RECYCLING magazin 17 / 2017

    Titelillustration Hände: hebstreit; Fotolia.com
    Mit der anstehenden Bundestagswahl werden die Karten in Berlin neu gemischt und möglicherweise ergeben sich neue Machtverhältnisse, die sich auch auf die Entsorgungswirtschaft auswirken können. Wir haben einen Blick zurück auf die vergangenen vier Jahre geworfen. Nach vorne gerichtet sind zwei aktuelle Urteile, die sich mit dem Ausschluss von Unternehmen bei Ausschreibungen wegen früherer Schlechtleistung beschäftigen. Und auch das Projekt der Geisternetze ist durchaus der Zukunft zugewandt.

    Preis: EUR 11,40

    Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten:
    Inland EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00

    Jetzt Ausgabe bestellen

    Titelthema

    Foto: Carl-Ernst Stahnke; pixelio.de
    Mit Höhen und Tiefen
    Ende September wird ein neuer Bundestag gewählt. Wir wissen nicht, wie sich die politischen Machtverhältnisse künftig gestalten werden. Aber es ist ein guter Zeitpunkt, um auf die abfallwirtschaftlichen Errungenschaften der scheidenden Regierung zurückzublicken – und damit vor allem auf das Wertstoffgesetz. (S. 14)

    Schwerpunkt

    Foto: E. Zillner
    Eine klare Sache
    Manchen Kunststoffen eilt der Ruf voraus, nach Gebrauch nur noch für eine Verbrennung zu taugen. Das entspricht aber bestenfalls teilweise der Realität. Polycarbonat ist ein Beispiel dafür, wie Sekundärkunststoffe hochwertig zurückgewonnen werden können. (S. 20)
    Foto: Vecoplan AG
    Dem Spuk ein Ende setzen
    Ausgediente Fischernetze tragen einen erheblichen Beitrag zur Verschmutzung der Weltmeere mit Kunststoffen bei. In einem Pilotprojekt arbeiten Tönsmeier, der WWF und Vecoplan an Lösungen, die Netze zu bergen, aufzubereiten und das Material wieder einer sinnvollen Nutzung zuzuführen. (S. 22)

    Weitere Beiträge

    Foto: Alba Group
    „Etwas in den Köpfen verändern“
    Stephanie Thiele ist Nachhaltigkeitsmanagerin bei Interseroh. (S. 12)
    Foto: Rainer Sturm; pixelio.de
    Die Fehler der Vergangenheit
    Kriterien für den Ausschluss von Unternehmen bei Ausschreibungen. (S. 24)
    Foto: Mauro Nogarin
    Kolumbien gibt Gas
    Ein modernes Erfassungssystem für das Altfahrzeugrecycling. (S. 26)
    Foto: Zeppelin
    Arec automatisiert Prozesse
    Sämtliche Abläufe mit dem Joystick und einem Tablet steuern. (S. 28)
    Foto: Andreas Hermsdorf; pixelio.de
    Beachtliches Rohstoffreservoir
    Stillgelegte Bahnstrecken enthalten große Mengen an Ressourcen. (S. 30)
    Foto: Rainer Sturm; pixelio.de
    Gute Aussichten für RC-Beton
    Ein Pilotprojekt in Nürnberg könnte den Durchbruch bedeuten. (S. 32)
    Foto: Hyster
    Hyster senkt Kosten
    Hyster berät Unternehmen beim Einsatz der Gabelstapler. (S. 33)
    Foto: Cornerstone; pixelio.de
    Metallmärkte weiter bullish
    Preise zum Teil auf dem höchsten Niveau seit Jahren. (S. 34)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 17 / 2017

    Preis: EUR 11,40

    Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten:
    Inland EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00

    Daten zur Kontaktperson

    Anrede *

    Nachname *

    Vorname *

    Ihre E-Mail-Adresse *

    Ihre Telefonnummer *

    Anschrift/Kontakt

    Firma

    Straße/Hausnummer *

    PLZ/Ort *

    Land *

    Zahlungsart *

    Anmerkungen

    * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert