Altkunststoffe

Neuer Mindeststandard für recyclinggerechte Verpackungen

| Die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) hat die Ausgabe 2020 des Mindeststandards für die Bemessung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen (§ 21 Absatz 3 Verpackungsgesetz) im Einvernehmen mit dem Umweltbundesamt veröffentlicht.

Neues Städte-Netzwerk zur Vermeidung von Plastikabfällen ab September

| Das EU-Projekt BIO-PLASTICS EUROPE startet am 17. September 2020 eine virtuelle Plattform.
Anzeige

Kaputtes Spielzeug sinnvoll recyceln

| Interseroh kooperiert zum 90-jährigen Jubiläums der Marke „Fisher-Price“ mit dem Spielzeughersteller Mattel. Im Rahmen einer Rücknahmeaktion werden gebrauchte Spielsachen nachhaltig recycelt.

Trier: Zweckverband übernimmt Gelbe Säcke

| Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier meldet, ab dem 01.01.2021 wieder die Einsammlung der Gelben Säcke in der Stadt Trier und dem Landkreis Trier-Saarburg zu übernehmen.
Anzeige

Zuse-Gemeinschaft forscht an Verpackungen für Lebensmittel

| In einer Serie zeigt die Zuse-Gemeinschaft, wie sie in Kooperation mit Unternehmen an Design for Recyling arbeitet. Der erste Teil thematisiert Verpackungen für Lebensmittel.

Lebensmittelverpackungen mit Umweltperspektiven

| In den vergangenen Jahren sind die Umweltaspekte von Lebensmittelverpackungen nochmals stärker in den Fokus gerückt.

Richtige Mülltrennung reduziert den Ressourcenverbrauch

| Jährlich werden der Erde deutlich mehr Ressourcen entnommen, als innerhalb derselben Zeit auf natürliche Weise nachwachsen können.


IK: Verstärkte Getrenntsammlung und Recycling im öffentlichen Raum

| 
Zu der heute vom VKU und dem Bundesumweltministerium vorgestellten Studie zu den Entsorgungskosten von Einwegkunststoffprodukten im öffentlichen Raum nimmt die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen wie folgt Stellung:

Cirplus will Kunststoffindustrie Übergang zur Rezyklat-Nutzung erleichtern

| Ab 1. Januar 2021 soll in der EU die neue Plastiksteuer auf nicht-recycelbare Kunststoffverpackungen in Kraft treten.

8 Euro pro Jahr für den Abfall der Anderen

| Eine Studie im Auftrag des VKU hat die Bedeutung von Littering in Deutschland untersucht. 140 Liter werden demnach pro Einwohner und Jahr gesammelt. Für jeden Bürger entstehen damit Kosten von 8,30 Euro, entsprechend einer Gesamtsumme von 700 Millionen Euro jährlich.

Umfrage: Rezyklatmarkt in der Corona-Krise flächendeckend eingebrochen

| Die Nachfrage nach Kunststoffrezyklaten ist im Zuge der Corona-Krise deutlich eingebrochen. Das ist das Ergebnis einer BDE-Blitzumfrage unter den Mitgliedsunternehmen.

VDMA: Recycling von Kunststoffen ausbauen

| Ein dauerhafter Markt für Rezyklate ermögliche eine Kreislaufwirtschaft mit Zukunft, heißt es in einem aktuellen Diskussionspapier des VDMA. Der Fachverband Abfall- und Recyclingtechnik sieht bei der Verwendung von Recyclingkunststoffen großes Handlungspotenzial.

Aus Sky Plastic wird PreZero Polymers

| Die Integration des Recycling-Spezialisten in das global agierende Entsorgungs- und Recyclingunternehmen PreZero soll mit dem einheitlichen Markenauftritt zum Abschluss gebrachtwerden.

VOEB: Entsorger lösen Problem mit Kunststoffabfällen

| Verwundert zeigt sich der Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) über die Aussagen von Greenpeace Österreich zum Thema Kunststoffabfälle.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link