LOGIN | NEUER USER
NEWS
DEUTSCH | ENGLISCH

HOME
ABONNEMENT
Jetzt kostenlos Probelesen!
Jahres-Abonnement
NEWSLETTER
NEWS
IFAT
Altkunststoffe
Altpapier
E-Schrott
Metallschrott
Biologische Behandlung
Thermische Behandlung
Entsorgung
Markt
Unternehmen
Technik
TERMINE
JOBBÖRSE
MAGAZIN
Aktuelles Heft
Artikelsuche
Archiv
RECYCLING Almanach
SHOP
Deutsche Sonderhefte
Englische Sonderhefte
Einzelheft bestellen
Der Schrottplatz (VDI 4085)
Almanach 2015
Artikel-Download
AGBs
Widerrufsbelehrung
Muster-Widerrufsformular
LINKS
KONTAKT
WIR ÜBER UNS
Presse
Mediadaten - AGB
Stellenangebote
IMPRESSUM
Datenschutz

Seite:  1  10  20  30  40  50  55  56  57  58  [59]  60  61  62  63  70 
 

NEWS
Aktuelles aus allen Bereichen der Kreislaufwirtschaft
15.08.2007 | UNTERNEHMEN
WAZ: Regionalverband Ruhr bürgt mit 17 Millionen Euro für Müllfirma AGR
Der Regionalverband Ruhr (RVR) soll für die Abfallentsorgungsgesellschaft Ruhrgebiet (AGR) eine Bürgschaft in Höhe von gut 17 Millionen Euro hinterlegen. Wie die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) in ihrer Mittwochausgabe berichtet, geht dies aus einem internen RVR-Schreiben hervor, das der Zeitung vorliegt. [mehr ...]


 
14.08.2007 | MARKT
Deutschlands innovativste Mittelständler gesucht
Ab sofort können sich Mittelständler wieder um einen Platz auf der Liste der 100 innovativsten Unternehmen bewerben. Wie die compamedia GmbH, Organisator dieses Projektes, Mitte August erklärte, vergleichen Experten der Wirtschaftsuniversität Wien bundesweit und branchenübergreifend das Innovationsmanagement der Teilnehmer und ermitteln die „Top 100“. [mehr ...]
14.08.2007 | UNTERNEHMEN
NA profitiert von hoher Kupfernachfrage
Die Norddeutsche Affinerie (NA) hat die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2006/07 (30. September) eigenen Angaben zufolge mit einem herausragenden Ergebnis abgeschlossen. [mehr ...]
14.08.2007 | MARKT
Düsseldorf soll hohe Müllgebühren begründen
Mit einer Masse an Klagen soll die Stadt Düsseldorf dazu gebracht werden, ihre Kalkulation für die Müllgebühren genauer als bisher zu begründen und eventuell die hohen Tarife nach unten zu korrigieren. Das kündigte laut „Rheinischer Post“ der Verband „Haus und Grund“ an. [mehr ...]
14.08.2007 | UNTERNEHMEN
AVEA-Chef rechnet mit Politik und privaten Entsorgern ab
AVEA-Chef Jochen Leinert ist über das Verhalten der Politik und privaten Müllwirtschaft empört. Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ am 14. August berichtete, prangerte er bei der Herausgabe des Geschäftsberichts 2006 die Missstände in der privaten Entsorgung an. [mehr ...]
14.08.2007 | UNTERNEHMEN
Duale Systeme gründen Gemeinsame Stelle
Im Zuge der anstehenden fünften Novelle der Verpackungsverordnung haben die Duales System Deutschland GmbH, die Interseroh Dienstleistungs GmbH, die Landbell AG für Rückhol-Systeme und die Vfw GmbH die Gesellschaft "Gemeinsame Stelle dualer Systeme Deutschlands GmbH" gegründet. Dies teilte Rechtsanwalt Dr. Mirko Sickinger am 14. August mit, der als Geschäftsführer die neue Gesellschaft vertritt. [mehr ...]
14.08.2007 | UNTERNEHMEN
AGR muss mehrere Millionen Euro zahlen
Auf die Abfallentsorgungsgesellschaft Ruhrgebiet (AGR) kommen möglicherweise neue millionenschwere Zahlungen zu. Wie die „Westdeutsche Allgemeine“ (WAZ) am 14. August berichtete, hat die Hertener Abfallgesellschaft mit der ehemaligen RWE-Fernwärmetochter EKT einen Vergleich geschlossen und muss 5,2 Millionen Euro bezahlen. [mehr ...]
