LOGIN | NEUER USER
NEWS | MARKT
DEUTSCH | ENGLISCH

HOME
ABONNEMENT
Jetzt kostenlos Probelesen!
Jahres-Abonnement
NEWSLETTER
NEWS
IFAT
Altkunststoffe
Altpapier
E-Schrott
Metallschrott
Biologische Behandlung
Thermische Behandlung
Entsorgung
Markt
Unternehmen
Technik
TERMINE
JOBBÖRSE
MAGAZIN
Aktuelles Heft
Artikelsuche
Archiv
RECYCLING Almanach
SHOP
Deutsche Sonderhefte
Englische Sonderhefte
Einzelheft bestellen
Der Schrottplatz (VDI 4085)
Almanach 2014
Artikel-Download
AGBs
Widerrufsbelehrung
Muster-Widerrufsformular
LINKS
KONTAKT
WIR ÜBER UNS
Presse
Mediadaten - AGB
Stellenangebote
IMPRESSUM
Datenschutz

Seite:  1  2  3  4  [5]  6  7  8  9  10  20  30  40  50  60  69 
 

NEWS | MARKT
Aktuelles aus dem Markt
14.08.2013 | MARKT
Schwierige Erholung der Weltkonjunktur
Der ifo Indikator für das Weltwirtschaftsklima ist im dritten Quartal weiter gesunken. Das teilt das Münchner ifo Institut für Wirtschaftsforschung mit. Auch für die kommenden sechs Monate sei der wirtschaftliche Ausblick eingetrübt. [mehr ...]


 
02.08.2013 | MARKT
bvse fordert Konkretisierung der AwSV
Auch der Entsorgerverband bvse begrüßt im Wesentlichen den aktuellen Entwurf der AwSV (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen). An einige Stellen sieht der Verband aber noch Konkretisierungsbedarf. [mehr ...]
02.08.2013 | MARKT
BDE weitgehend zufrieden mit der AwSV
Der Entsorgerverband BDE ist erleichtert über den Entwurf der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV). Feste Abfallgemische werden demnach nicht pauschal als "allgemein wassergefährdend" eingestuft. Einen Kritikpunkt hat der BDE dennoch. [mehr ...]
29.07.2013 | MARKT
Altreifenmenge spürbar verringert
Die Abkühlung der Konjunktur 2012 und das schleppende Neureifengeschäft haben ihre Spuren auch beim Altreifenaufkommen hinterlassen. Das stellte Helmut Hirsch, Geschäftsführer der Gesellschaft für Altgummi‐Verwertungs‐Systeme (GAVS), fest. 2012 seien es insgesamt 582.000 Tonnen Altreifen gewesen, deutlich weniger als in den Jahren zuvor. [mehr ...]
26.07.2013 | MARKT
Leichte Hoffnungsstreifen am Horizont für Stahlproduzenten
Europas Stahlindustrie kann ein wenig aufatmen. Die europäische Wirtschaft wird sich im zweiten Halbjahr 2013 stabilisieren und sich 2014 zwar langsam, aber schrittweise erholen. Das prognostiziert der Wirtschaftsverband der europäischen Eisen- und Stahlindustrie Eurofer. Der Verband rechnet mit einer Stabilisierung der Stahlmärkte bis zum Jahresende. [mehr ...]
26.07.2013 | MARKT
Papierproduktion weitgehend stabil in Deutschland
Die Produktion von Papier, Karton und Pappe in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2013 weitgehend stabil gegenüber dem Vorjahreszeitraum geblieben. Das teilt der Verband Deutscher Papierfabriken (VDP) mit. Zwischen den einzelnen Sortenbereichen gebe es bei der Entwicklung nach wie vor deutliche Unterschiede. [mehr ...]
26.07.2013 | MARKT
EEA bringt Licht ins Schlagwort „Green Economy“
Green Economy ist ein beliebtes Schlagwort in politischen Reden und Debatten. Doch was bedeutet dieses Konzept in der Praxis und wie können die Entscheidungsträger den Fortschritt auf dem Weg zu einer grünen Wirtschaft überhaupt messen? Die European Environment Agency (EEA) hat dazu einen Bericht herausgegeben, in dem Fragen wie diese beantwortet werden. [mehr ...]
