Abwasser

Leiblein: Umweltschutz ist Klimaschutz

| Die Leiblein GmbH in Hardheim, als mittelständischer Familienbetrieb im nördlichen Baden-Württemberg gelegen, ist seit langem als Spezialist für die Fest-/Flüssigtrennung von Medien innerhalb von Herstellungsprozessen bekannt.

Sauberes Wasser für Hanoi

| Mit dem Projekt ‚Song Duong Water Treatment Plant‘ im Norden von Vietnam sollen die stark verschmutzungsgefährdeten unterirdischen Wasserressourcen durch aufbereitetes Oberflächenwasser aus dem Fluss Duong ersetzt werden.
Anzeige

Schraubengebläse mit hohem Wirkungsgrad

| Mit den Schrauben-, Turbo- und Drehkolbengebläsen von Atlas Copco können Betreiber von Kläranlagen ihre Energiekosten für Belüftungsaufgaben senken. Auf der IFAT in München zeigt der Hersteller seine neuesten Technologien.

Zerkleinerungslösung für großen Abwasserkanal

| Der Abwasserzerkleinerer, den der Ruhrverband im Zulauf der Pumpstation Witten einsetzt, dient der effizienten Zerkleinerung von Feuchttüchern. Die modifizierte Lösung kommt ab sofort zum Einsatz.
Anzeige

Ifat: Green Deal ist „große Chance“ für Klimaschutz

| Die Messe München sieht die Ifat und ihre internationalen Spin-offs als Treiber der nachhaltigen Entwicklung. Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messegesellschaft, zum europäischen "Green Deal" und seiner Bedeutung auf der Messe.

2018: 1,75 Millionen Tonnen Klärschlamm

| 1,75 Millionen Tonnen Klärschlamm fielen im Jahr 2018 in kommunalen Abwasserbehandlungsanlagen an, meldet das Statistische Bundesamt. Darüber informiert die Bundesregierung als Antwort auf eine kleine Anfrage der FDP-Fraktion.

EEW kann mit Klärschlammverbrennung starten

| Die EEW-Gruppe hat die immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Klärschlammmonoverbrennungsanlage (KVA) am Standort Buschhaus (östlich von Braunschweig) erhalten.

Neue Anlage zur Phosphor-Rückgewinnung aus Klärschlammaschen

| Anfang November feierte der Düngerhersteller Seraplant aus Haldensleben Richtfest für eine Produktionsanlage für phosphathaltige Einzel- und Mehrnährstoffdünger für die Land- und Forstwirtschaft.

5. Phosphor-Kongress in Stuttgart

| Zum fünften Mal veranstalten das baden-württembergische Umweltministerium und der DWA-Landesverband Baden-Württemberg den Kongress „Phosphor – ein kritischer Rohstoff mit Zukunft“.

Abwasserbehandlung für Schrottplätze

| Um die Behandlung des Abwassers seiner Schrottplätze sicherzustellen, setzt der Aufbereiter Pallatzky auf das Verfahren der Elektrokoagulation, also die Aufbereitung mit Hilfe elektrischer Spannung.

Wetter im Mittelpunkt des DWA-Dialogs

| Der Klimaschutz steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des DWA-Dialogs Berlin. Akteure der deutschen Wasserwirtschaft treffen sich am 23. und 24. September 2019, um sich mit der Wissenschaft und der Politik über Strategien zur Bewältigung von Wetterextremen auszutauschen.

Co-Vergärung biogener Abfälle

| Die DWA hat den Entwurf des Merkblatts DWA-M 380 „Co-Vergärung in kommunalen Klärschlammfaulbehältern, Abfallvergärungsanlagen und landwirtschaftlichen Biogasanlagen“ vorgelegt, der hiermit zur öffentlichen Diskussion gestellt wird.

Ghana kämpft mit steigenden Umweltproblemen

| In Ghanas Infrastruktursektor und auch in der Konsumsparte sind Produkte und Dienstleistungen gefragt, meldet Germany Trade & Invest. Gleichwohl litten viele Bereiche unter einer flauen Konjunktur. An der Küste nehmen derweil die Umweltprobleme zu.

Zukunft der Klärschlammentsorgung und Phosphorrückgewinnung in Baden-Württemberg

| Um Betreiber von Kläranlagen bei der Klärschlammentsorgung und -verwertung sowie bei der Phosphorrückgewinnung zu unterstützen, hat die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall DWA – Landesverband Baden-Württemberg auf Initiative des Umweltministeriums offiziell die Plattform P-Rück gegründet.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link