LOGIN | NEUER USER
NEWS | MARKT
DEUTSCH | ENGLISCH

HOME
ABONNEMENT
Jetzt kostenlos Probelesen!
Jahres-Abonnement
Abo-Special
NEWSLETTER
NEWS
IFAT
Altkunststoffe
Altpapier
E-Schrott
Metallschrott
Biologische Behandlung
Thermische Behandlung
Entsorgung
Markt
Unternehmen
Technik
TERMINE
JOBBÖRSE
MAGAZIN
Aktuelles Heft
Artikelsuche
Archiv
SHOP
Deutsche Sonderhefte
Englische Sonderhefte
Einzelheft bestellen
Der Schrottplatz (VDI 4085)
Almanach 2016
Artikel-Download
AGBs
Widerrufsbelehrung
Muster-Widerrufsformular
LINKS
KONTAKT
WIR ÜBER UNS
Presse
Mediadaten - AGB
Stellenangebote
IMPRESSUM
Datenschutz

Seite:  1  10  20  26  27  28  29  [30]  31  32  33  34  40  50  60  70 
 

NEWS | MARKT
Aktuelles aus dem Markt
30.12.2008 | MARKT
Wirtschaftliche Freiheit: Bayern an der Spitze, Berlin ist Schlusslicht
Arm, aber sexy – doch aus wirtschaftspolitischer Sicht hält sich Berlins Attraktivität in Grenzen. Die FDP-nahe Friedrich-Neumann-Stiftung hat ihren neuen Bericht über die wirtschaftliche Freiheit in den Bundesländern vorgestellt. Fazit: Bayern und Baden-Württemberg liegen unverändert an der Spitze. Schlusslicht bleibt Berlin [mehr ...]
19.12.2008 | MARKT
Weltrohstahlproduktion sinkt im November um 19 Prozent
Die Rohstahlproduktion der 66 an die World Steel Association (worldsteel) berichtenden Länder ist im November zum gleichen Vorjahresmonat um 19 Prozent auf 89 Millionen Tonnen zurückgegangen. [mehr ...]
17.12.2008 | MARKT
NABU: Umweltgesetzbuch am Ende
Die Arbeiten zu dem im Koalitionsvertrag vereinbarten Umweltgesetzbuch sind gescheitert. Die für die heutige Sitzung des Bundeskabinetts vorgesehene Beschlussfassung gelangte nicht auf die Tagesordnung. [mehr ...]
17.12.2008 | MARKT
EuGH segnet Emissionshandelsrichtlinie ab
Auch wenn in der ersten Handelsperiode Industriebranchen unterschiedlich behandelt werden, verstößt die Emissionshandelsrichtlinie nicht gegen den im EU-Recht verankerten Gleichheitsgrundsatz. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) gestern entschieden und eine Klage von acht französischen Stahlunternehmen abgewiesen, die allesamt zum ArcelorMittal-Konzern gehören. [mehr ...]
16.12.2008 | MARKT
ILZSG: Überschüsse am Zink- und Bleimarkt
Am Weltmarkt für Raffinadezink ist in den ersten zehn Monaten dieses Jahres ein Überschuss von 121.000 Tonnen bestanden. Dies teilte die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) vor kurzem mit. Insgesamt wurden bis Oktober 9,829 Millionen Tonnen produziert. Dem stand im gleichen Zeitraum ein Verbrauch von 9,708 Millionen Tonnen gegenüber. [mehr ...]
16.12.2008 | MARKT
Chinas Rohstahlproduktion ist eingebrochen
Chinas Rohstahlproduktion ist im November um 12,4 Prozent auf 35,2 Millionen Tonnen eingebrochen. Dies teilte das nationale Statistikamt Anfang der Woche mit. [mehr ...]
15.12.2008 | MARKT
Studie über Biomassekraftwerke in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Waldrestholz gilt als Hoffnungsträger im Markt für Biomasseheizkraftwerke. Das Marktforschungsunternehmen trend:research aus Bremen hat den Markt für Biomasseheizkraftwerke in Deutschland, Österreich und der Schweiz in einer Studie näher beleuchtet. Die Ergebnisse zeigen, dass die kombinierte Strom- und Wärmeerzeugung primär abhängig ist von der regionalen Verfügbarkeit und den Preistendenzen holzartiger Biomasse, sowie der lokal gegebenen Möglichkeit zur Wärmeabnahme. [mehr ...]