24.07.2013 | MARKT
Angebot übersteigt Nachfrage bei Raffinade-Zink
In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurde mehr Raffinade-Zink produziert als nachgefragt wurde. Wie die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) auf Basis vorläufiger Daten berichtet, betrug der Produktionsüberschuss 38.000 Tonnen. Die Lagerbestände seien in diesem Zeitraum um 93.000 Tonnen gesunken. [mehr ...]
24.07.2013 | MARKT
Defizit auf den weltweiten Raffinade-Blei-Märkten
Auf dem globalen Markt für Raffinade-Blei-Metalle herrschte in den ersten fünf Monaten dieses Jahres ein Defizit. Das berichtet die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) auf Basis vorläufiger Daten. Demnach betrug das Defizit 37.000 Tonnen. Gleichzeitig sind auch die gemeldeten Lagerbestände gesunken, und zwar um 7.000 Tonnen. [mehr ...]
23.07.2013 | MARKT
Mehrweganteil von Getränkeverpackungen 2011 erstmals unter 50 Prozent
Ziel verfehlt! Während nach der Verpackungsverordnung der Anteil von Mehrweg- und ökoligisch vorteilhaften Einweggetränkeverpackungen (MövE-Verpackungen) bei 80 Prozent liegen sollte, greift der Verbaucher immer mehr zu Einwegverpackungen. Im Jahr 2011 lag der Anteil der MövE-Verpackungen erstmals unter 50 Prozent. [mehr ...]
23.07.2013 | MARKT
Rohstahl-Produktion steigt weltweit an
Die weltweite Rohstahlproduktion hat im Juni mit 132 Millionen Tonnen um 1,9 Prozent zugelegt im Vergleich zum Vorjahresmonat. Das meldet die World Steel Association (worldsteel). Auch für die ersten sechs Monate diesen Jahres ergibt sich eine Produktionssteigerung. Diese ist jedoch hauptsächlich allein Asien zu verdanken. [mehr ...]
22.07.2013 | MARKT
Weiter Produktionsüberschuss auf Raffinade-Kupfer-Märkten
Die schwächelnde Nachfrage der großen Verbraucherregionen wirkte sich auch im April auf den globalen Raffinade-Kupfer-Markt aus. Für den April notiert die International Copper Study Group (ICSG) somit wieder einen Produktionsüberschuss in Höhe von 50.000 Tonnen. Saisonal bereinigt ergibt sich ein Überschuss von 106.000 Tonnen. [mehr ...]
19.07.2013 | MARKT
EU-Umweltausschuss will UVP-Richtlinie verschärfen
Der Umweltausschuss des EU-Parlaments verschärft die Richtlinie über die Umweltverträglichkeitsprüfung bei bestimmten öffentlichen und privaten Projekten (UVP-Richtlinie). Der Entsorgerverband BDE bezeichnet die Kompromissänderungen zum Vorschlag der Kommission zur Revision der UVP-Richtlinie als "zu weitgehend". [mehr ...]
19.07.2013 | MARKT
Metallverarbeitende Industrie könnte kräftig Kosten sparen
Die deutschen metallverarbeitenden Betriebe könnten durch ein nachhaltiges Ressourcenmanagement und den Einsatz neuer Technologien in der Produktionstechnik jährlich bis zu 2,3 Milliarden Euro Materialkosten und bis zu 600 Millionen Euro Energiekosten einsparen. Dies ist das Ergebnis einer Studie der TU Berlin. [mehr ...]
18.07.2013 | MARKT
Österreichische Haushalte sammeln 72.950 Tonnen LVP
Im ersten Halbjahr 2013 wurden österreichweit 72.950 Tonnen Leichtverpackungen (LVP) gesammelt. Vor allem Kunststoffverpackungen. Das teilt die Altstoff Recycling Austria (ARA) mit. Das entspreche einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 1,3 Prozent. Besonders erfreulich sei die Entwicklung bei der Wiener Plastikflaschensammlung. [mehr ...]