14.08.2007 | MARKT
Hessen fördert weiterhin Biogasanlagen
Bei der Verwendung von Biomasse als Energieträger wird im Gegensatz zu den fossilen Stoffen nur soviel CO2 freigesetzt, wie die Pflanzen beim Wachsen verbraucht haben. Aus diesem Grund wird die Hessische Landesregierung auch weiterhin an der Förderung von Biogasanlagen festhalten und den Fokus auf Spitzenauslastung und Rentabilität richten. Dies erklärte der Hessische Umweltminister Wilhelm Dietzel am 13. August anlässlich des Besuches einer Biogasanlage in Nidderau-Ostheim. [mehr ...]
14.08.2007 | MARKT
Startschuss für die zweite Periode des Emissionshandels ist gefallen
Das im Juni 2007 vom Deutschen Bundestag beschlossene Zuteilungsgesetz 2012 ist nach Angaben des Bundesumweltministeriums am 11. August in Kraft getreten. Das Gesetz regle die Grundlagen für die zweite Handelsperiode des CO2-Emissionshandels in Deutschland. [mehr ...]
14.08.2007 | MARKT
Deutschland exportierte fast 85.000 Altautos nach Afrika
Deutschland hat im Jahr 2006 insgesamt 84.655 gebrauchte Altautos nach Afrika exportiert, berichtete der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) Mitte August unter Berufung auf eine Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis). [mehr ...]
14.08.2007 | MARKT
IFAT 2008: Verschiedene Konzepte der Abwasserentsorgung miteinander vergleichen
Die dezentrale Abwasserbehandlung wird auch in Zukunft ein wesentlicher Bestandteil der Abwasserentsorgung in Europa sein. Insgesamt kann langfristig von rund zehn Millionen Kleinkläranlagen in der EU ausgegangen werden. Die internationale Umweltmesse IFAT 2008 bringt die Anwender mit den Technologie- und Dienstleistungsanbietern zusammen, teilte der Veranstalter Messe München GmbH mit. [mehr ...]
13.08.2007 | MARKT
Schleswig-Holstein setzt auf Verwendung heizwertreicher Abfälle
Heizwertreiche Abfälle leisten in Schleswig-Holstein bereits einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz. Wie Umweltminister Dr. Christian von Boetticher am 13. August feststellte, hat das Bundesland einige Anlagen in Betrieb, die vorsortierte Abfälle statt Kohle verbrennen und damit das Klima schonen. Weitere Anlagen seien in Planung oder im Bau. [mehr ...]
13.08.2007 | UNTERNEHMEN
BMU unterstützt neues Recyclingverfahren in Textilindustrie
Durch die Einführung eines neuen Recyclingverfahrens will die Hecking Deotexis GmbH in Zukunft umweltschonender arbeiten. Für das Pilotprojekt stellt Bundesumweltminister Sigmar Gabriel über 86.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm zur Verfügung. Dies teilte das Bundesumweltministerium am 13. August mit. [mehr ...]
13.08.2007 | UNTERNEHMEN
EDG sammelt bald wieder Leichtverpackungen
Ab 2008 können die Dortmunder wieder Abfallwirtschaft aus einer Hand erwarten, teilte die „Westdeutsche Allgmeine“ am 11. August mit. Die städtische Entsorgung Dortmund (EDG) habe sich den vor drei Jahren an die private Konkurrenz verloren gegangenen Auftrag zurückgeholt, die Leichtverpackungen mit dem Grünen Punkt einzusammeln. [mehr ...]
13.08.2007 | UNTERNEHMEN
Unbekannter blockiert erneut Altglascontainer
Mit seinem bizarren Kleinkrieg gegen einen Altglascontainer in Gehlsdorf treibt ein unbekannter Täter den Entsorger Sulo Nord-Ost zur Weißglut, berichtete die „Schweriner Volkszeitung“ am 13. August. [mehr ...]
