Altkunststoffe

Wirtschaft bereit für das neue Verpackungsgesetz

| Am 01. 01. 2019 tritt das Verpackungsgesetz eine neue gesetzliche Regelung in Kraft. Die diesjährige Verbändekonferenz in Berlin legte einen besonderen Fokus auf die neuen Rechtsnormen bei der Kreislaufführung von Wertstoffen aus Verpackungen.

Fraunhofer: Exzellenzcluster für Zirkuläre Kunststoffwirtschaft

| Circular Plastics Economy ist der Name eines in Oberhausen neu gestarteten Fraunhofer-Exzellenzclusters. Fünf Fraunhofer-Institute wollen am Beispiel Kunststoff aufzeigen, wie Energie- und Materialströme einer Wertstoffkette in eine zirkuläre Wirtschaftsform überführt werden können.

Plastiktütenverbot in Österreich ab 2020

| Das von der österreichischen Bundesregierung angekündigte vollständige Verbot von Plastiktüten ab 2020 hat den Ministerrat passiert.

Biokunststoffindustrie wächst stabil

| European Bioplastics (EUBP) hat im Rahmen der 13. European Bioplastics Conference aktuelle Marktdaten vorgestellt.

Sabic kooperiert mit Plastic Energy

| Das Chemieunternehmen Sabic und Plastic Energy, ein auf chemisches Recycling spezialisiertes Unternehmen aus Großbritannien, haben eine Vorvereinbarung über die Lieferung von Rohstoffen für die petrochemischen Anlagen von Sabic in Europa getroffen.

Bis 2025 1 Million Tonnen Rezyklat für Kunststoffverpackungen

| Die deutsche Kunststoffverpackungsbranche will mit ambitionierten Zielen zur Kreislaufwirtschaft beitragen.

Pril-Flaschen aus Altplastik

| Pril 5 enthält eine 5-fache Reinigungskraft und löst Spülprobleme mit einem Produkt. Gleichzeitig besteht Pril 5 aus einer nachhaltigen Verpackung: Ab Januar werden alle Flaschenkörper aus 100 Prozent Altplastik hergestellt.
Zertifizierung

bvse: Erster Schritt in richtige Richtung

| bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock begrüßt den 5-Punkte-Plan des Bundesumweltministeriums zur Überwindung der Wegwerfgesellschaft.

BDE: „Richtung stimmt, aber noch zu kurz gesprungen“

| Der BDE den 5-Punkte-Plan von Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Grundsatz begrüßt, jedoch deutlich weitergehende Maßnahmen angemahnt.

GKV kritisiert 5-Punkte-Plan der Bundesumweltministerin

| Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat heute einen 5-Punkte-Plan für weniger Plastik und mehr Recycling vorgestellt. Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) sieht das Vorhaben teilweise skeptisch.
Kunststoffverpackungen

BMU: Fünf-Punkte-Plan für weniger Kunststoff und mehr Recycling

| Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat einen 5-Punkte-Plan mit Maßnahmen für weniger Plastik und mehr Recycling vorgelegt. Diese sehen unter anderem eine Mischung aus gesetzlichen und freiwilligen Maßnahmen zur Vermeidung von überflüssigem Plastik vor.

PET: Hoher Rezyklatanteil Schlüssel zum Erfolg

| Der Schlüssel für noch nachhaltigere PET-Einwegflaschen ist der verstärkte Einsatz von Recyclingmaterial (rPET). Das ist das Ergebnis einer Informationsveranstaltung der RAL Gütegemeinschaft Wertstoffkette PET Getränkeverpackungen und des Forum PET in der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen.

Neue Marktanteilsberechnung für Duale Systeme

| Die Zentrale Stelle Verpackungsregister hat im Einvernehmen mit dem Bundeskartellamt ein Konzept zur Marktanteilsberechnung für die dualen Systeme, inklusive einer Prüfleitlinie vorgelegt.

CEFLEX unterstützt globale Initiative für neue Kunststoffwirtschaft

| CEFLEX, ein Konsortium von Unternehmen, Verbänden und Organisationen, die gemeinsam den Anteil flexibler Verpackungen in der europäischen Kreislaufwirtschaft steigern wollen, hat seine Unterstützung der Initiative zum Aufbau einer neuen Kunststoffwirtschaft der Ellen MacArthur Foundation bekanntgegeben.