15.07.2013 | MARKT
BDE begrüßt Änderungen bei der Strukturförderung
Wer künftig Mittel aus den EU-Strukturfonds erhalten möchte, muss nicht nur darlegen, wie das Projekt mit der Abfallhierarchie im Einklang steht, sondern auch, wie damit die Recyclingziele der EU erreicht werden sollen. "Der gefundene Kompromiss ermöglicht eine moderne Abfallwirtschaft und trägt einer jahrelangen Forderung des BDE Rechnung", freut sich Peter Kurth, Präsident des Entsorgerverbands BDE. [mehr ...]
12.07.2013 | MARKT
EU-Kommission will stärker gegen illegale Abfallverbringung vorgehen
Rund 25 Prozent aller Abfallverbringungen aus der EU in Entwicklungsländer in Afrika und Asien geschehen nach Angaben der EU-Kommission illegal. Um dagegen wirksamer vorzugehen, hat die Kommission am Donnerstag, 11. Juli, striktere Rechtsvorschriften vorgeschlagen. [mehr ...]
11.07.2013 | MARKT
BDE: Keine Ausnahmen bei den Standards zur Entsorgung von gefährlichen Abfällen
Der Entsorgerverband BDE hat sich gemeinsam mit dem Kommunalverband VKU und der Entsorgergemeinschaft EdDe an die Landesumweltministerien gewandt. Die Forderung: Der Referentenentwurf einer Verordnung zur Fortentwicklung der abfallrechtlichen Überwachung solle die vorgesehenen Ausnahmeregelungen bei der Entsorgung gefährlicher Abfalle streichen. [mehr ...]
11.07.2013 | MARKT
Leichter Umsatzrückgang auf dem Verpackungsmarkt
Die deutschen Verpackungshersteller haben im Jahr 2012 rund 31,8 Milliarden Euro erwirtschaftet. Nach Angaben des Gemeinschaftsausschuss der Deutschen Verpackungshersteller (GADV) ist das im Vergleich zum Vorjahr ein leichter Rückgang um 1,1 Prozent. Etwas stärker sank die Produktionsmenge. [mehr ...]
10.07.2013 | MARKT
BDE und bvse stellen Gutachten über Eigentümer von Verpackungsabfällen vor
Das vorliegende Gutachten bestätigt nun die gemeinsame Auffassung des Bundesverbands Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) und des Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) über den Eigentümer der anfallenden Verpackungsabfälle. Demnach ist derjenige Eigentümer des Verpackungsabfalls, der diesen einsammelt und entsorgt. [mehr ...]
10.07.2013 | MARKT
Anstieg der Verpackungsabfälle in Hessen
Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, sind im Jahr 2011 etwa 780.200 Tonnen Verpackungsabfälle eingesammelt worden. Verglichen mit dem Vorjahr stieg die Zahl somit um 2,5 Prozent an. [mehr ...]
08.07.2013 | MARKT
Neugegründete Kommission soll Umweltbundesamt beim Ressourcenschutz unterstützen
In Zukunft wird ein Expertenteam das Umweltbundesamt (UBA) bei den Fragen beraten, wie natürliche Ressourcen stärker geschützt und nachhaltig genutzt werden können. Dafür wurde eigens eine Ressourcenkommission gegründet. [mehr ...]
04.07.2013 | MARKT
Baden-Württemberg kann Aufbereitung von Bau- und Abbruchabfällen steigern
Wie das Statistische Landesamt Baden-Württemberg mitteilt, ist im vergangenen Jahr die Menge an wiederverwerteten Bauschutt und Straßenaufbruch mit rund 10 Millionen Tonnen deutlich angestiegen. Die Hälfte davon wurden im Straßenbau verwendet. [mehr ...]
02.07.2013 | MARKT
Zentek steigt aus BDE-Zertifikat aus
Das Entsorgungsunternehmen Zentek hat am Freitag, den 28. Juni, seinen Austritt vom Kreis der zertifizierten dualen Systeme bekannt gegeben. Die übrigen Mitglieder, wie der Grüne Punkt- Duales System Deutschland, zeigten sich überrascht, dass Zentek "den seit vielen Jahren gemeinsam eingeschlagenen Weg zur rechtssicheren und zuverlässigen Umsetzung der Verpackungsentsorgung nun nicht mehr mitgehen wolle." [mehr ...]