15.12.2008 | MARKT
Keine Erholung auf den Sekundärrohstoff-Märkten
Der Abwärtstrend auf den Märkten für Sekundärrohstoffe hält weiter an. Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) hält eine Erholung der Märkte erst dann für möglich, wenn die konjunkturelle Entwicklung der weltweiten Wirtschaft wieder anzieht. Diese Einschätzung gelte besonders für Schrotte, Altpapier und Kunststoffe, teilt der Bonner Verband mit. [mehr ...]
15.12.2008 | MARKT
Sigloch: "Die unnötige Bürokratie ist völliger Unfug"
Der Alttextilmarkt sieht sich derzeit vor einige Probleme gestellt. Zwar betrifft die Reach-Richtlinie die Alttextiler nicht, doch machen ihnen andere EU-Richtlinien und vor allem die Definition des Abfallbegriffs große Sorgen. [mehr ...]
15.12.2008 | MARKT
Wann ist Abfall kein Abfall mehr?
Juristische Definitionen sind gerade im Entsorgungsbereich sehr wichtig. Das weiß auch Rechtsanwältin und Abfallexpertin Andrea Versteyl. [mehr ...]
11.12.2008 | MARKT
Krise trifft türkische Eisen- und Stahlindustrie besonders hart
Die Eisen- und Stahlindustrie der Türkei ist in den letzten Jahren zu den wichtigsten Exportbranchen innerhalb des Landes aufgestiegen. Doch nun trifft diese Branche die Wirtschaftskrise mit aller Macht. Ab Oktober soll die Produktion eingebrochen sein, und weltweit sollen die Bestellungen der zentralen Abnehmerbranchen zurückgegangen sein. [mehr ...]
11.12.2008 | MARKT
Metallpreise vorübergehend erholt
An der London Metal Exchange (LME) haben sich die Preise der Basismetalle gestern vorübergehend erholt. [mehr ...]
09.12.2008 | MARKT
Baden-Württembergische Kommunen dürfen Klärschlamm trocknen
Baden-Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner und Regierungspräsident Hermann Strampfer haben gestern grünes Licht für eine interkommunale und kreisübergreifende Klärschlammtrocknungsanlage auf der Kläranlage Ebingen der Stadt Albstadt (Zollernalbkreis) gegeben. Träger des Vorhabens ist die Klärschlammverwertung Albstadt GmbH, zu der sich sechs Kommunen und vier Abwasserzweckverbände mit weiteren sieben Städten und Gemeinden zusammengeschlossen haben. [mehr ...]
09.12.2008 | MARKT
Scheitert das Umweltgesetzbuch an der CDU/CSU-Fraktion?
Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion wendet sich vehement gegen das Umweltgesetzbuch. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte das Umweltgesetzbuch auf den Weg gebracht. Dass sie nun droht, am Veto ihrer eigenen Fraktion zu scheitern, könnte nach Ansicht des Naturschutzbundes Deutschland verheerende Folgen haben. [mehr ...]
05.12.2008 | MARKT
VBS fordert: Rückfall in die Staatswirtschaft stoppen!
Das Thema Wettbewerb zwischen privater und kommunaler Entsorgungswirtschaft sowie die Gefahr einer möglichen Ausweitung der interkommunalen Zusammenarbeit diskutierte der Vorstand des Verbandes der Bayerischen Entsorgungsunternehmen (VBS) vor kurzem auf einem Parlamentarischen Abend mit CSU-Bundestagsabgeordneten in Berlin. [mehr ...]
05.12.2008 | MARKT
Branchenlösungen: LAGA will Fehlentwicklungen vorbeugen
Die Umweltministerkonferenz (UMK) hat die Eckpunkte zur Konkretisierung der Anforderungen an branchenbezogene Selbstentsorgermodelle nach § 6 Absatz 2 VerpackV (neu) zur Kenntnis genommen und der Veröffentlichung zugestimmt. Dies geht aus dem gestrigen Schreiben der Bund-/Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) an die „Verbände von Erstinverkehrbringern von Verpackungen, Systembetreibern, Träger von Branchenentsorgungsmodellen und Sachverständige“ hervor. [mehr ...]
05.12.2008 | MARKT
bvse begrüßt Vertagung der Vergaberechtsnovelle
Die Vergaberechtsnovelle wird in diesem Jahr nicht mehr verabschiedet. Dies wird vom Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) in seiner jüngsten Pressemitteilung begrüßt. [mehr ...]
05.12.2008 | MARKT
18,5 Prozent weniger Rohstahl gegenüber Vorjahresmonat
Die gegenwärtige wirtschaftliche Abschwächung hat sich in der deutschen Stahlindustrie im November deutlich bemerkbar gemacht. Laut einer Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) haben die deutschen Hüttenwerke im November 18,5 Prozent weniger produziert als im November 2007. [mehr ...]
04.12.2008 | MARKT
Umweltgesetzbuch: Meisterstück oder teures Altpapier?
Der Countdown für das Umweltgesetzbuch läuft. Zuletzt wurde Ende November 2008 auf der Umweltministerkonferenz „erneut und nachdrücklich“ gefordert, das Umweltgesetzbuch (UGB) noch in dieser Legislaturperiode auf den Weg zu bringen. Ansonsten könnte das Umweltgesetzbuch Geschichte werden, bevor es die Chance erhält, selbst Geschichte zu schreiben. [mehr ...]
04.12.2008 | MARKT
Gutachten: Biomasse soll zehn Prozent des Weltenergiebedarfs decken
Zehn Prozent des Weltenergiebedarfs ließe sich mittelfristig durch Biomasse decken. Zu diesem Schluss kommt der Wissenschaftliche Beitrat Globale Umweltveränderungen (WBGU) in seinem neuen Gutachten, das die Wissenschaftler am gestrigen Mittwoch der Bundesregierung übergeben haben. [mehr ...]
04.12.2008 | MARKT
Reach muss Schutz vor gesundheitsschädlichen Stoffen beschleunigen
Die hohe Zahl der Reach-Vorregistrierungen bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) zeigt, dass weitaus mehr Altchemikalien im Umlauf sind, als bisher vermutet wurde. Deshalb fordert die umweltpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion „Bündnis 90/Die Grünen“, Sylvia Kotting-Uhl, dass der Schutz vor gesundheitsschädlichen Stoffen beschleunigt werden muss. [mehr ...]
03.12.2008 | MARKT
Biomasseproduktion mit Abwässern löst Wasser- und Düngerengpässe
Die Produktion von Biomasse zeigt neue Perspektiven auf. Wasserknappheit und steigende Düngerpreise erschweren eine kostendeckende Bewirtschaftung von Ackerflächen. Einen Ausweg kann die Kreislaufwirtschaft mit Schwarz- und Grauwasser zur Biomasseproduktion aufzeigen. In dem EU-Projekt Biopros soll die Effizienz bisheriger System damit um das Dreifache gesteigert werden. Europaweite Trainings vermitteln Potenziale geschlossener Abwasserkreisläufe für die Wertschöpfung. [mehr ...]
03.12.2008 | MARKT
BDE: Mindestlohn vorerst gescheitert
Die Verbände der privaten und kommunalen Entsorgungsbetriebe, BDE und VKA, wollen der Gewerkschaft ver.di keine weiteren Zugeständnisse beim Mindestlohn machen. Wie der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) gestern Abend dazu mitteilte, wurde von Arbeitgeberseite ein Mindestlohn in Höhe des tariflichen Einstiegslohns angeboten. [mehr ...]
02.12.2008 | MARKT
Reach wirkt
Hersteller und Importeure von Chemikalien haben von den Möglichkeiten der neuen europäischen Chemikalienverordnung bislang regen Gebrauch gemacht. Die zuständige Europäische Chemikalienagentur (ECHA) in Helsinki (Finnland) erhielt vom 1. Juni bis zum 1. Dezember dieses Jahres mehr als zwei Millionen Vorregistrierungen. Dies berichtet der Pressedienst des Bundesumweltministeriums. [mehr ...]
01.12.2008 | MARKT
Kunststoffproduktion/-recycling: Neue Consultic-Studie vorgestellt
Obwohl der Verbrauch von Kunststoff im Jahre 2007 zugenommen hat, ist die Frage der Kunststoffverwertung in Deutschland weitgehend geklärt. Dieses Fazit zieht die BKV Plattfform für Kunststoff und Verwertung aus dem jüngsten Gutachten der Consultic Markteting und Industrieberatung. Das Gutachten mit dem Titel "Produktion, Verarbeitung und Verwertung von Kunststoffen in Deuschland 2007" wurde von BKV und PlasticsEuropa Deutschland in Auftrag gegeben. [mehr ...]
28.11.2008 | MARKT
bvse gegen Mindestlohn
Der Präsident des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung, Burkhard Landers, erklärte gestern vor der zuständigen Koalitionsarbeitsgruppe in Berlin, dass der Mittelstand die Aufnahme der Entsorgungsbranche in das Arbeitnehmerentsendegesetz und damit den Mindestlohn ablehnt. [mehr ...]
28.11.2008 | MARKT
Kommt ein Mindestlohn für die Entsorgungsbranche?
Am kommenden Montag verhandeln die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) mit den zuständigen privaten und öffentlichen Verbänden der Entsorgungswirtschaft über eine Mindestlohnregelung. [mehr ...]
28.11.2008 | MARKT
Vergaberecht: Deutschland vor dem EuGH?
Die Europäische Kommission will beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) Klage gegen Deutschland einreichen, weil die Stadt Bonn einen Auftrag für die Entsorgung von Bioabfall ohne Ausschreibung an ein privates Unternehmen vergeben hat. [mehr ...]
27.11.2008 | MARKT
Neufassung der WEEE-Richtlinie konterkariert „EU-Rettungsplan“
Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) befürchtet, dass die Neufassung der WEEE-Richtlinie den „EU-Rettungsplan für die angeschlagene Konjunktur“ konterkariert. [mehr ...]
26.11.2008 | MARKT
Europäische Stahlschrott-Preisindizes Oktober 2008
Die Europäischen Stahlschrott-Preisindizes sind im Oktober weiter zurückgegangen. Am stärksten davon betroffen sind die Preise für Neuschrotte. [mehr ...]
25.11.2008 | MARKT
Investitionszulage gilt bis 2013 - auch für Recyclingbetriebe
Wie der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung heute in einem Mitgliederrundschreiben mitteilte, wird nach der jüngst verabschiedeten Neufassung des Investitionszulagengesetzes die Möglichkeit zur Förderung von Recyclingbetrieben in Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und (teilweise) Berlin auch weiterhin bestehen bleiben. [mehr ...]
25.11.2008 | MARKT
TÜV Zertifikate für Curanus-Branchenlösungen
Der TÜV Rheinland bescheinigt der Curanus GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der Reclay Group, alle Kriterien für die Einrichtung geeigneter branchenbezogener Erfassungsstrukturen und damit alle Voraussetzungen für den Betrieb von Branchenlösungen erfüllt zu haben. [mehr ...]
24.11.2008 | MARKT
Umweltministerkonferenz: Jetzt in die Umwelt investieren
Die Umweltminister von Bund und Ländern haben bei der Umweltministerkonferenz (UMK) in Speyer beschlossen, im Zeichen der Wirtschaftskrise verstärkt in Umwelt und Klimaschutz zu investieren. Sie fordern eine Konkretisierung und Verstärkung der Umwelt-Bereiche im Maßnahmenpaket „Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung“ der Bundesregierung. [mehr ...]
21.11.2008 | MARKT
Rumänien braucht Investitionen
Rumänien ist der Länderschwerpunkt auf der Umweltmesse Terratec vom 27. bis 29. Januar in Leipzig. Die größte Volkswirtschaft auf dem Balkan wächst jährlich um rund sechs Prozent, doch eine Abfallentsorgung gibt es derzeit fast nur in den Städten. Auf dem Land profitieren davon lediglich circa zehn Prozent. [mehr ...]
20.11.2008 | MARKT
Gießen: Landkreis und DSD einigen sich
Die Duales System Deutschland GmbH (DSD) hat sich gestern mit dem Landkreis Gießen auf eine Anpassung der Abstimmungsvereinbarung geeinigt. Details sollen nach Angaben des Pressesprechers der DSD, Norbert Völl, erst im nächsten Jahr besprochen werden. Im Landkreis hatten einige Entsorger ohne Wissen des Systemsbetreibers gelbe Tonnen eingeführt. DSD verweist darauf, dass die Einführung gelber Tonnen systemwidrig erfolgte. [mehr ...]
20.11.2008 | MARKT
PV CYCLE plant europäisches Recyclingsystem für PV-Module
Die im Sommer vergangenen Jahres gegründete PV CYCLE will ein freiwilliges europäisches Rücknahme- und Recyclingsystem für photovoltaische Module einführen. Zurzeit sind 28 Firmen beigetreten, die circa 70 Prozent der photovoltaischen Industrie in Europa vertreten. [mehr ...]
19.11.2008 | MARKT
2007 wurden in der EU 91 Prozent aller Altreifen verwertet
Dies belegen die jüngsten Zahlen des Dachverbandes der Gummiindustrie Etrma in Brüssel. Mit 38,7 Prozent geht der größte Teil der Altreifen in die stoffliche Verwertung, gefolgt von 32,3 Prozent energetische Verwertung, und 11,3 Prozent Runderneuerung. 4,4 Prozent der alten Reifen wurden wiederverwendet, 4,6 Prozent exportiert, der Rest deponiert. Das Altreifenaufkommen betrug im Jahre 2007 rund 3,4 Millionen Tonnen. [mehr ...]
19.11.2008 | MARKT
MEPS: EU-Stahlpreise im freien Fall
Die Nachfrage nach Stahl ist in der EU im Oktober um 15 Prozent im Vergleich zum Vormonat gesunken. Auch die Stahlpreise sind auf 988 US-Dollar je Tonne stark gefallen, und werden in der nächsten Zeit auch auf diesem niedrigen Niveau bleiben, teilt das britische Consultingunternehmen MEPS mit. Die Preise seien aber kaum zu bestätigen, weil nur wenige Orders eingingen. [mehr ...]
19.11.2008 | MARKT
Bilanz 2007: Aufkommen an Haushaltsabfällen bleibt konstant
Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden in Deutschland im Jahr 2007 insgesamt 37,4 Millionen Tonnen Abfälle bei den Haushalten eingesammelt. Das entspricht rein rechnerisch 454 Kilogramm je Einwohner. Damit ist das Abfallaufkommen pro Einwohner gegenüber dem Vorjahr gleich geblieben. [mehr ...]
18.11.2008 | MARKT
Verwertung und Entsorgung von Altreifen gesichert
Die Bundesregierung sieht keinen Handlungsbedarf, den gut funktionierenden Entsorgungsmarkt für Altreifen in Deutschland neu zu regeln. Eine umweltgerechte Verwertung im Sinne des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes und damit eine Schonung natürlicher Ressourcen sei gewährleistet. Weiterer Anreize bedarf es daher nicht, heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. [mehr ...]
18.11.2008 | MARKT
BDE und ver.di einigen sich auf neuen Manteltarifvertrag
Die Kleine Tarifkommission des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) und die Verhandlungskommission der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben sich grundsätzlich auf einen neuen Bundes-Manteltarifvertrag (BMTV) geeinigt. [mehr ...]
14.11.2008 | MARKT
Biogasanlagen: Deutsche Situation ist einzigartig
Dass in Deutschland die meisten Biogasanlagen mit Agrarbeständen und Energiepflanzen befahren werden, versteht kaum jemand. "Die deutsche Situation ist absolut einzigartig", sagt Guillaume Accarion vom französischen Bioenergiekonzern Areva. Auf dem globalen Markt hat die Vergärung von Abfällen eine größere Bedeutung. [mehr ...]
13.11.2008 | MARKT
EVA legt Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof ein
Österreich: Um die Genehmigung zur Sammlung gewerblicher Verpackungen nicht zu verlieren, hat die zum Recyclingkonzern Interseroh gehörende EVA GmbH beim Verwaltungsgerichtshof Beschwerde eingelegt. [mehr ...]
13.11.2008 | MARKT
Deutschland in der Rezession
Was von vielen befürchtet wurde, hat sich jetzt bewahrheit: Deutschland steckt in einer Rezession. Wie das das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hat sich die Abwärtsentwicklung für die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal 2008 fortgesetzt. [mehr ...]
12.11.2008 | MARKT
ARA: Wettbewerb muss fair bleiben
Ist der Wettbewerb im Haushaltssegment der Verpackungssammlung in Österreich gefährdet? Erst vor kurzem hatte das Umweltministeriums der zur deutschen Interseroh AG gehörenden EVA GmbH eine Verlängerung ihres Gewerbebescheids verwehrt. Die Aufsichtsbehörde war offensichtlich der Meinung, dass die EVA die vorgegebenen Regeln nicht im erforderlichen Ausmaß eingehalten hat, sagt der Vorstand der Altstoff Recycling Austria AG (ARA), Werner Knausz, und fordert einen eindeutig definierten Rahmen durch den österreichischen Gesetzgeber, der aber dann auch von allen Beteiligten eingehalten werden muss. [mehr ...]
07.11.2008 | MARKT
BDSV: Bodensatz auf Stahlschrottmarkt erreicht
Der Abwärtstrend auf dem deutschen Stahlschrottmarkt setzt sich im November weiter fort. In Marktkreisen ist von Preisrückgängen um bis zu 100 Euro pro Tonne die Rede. Damit sind in Deutschland gegenüber dem Höchststand von Juni dieses Jahres die Preise um bis zu zirka 300 Euro/t zurückgegangen. Im Tiefseegeschäft spricht man von einem Preisverfall in diesem Zeitraum von bis zu 550 US-Dollar pro Tonne. [mehr ...]
06.11.2008 | MARKT
"Biomasse hat in Rheinland-Pfalz noch Potenzial"
Die Perspektiven der Biomasse in Rheinland-Pfalz hat Umweltstaatssekretärin Jacqueline Kraege dargestellt. Bei der Biomassetagung auf dem Umweltcampus Birkenfeld sprach sie von einem beachtlichen Potenzial der nachhaltigen Energieversorgung. Da die Landesregierung den Anteil an erneuerbaren Energien bis 2020 auf mindestens 30 Prozent steigern will, komme dem Ausbau der Biomasse eine besondere Bedeutung zu. [mehr ...]
04.11.2008 | MARKT
Stahlnachfrage in China drastisch gesunken
In den vergangenen Monaten ging die Stahlnachfrage in China drastisch zurück. [mehr ...]
03.11.2008 | MARKT
Verfall der Wertstofferlöse belastet auch kommunale Abfallwirtschaft
Die Wirtschaftskrise bekommen auch die kommunalen Entsorgungsbetriebe schmerzlich zu spüren. Sekundärrohstoffe lassen sich schlechter vermarkten. Letztendlich könnten die Abfallgebühren dadurch wieder steigen. [mehr ...]
03.11.2008 | MARKT
Rohstoffprognose für 2009 drastisch gesenkt
Die australische Bank UBS hat die Erwartungen für das globale Wirtschaftswachstum für das kommende Jahr auf 1,3 Prozent reduziert. Bei ihrer vorhergehenden Analyse hatte UBS mit einem globalen Wirtschaftswachstum von 2,2 Prozent gerechnet. [mehr ...]
31.10.2008 | MARKT
"Wir werden auch das überstehen"
Gedrückte Stimmung in Düsseldorf: Bei der Frühjahrstagung des Bureau of International Recycling (BIR) zeigt sich die Unsicherheit über die weitere wirtschaftliche Entwicklung. "Wir befinden uns in einer Phase, in der wir gewaltige Verluste als Folge von Bestandsentwertungen hinnehmen müssen", erklärte der Präsident der Non-Ferrous-Division, Bob Stein. Doch die Recyclingbranche spricht sich auch Mut zu. "Wir werden auch das überstehen." [mehr ...]
30.10.2008 | MARKT
Finanzkrise erreicht die Kreislaufwirtschaft
Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) befürchtet, dass bei länger anhaltender Wirtschaftskrise die Entsorgungsunternehmen keine ausreichenden Erlöse zur Deckung ihrer Kosten erzielen können. Bestehende Verträge müssten dann angepasst werden. [mehr ...]

Seite:  1  10  20  26  27  28  29  [30]  31  32  33  34  40  50  60  70 

 



 
© ATEC Business Information GmbH - All rights reserved - ein Unternehmen der European Professional Publishing Group
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Widerrufsbelehrung