + H Verwertung setzt auf Sieb- und Brechanlagen von Kleemann

| Seit 1996 ist die D + H Verwertung GmbH in der Entsorgungswirtschaft aktiv und konzentriert sich auf die Aufbereitung von Bauschutt, Boden- und Baumischabfall.
Baumaterialien

Recycling von Baumaterialien verbessern

| Die "Initiative Ressourcenschonende Bauwirtschaft" (IRBau) hat sich mit einer Konferenz am 31.5. in Berlin erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.

Bollegraaf setzt auf Virtual Reality

| Bollegraaf Recycling Solutions und Lubo Systems (ebenfalls Teil der Bollegraaf Gruppe) stellen auf der WasteTech 2017 zum ersten Mal die Bollegraaf VR Experience vor.