28.06.2013 | MARKT
Bütikofer-Bericht fordert Kreislaufwirtschaft bei Modernisierung der EU-Industrie
Reinhard Bütikofer, Vize-Vorsitzender der Europäischen Grünen-Partei, fordert in seinen Bericht „Renaissance of Industry for a Sustainable Europe“ ausdrücklich eine europäische Exportstrategie für Ressourcen- und energieeffiziente Technologien. Dazu zählten nicht zuletzt Recyclinganlagen zur Gewinnung von Sekundärrohstoffen und erfolgreiche Unternehmenspraktiken der Entsorgungswirtschaft. [mehr ...]
28.06.2013 | MARKT
DGAW fordert umfassendere Maßnahmen zur Abfallvermeidung
Obwohl die Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft (DGAW) den Entwurf des Abfallvermeidungsprogramms durchaus positiv bewertet, weist sie auf einige Schwächen und fehlende Punkte im Programm hin. So werde unter anderem zu wenig Wert auf Recycling im Zuge der Abfallvermeidung gelegt. [mehr ...]
27.06.2013 | MARKT
VDM kritisiert neues Möbel-Recycling-System in Frankreich
Der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) kritisiert die Folgen des Anfang Mai gestarteten französischen Möbel-Recycling-Systems für den deutschen Markt. Sämtliche Möbel, die seitdem verkauft werden, sind mit einer Umweltabgabe für die spätere stoffliche Verwertung belegt. „Das System schottet französische Hersteller ab“, sagt VDM-Präsident Elmar Duffner. [mehr ...]
26.06.2013 | MARKT
ifo Institut sieht günstige Perspektiven für deutsche Konjunktur
Nach einem schwachen Winterhalbjahr wird sich die deutsche Konjunktur im Verlauf dieses Jahres voraussichtlich beleben. Das erwartet das ifo Institut aufgrund des Geschäftsklimas hin, das sich in den vergangenen Monaten auf einem hohen Niveau stabilisiert hat. Sofern die Eurokrise nicht erneut massiv eskaliere, seien auch die Perspektiven für 2014 günstig. [mehr ...]
25.06.2013 | MARKT
ifo Institut: Deutsche Konjunktur hält Kurs
Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist erneut gestiegen. Die aktuelle Geschäftslage werde zwar etwas weniger positiv eingeschätzt. Mit Blick auf den zukünftigen Geschäftsverlauf nehme der Optimismus aber weiter zu. Die deutsche Konjunktur hält laut ifo Institut Kurs. [mehr ...]
24.06.2013 | MARKT
Aussichten für deutsche Stahlindustrie bessern sich
Die Rohstahlproduktion in Deutschland wird in diesem Jahr voraussichtlich um 1 Prozent sinken. 2014 wird sie vermutlich wieder um 0,9 Prozent auf 42,6 Millionen Tonnen steigen. Damit werde allerdings voraussichtlich nur ein moderater Beschäftigungsrückgang verbunden sein, wie das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) mitteilt. [mehr ...]
24.06.2013 | MARKT
Raffinade-Blei-Nachfrage schwächelt im ersten Quartal
Im März herrschte auf dem Markt für Raffinade-Kupfer ein Überschuss von rund 100.000 Tonnen. Das teilt die International Copper Study Group (ICSG) mit. Grund für den Überschuss sei die schwache Nachfrage der großen Verbraucherregionen gewesen. Auch für die ersten drei Monate insgesamt ergibt sich ein Überschuss. [mehr ...]
21.06.2013 | MARKT
Jahresabrechnung der dualen Systeme mit absurden PoS-Mengen
Fast 94.000 Tonnen an Leichtverpackungen sind laut Mitteilung der Gemeinsamen Stelle dualer Systeme 2012 im Laden zurückgenommen worden. „Das würde bedeuten, dass der Verbraucher fast 10 Prozent aller Verkaufsverpackungen zurück in den Laden bringt“, sagt Michael Wiener von der Duales System Holding. „Das ist völlig absurd.“ [mehr ...]