13.08.2007 | MARKT
Pilotprojekt gegen Abfallproblem am Basler Rheinufer gestartet
Am 11. August ist das Pilotprojekt des Eventdesigners Jonas Schwarz gegen das Abfallproblem am Basler Rheinufer gestartet, berichtete das Internetportal „20 Minuten“. [mehr ...]
13.08.2007 | MARKT
Zug wehrt sich gegen achtloses Wegwerfen von Abfall
Wer zu faul für die Entsorgung seines Abfalls ist, wirft ihn oftmals einfach auf den Boden. Wie die „Neue Zuger Zeitung“ Mitte August berichtete, kämpft die Schweizer Stadt Zug jetzt dagegen an. [mehr ...]
13.08.2007 | MARKT
Biogasanlage eignet sich zur Entsorgung von Schlachtabfällen
Um die Entsorgung von Abfällen und die Versorgung mit Energie zu optimieren, können auch auf kleinen und mittelständischen Schlachthöfen Biogasanlagen eingesetzt werden. Dies teilte die Bebra Biogas GmbH am 10. August mit. [mehr ...]
13.08.2007 | MARKT
Grüne wollen offensive Informationskampagne zu Entsorgung von Altmedikamenten
Der Eintrag von Arzneimittelwirkstoffen ins Wasser ist nach wie vor besorgniserregend. Deshalb forderte die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen am 8. August die baden-württembergische Landesregierung auf, eine offensive Informationskampagne zur sachgemäßen Entsorgung von Altmedikamenten durchzuführen. [mehr ...]
13.08.2007 | MARKT
Pro-K sucht Produkte des Jahres 2008
Seit nahezu 30 Jahren werden mit dem Titel „Produkte des Jahres“ kreative, ästhetische und funktional hervorragend gestaltete Produkte aus Kunststoff ausgezeichnet. Wie der Pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff Anfang August mitteilte, ist der Startschuss für den Wettbewerb 2008 gefallen. Bis zum 30. September 2007 haben alle Hersteller von Konsumprodukten aus Kunststoff die Möglichkeit, ihre Produkte beim Pro-K in Frankfurt einzureichen. [mehr ...]
10.08.2007 | MARKT
In St. Pauli gehen Papierkörbe auf Tauchstation
In St. Pauli taucht der Abfall künftig einfach ab. Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) stellte heute zwei riesige unterirdische Papierkörbe vor. Die Modelle mit dem Namen "Iceberg" fassen jeweils drei Kubikmeter Müll, etwa 30-mal soviel wie ein üblicher Stand- und bis zu 75-mal soviel wie ein Hänge-Papierkorb. [mehr ...]
10.08.2007 | UNTERNEHMEN
KWL investiert 1,5 Millionen Euro in Schlammbehandlungsanlagen
Am Montag beginnt die KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH in ihrem Wasserwerk Thallwitz mit dem Neubau einer Schlammbehandlungsanlage. Der bei der Trinkwasserförderung und Aufbereitung anfallende Filterschlamm kann nach Ende der Baumaßnahmen separat eingedickt und auf entsprechende Deponien abtransportiert werden. Die neue Schlammbehandlungsanlage wird in einem Gebäude-Neubau untergebracht werden. [mehr ...]
10.08.2007 | MARKT
"recycling aktiv": breites Spektrum füllt Messegelände
Mit derzeit gemeldeten 118 Ausstellern, die 157 Marken vertreten, erweist sich das Messekonzept der „recycling aktiv“ eigenen Angaben zufolge als Volltreffer. „Rund 70 Aussteller haben sich für eine Präsentation ihrer Maschinen und Anlagen im Freigelände entschieden“, berichtet Messechef Dr. Friedhelm Rese. „Damit wird der Demo-Charakter der Messe bei ihrem Debut mehr als angenommen.“ [mehr ...]
10.08.2007 | MARKT
Nicht genehmigte Schrott-Anlagen sichergestellt
Wegen unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfällen ermittelt die Polizei im Raum Braunschweig derzeit gegen 43 Auto-Halter. Sie haben ihr schrottreifes Vehikel Betreibern illegaler Schrottanlagen überlassen. [mehr ...]
10.08.2007 | MARKT
Tagung zur biologischen Abfallbehandlung
Bundesumweltminister Sigmar Gabriel ist Schirmherr einer Tagung zur biologischen Abfallbehandlung, die nach Angaben der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen am 24. und 25. Oktober in Witzenhausen stattfindet. Grund für die Tagung ist das diesjährige Ende der Übergangsfrist der Technischen Anleitung Luft für Altanlagen. Danach müssten Kompostieranlagen in besonderer Weise den Immissionsschutz gewährleisten. [mehr ...]
10.08.2007 | UNTERNEHMEN
Veolia kauft Thames-Water-Geschäftsbereiche für 115 Millionen Euro
Die Veolia-Environnement-Tochter Veolia Water UK hat verschiedene Geschäftsaktivitäten der Thames Water für etwa 115 Millionen Euro gekauft. Das meldet der Dow Jones Nachrichtendienst. Diese Geschäftsaktivitäten seien eng mit Kundendienstleistungen und der Verwaltung von Vermögenswerten im Bereich Wasser und Abwasser verbunden, teilte die Veolia Environnement SA mit Sitz in Paris mit. [mehr ...]
09.08.2007 | UNTERNEHMEN
Machnig: Umwelttechnik als Wachstumsmarkt
Umweltstaatssekretär Matthias Machnig hat heute in Duisburg mit Unternehmern der Umweltbranche erörtert, welche Chancen in einer ökologischen Industriepolitik liegen. „Der Klimaschutz ist das Projekt des 21. Jahrhunderts, dessen technologische Herausforderungen mit der Mondlandung zu vergleichen sind“, so der Machnig. „Wir müssen hin zu einer Null-Emissions-Strategie, als dem zukunftsfähigen Weg der kontinuierlichen ökonomischen, ökologischen und sozialen Verbesserung.“ [mehr ...]
09.08.2007 | MARKT
Bremer Müll bleibt sauber getrennt
Die abfälligen Äußerungen eines Vertreters der Hochschule Bremen über das Entsorgungssystem in der Stadt haben bei den betroffenen Unternehmen und Behörden für empörte Reaktionen gesorgt, berichten die "Bremer Nachrichten". Bausenator und Holding Bremer Entsorgung (HBE) weisen scharf zurück, dass der Müll in Bremen nicht vernünftig getrennt werde und die Abwassergebühren viel zu hoch seien. [mehr ...]
09.08.2007 | UNTERNEHMEN
In Stellingen sollen 150.000 Tonnen Müll pro Jahr verarbeitet werden
Der Hamburger Entsorgungsbetrieb Otto Dörner errichtet der "Welt" zufolge mit einem Investitionsvolumen von etwa acht Millionen Euro eine neue Recyclinganlage. "Wir orientieren uns bei diesem Projekt, das 2008 in Betrieb geht, am neuesten Stand der Technik und bauen erstmalig in Deutschland nach bewährter holländischer Praxis", zitiert die Zeitung Geschäftsführer Enno Simonis. Dabei würden die Vorgaben des Bundesemissionsschutzgesetzes deutlich unterschritten. [mehr ...]
09.08.2007 | MARKT
Bundesweites REACH-Forum zum neuen Chemikalienrecht
Das KATALYSE Institut für angewandte Umweltforschung veranstaltet im November ein bundesweites Forum, auf dem Anwender und Hersteller von Chemikalien praktische Erfahrungen in der Umsetzung von REACH austauschen. Leitfäden, Checklisten, Software, Helpdesks im Internet, Betriebsberatungen - zahllos sind die Hilfsmittel, auf die derzeit viele Unternehmen zurückgreifen, um die neuen Anforderungen des europäischen Chemikalienrechts zu meistern. [mehr ...]
09.08.2007 | MARKT
Schrotthändler profitieren kaum von Nachfrageschub
Schrotthändler profitieren nach Expertenangaben kaum von der gestiegenen Nachfrage. Da diese das Material wegen der hohen Preise "Dow Jones" zufolge auch teurer einkaufen müssten, bleibe die Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis weitgehend gleich, sagt Detlef Cohrs von der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen, dem nach eigenen Angaben größten Stahlrecycling-Verband in Europa. [mehr ...]
09.08.2007 | MARKT
Steigendes Angebot könnte Kupferpreis drücken
Die Aussicht auf ein steigendes Kupferangebot bis Ende 2008 könnte nach Ansicht von Analysten schon im vierten Quartal 2007 und im kommenden Jahr zu einem Preisrückgang führen. Allerdings rechnen einige noch mit einem nur moderaten Zuwachs der globalen Kupferbestände und mit Preisen, die sich weiterhin auf einem historisch gesehen hohen Niveau bewegen. Von "Dow Jones Newswires" befragte Analysten nannten für die Dreimonatssicht der Londoner Metallbörse Durchschnittspreise, die von 6.800 bis 7.500 USD/t im vierten Quartal bis 6.615/5.000 USD/t im kommenden Jahr reichen. [mehr ...]
09.08.2007 | MARKT
Behälter für Amalgamabscheider nur einmal verwenden
Die Entsorgung von Amalgamabfällen aus Zahnarztpraxen unterliegt strengen Richtlinien. Gefüllte Amalgambehälter werden deshalb von autorisierten Entsorgern direkt in der Praxis abgeholt. Bisher war es üblich, Behälter für Amalgamabscheider einzusetzen, die bereits mehrmals verwendet wurden. Dies führte zu nicht sicher zu stellender Keimfreiheit der aufbereiteten Behälter sowie möglichen Dichtigkeits- und Funktionsproblemen. [mehr ...]
09.08.2007 | UNTERNEHMEN
swb beerdigt Kraftwerksneubau
Das Bremer Energieversorgungsunternehmen swb hat den Neubau eines Kohlekraftwerks in der Stadt abgesagt. Als Grund nannte Vorstandschef Willem Schoeber der Nachrichtenagentur "AP" Mehrkosten in Höhe von mehreren Hundert Millionen Euro. Das Unternehmen will demnach nun auf die Aufrüstung bestehender Anlagen, den Ausbau regenerativer Energien und die Energieerzeugung aus Abfall setzen. [mehr ...]
08.08.2007 | UNTERNEHMEN
"Saubere Lösung " zur Verstärkung von Bioplastics
Joe Byrne, Vice President Sales and Marketing, Plastics Color Corporation (PCC) kündigt in einer Pressemitteilung an, dass das Unternehmen zusätzlich zu PCCs verfügbarer Serie von Farbmittel- und Additiv-Masterbatches für Polylactide (PLA) nun auch eine innovative Reihe von Masterbatch-Additiven unter Verwendung neuer Impact Modifier von Rohm and Haas - Paraloid-BPM 500(TM) anbieten kann. [mehr ...]
08.08.2007 | UNTERNEHMEN
BELLANDDual als duales System in Bayern und Hamburg am Start
Jetzt geht erstmals ein bayerisches Unternehmen im Freistaat als duales System an den Start und kann sich zudem eigenen Angaben zufolge weiter im Norden behaupten: Die fränkische BellandVision GmbH hat vom bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie von der Freien und Hansestadt Hamburg den Feststellungsbescheid als duales System im Sinne der Verpackungsverordnung erhalten. [mehr ...]
08.08.2007 | MARKT
Dosenpfand-Desaster: Mehrweg verschwindet aus den Supermarktregalen
Der Trend zu Einwegverpackungen für alkoholfreie Getränke hat sich beschleunigt: Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) http://www.gfk.com berichtet, ging die Mehrwegquote im ersten Halbjahr 2007 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als sechs Prozentpunkte zurück, meldet das Magazin NeueNachricht. [mehr ...]
08.08.2007 | MARKT
Dialog über das Umweltgesetzbuch erwünscht
Die Bundesregierung will eigenen Angaben zufolge noch in dieser Wahlperiode den ersten Teil eines Umweltgesetzbuches (UGB) vorlegen. Das UGB soll das bislang zersplitterte Umweltrecht zusammenführen und vereinfachen. Das Bundesumweltministerium (BMU) und das Umweltbundesamt (UBA) begleiten die Entstehung mit der neuen Veröffentlichungsreihe „Forum Umweltgesetzbuch“. [mehr ...]
08.08.2007 | MARKT
Uni Dortmund erforscht neuen Behälter für Pulkerfassung
Das Fachgebiet Logistik der Universität Dortmund (FLog) bearbeitet eigenen Angaben zufolge seit Juni 2007 zusammen mit den Industriepartnern BITO Lagertechnik und X-ident ein Forschungsprojekt der Stiftung Industrieforschung. Ziel sei es, einen neuen Behältertyp zu entwickeln, der sowohl mit metallhaltigen als auch mit flüssigkeitshaltigen Produkten einhundertprozentige Leseraten bei der Pulkerfassung erlaubt. [mehr ...]