20.06.2013 | MARKT
worldsteel-Daten zur Rohstahlproduktion im Mai
Im Mai haben die 63 an die World Steel Association (worldsteel) berichtenden Staaten zusammengenommen 136 Millionen Rohstahl hergestellt. Gegenüber Mai 2012 sei das eine Zunahme um 2,6 Prozent. Und das trotz der Mengenrückgänge in der Rohstahlproduktion in vielen der weltweit wichtigsten Produzentenländern. [mehr ...]
19.06.2013 | MARKT
ILZSG meldet gestiegene Lagerbestände für Raffinade-Blei
Der globale Markt für Raffinade-Blei wies in den ersten vier Monaten 2013 in leichtes Defizit auf. Laut vorläufiger Daten der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) lag dieses bei 31.000 Tonnen. Im selben Zeitraum seien die gemeldeten Lagerbestände um 29.000 Tonnen gewachsen. [mehr ...]
19.06.2013 | MARKT
Produktion übersteigt Nachfrage bei Raffinade-Zink
An Raffinade-Zink wurde in den ersten vier Monaten dieses Jahres mehr produziert als nachgefragt wurde. Das geht aus vorläufigen Daten der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG). So habe die Produktion die Nachfrage weltweit um 48.000 Tonnen überstiegen. [mehr ...]
13.06.2013 | MARKT
Gesamtmeldungen zur Verpackungsentsorgung 2012 liegen vor
Mit den heute abgegebenen IST-Mengenmeldungen liegen nun die final ermittelten Gesamtmengen für die Verpackungsentsorgung im Jahr 2012 vor. Es falle auf, so der BDE, dass die Systembetreiber, die sich dem BDE-Zertifikat angeschlossen hätten, nur 10 Prozent der Eigenrücknahmen auf sich vereinen, obwohl ihr Marktanteil deutlich mehr als 60 Prozent betrage. [mehr ...]
11.06.2013 | MARKT
WV Stahl begrüßt EU-Aktionsplan, sieht aber auch Gefahren
Der von der EU-Kommission vorgestellte Aktionsplan für die Stahlindustrie wird von der Wirtschaftsvereinigung Stahl durchaus begrüßt. Gleichzeitig zeigt sich der Verband auch enttäuscht und besorgt über die Initiative der Brüsseler Behörde. So beinhalte der Plan kein klares Bekenntnis zu einem unverfälschten Wettbewerb auf dem EU-Binnenmarkt. [mehr ...]
07.06.2013 | MARKT
Chinas Wirtschaftsdaten belasten Metallmärkte
Auf den Metallmärkten waren die schwächer als erwarteten Wirtschaftsdaten aus China spürbar. Das schreibt das Hamburgische WeltWirtschafts-Institut (HWWI) in seinem Rohstoffpreisindex für Mai. Insbesondere bei Eisenerz und Stahlschrott sind demnach starke Preisrückgänge erfolgt. [mehr ...]
07.06.2013 | MARKT
Entsorger erwarten 2013 weniger Sonderabfall
2012 war die von mittelständischen Entsorgern erfasste Sonderabfallmenge konstant. Das zeigt die bvse-Mitgliederumfrage. Für 2013 werde jedoch ein leichter Rückgang der Mengen um 2 Prozent erwartet. Nach der Konjunkturerholung der letzten Jahre sei die Tendenz damit erstmals seit 2010 wieder leicht rückläufig, so der bvse. [mehr ...]
06.06.2013 | MARKT
Europäischer Baumaschinenmarkt schwächelt
Für die europäische Baumaschinen-Industrie läuft es auf dem russischen Markt sehr gut“, sagt Ralf Wezel, Generalsekretär des Europäischen Branchenverbandes CECE, während der derzeit stattfindenden Fachmesse CTT in Moskau. In vielen anderen Märkten in Europa sieht es hingegen nicht ganz so rosig aus. [mehr ...]
06.06.2013 | MARKT
Aluminium-Industrie wieder mit robusteren Zahlen
Im ersten Quartal hat die deutsche Aluminium-Industrie rund 268.000 Tonnen Rohaluminium erzeugt. Die Herstellung teilte sich auf 109.000 Tonnen Hütten- und 159.000 Tonnen Recyclingaluminium auf. Damit wurde laut Wirtschaftsvereinigung Metalle (WVM) wieder annähernd das Mengenniveau des guten ersten Quartals 2012 erreicht. [mehr ...]
05.06.2013 | MARKT
Buntmetall-Industrie belebt sich wieder
Nach dem schwachen vierten Quartal 2012 hat sich die Geschäftslage der deutschen Buntmetallindustrie im ersten Quartal dieses Jahres wieder belebt. Das teilt die Wirtschaftsvereinigung Metalle (WVM) mit. Die überwiegend negativen Wachstumsraten gegenüber dem starken ersten Quartal 2012 seien absehbar gewesen. [mehr ...]
04.06.2013 | MARKT
Globale Edelstahl-Produktion steigt allein dank China
Im Vergleich mit dem ersten Quartal 2012 ist in allen wichtigen Rohedelstahl-produzierenden Regionen ein Mengenrückgang zu beobachten. Bis auf China. Somit kann das International Stainless Steel Forum (ISSF) doch noch von einem Anstieg gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 6,0 Prozent berichten. [mehr ...]
03.06.2013 | MARKT
Deutsche NE-Metallindustrie erwartet Stagnation
Die Stimmung in der deutschen Nichteisen (NE)-Metallindustrie ist derzeit ein wenig trübe. Sie soll aber laut Wirtschaftsvereinigung Metalle (WVM) auf einem hohen Niveau bleiben. Aktuell beurteilen demnach gut 73 Prozent der Unternehmer ihre Geschäftslage als gut oder saisonüblich. [mehr ...]
31.05.2013 | MARKT
Pro-Kopf-Verbrauch an Stahl ist 2012 gestiegen
Die weltweite Stahlindustrie hat im vergangenen Jahr 1,5 Milliarden Tonnen an Stahl produziert. Das geht aus dem Statistischen Jahrbuch der World Steel Association (worldsteel) hervor. Der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch lag demnach bei 216,9 Kilogramm und ist damit gegenüber 2011 leicht angestiegen. [mehr ...]
29.05.2013 | MARKT
IFAT India 2013: Indien braucht saubere Entsorgungswege
In Indien fallen jährlich über 78 Millionen Tonnen Siedlungsabfall an, den es zu entsorgen gilt. Für sein wachsendes Abfallproblem braucht Indiens saubere Entsorgungswege. Ausländischen Firmen bieten sich laut dem Messeveranstalter, der Messe München International, über Public Private Partnerships (PPP) und Joint Ventures Chancen zum Markteintritt. [mehr ...]
27.05.2013 | MARKT
Japans Umwelttechnik wichtiger Wirtschaftsträger
Japans Umwelttechnik hat eine große wirtschaftliche Bedeutung. Technologien zur Abfallentsorgung und effizienten Ressourcennutzung waren laut Germany Trade & Invest (gtai) 2011 die größten Umsatzträger. Beim Export standen Ausrüstungen für erneuerbare Energien im Vordergrund. Die Importquote sei nur gering gewesen. [mehr ...]
27.05.2013 | MARKT
Altholz-Branche hat turbulentes Geschäftsjahr hinter sich
Die bvse-Mitgliedsunternehmen haben 2012 im Vergleich zum Vorjahr geringfügig mehr Altholz erfasst (plus 0,9 Prozent). „Auch wenn über das Gesamtjahr gesehen das Mengenwachstum vergleichsweise stabil war, war 2012 ein turbulentes Geschäftsjahr“, berichtet Marina Frankenfeld, Mitglied des bvse-Fachverbands Altholz und Ersatzbrennstoffe. [mehr ...]

Seite:  1  2  3  4  [5]  6  7  8  9  10  20  30  40  50  60  69 

 



 
© ATEC Business Information GmbH - All rights reserved - ein Unternehmen der European Professional Publishing Group
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Widerrufsbelehrung