07.08.2007 | MARKT
Dr. Helge Wendeburg und Rolf Willeke im Interview
Mit der politischen Einigung zur Abfallrahmenrichtlinie im EU-Ministerrat sind Beschlüsse gefasst worden, die sich auf die europäische Industrie im Bereich Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz auswirken werden. Der erzielte Standpunkt wird zu Änderungen im ursprünglichen Kommissionsentwurf führen. Letztendlich geht es in Europa um den Umgang mit etwa 1,3 Mrd. Tonnen Abfällen. Bei der Entsorgung dieser Abfälle setzen die europäischen Entsorgungsunternehmen etwa 100 Mrd. Euro um. Ministerialdirektor Dr. Helge Wendeburg, Abteilungsleiter für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Bodenschutz im Bundesumweltministerium, und Rolf Willeke, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied BDSV, äußern sich in einem Interview, das der BDSV veröffentlicht hat, zu den Auswirkungen der neuen EU-Abfallrahmenrichtlinie auf Deutschland und Europa abgedruckt. [mehr ...]
07.08.2007 | MARKT
Dresdner Forscher untersuchen Biokraftstoffe der 2. Generation
Vier Dinge, erklärt Hans Zellbeck, Inhaber der Professur für Verbrennungsmotoren an der TU Dresden, seien für die Herstellung des neuen, klimaneutralen Kraftstoffes nötig: Wasser, Kohlendioxid, Sonnenlicht - und Intelligenz! Und da von diesen Zutaten auf der Erde schier unbegrenzte Ressourcen zur Verfügung stehen, meint der Dresdner Autoforscher, sei dieser quasi der ideale Kraftstoff der Zukunft. "Mobilität ist Lebensqualität. Es muss also darum gehen, diese Mobilität im Idealfall klimaneutral zu gestalten", argumentiert Zellbeck. [mehr ...]
07.08.2007 | MARKT
Basissatz für Müllgebühren
Ein neues Berechnungssystem führt zu neuen Müllgebühren. Die "Rheinische Post" meldet, dass für jeden Haushalt eine Grundgebühr für den Transport der Mülltonnen sowie für Service-Einrichtungen der Stadt, wie Recyclinghöfe oder Sperrmüll, berechnet wird. Auf die Grundgebühr werden demnach dann die Kosten der Müllverbrennung für den Restabfall der Grauen Tonne aufgeschlagen. Die Größe der Behälter spielt dabei eine wichtige Rolle. [mehr ...]
07.08.2007 | UNTERNEHMEN
BDSV bekommt Zuschlag für UBA-Forschungsvorhaben
Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) hat eigenen Angaben zufolge den Zuschlag für das UBA-Forschungsvorhaben „Beste verfügbare Techniken bei Shredderanlagen“ bekommen. Der Verband wird das Projekt im Rahmen eines Konsortiums aus RWTH Aachen, Lehrstuhl für Aufbereitung und Recycling fester Abfallstoffe (I.A.R.), Wuppertalinstitut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, Wuppertal, Köhler & Klett Rechtsanwälte, Köln, sowie Klinkosch Umweltservice, Bad Breisig, bearbeiten. [mehr ...]
07.08.2007 | UNTERNEHMEN
EBRA-Mitglieder verwerten 17 % mehr Batterien
Über 33.000 Tonnen Batterien wurden im vergangenen Jahr von den Mitgliedern von EBRA (European Battery Recycling Organization) verwertet. Das war laut BDSV eine Zunahme von etwa 17 % im Vergleich zum Vorjahr. [mehr ...]
07.08.2007 | UNTERNEHMEN
VDA-Chef lehnt Verschrottungsprämie weiter ab
VDA-Chef Matthias Wissmann hat sich erneut gegen eine Verschrottungsprämie für Altwagen ausgesprochen. „Das wäre nur ein Strohfeuereffekt und kein sinnvoller langfristiger Anreiz“, sagte der neue Präsident des Verbandes der Automobilindustrie einer Pressemitteilung zufolge. [mehr ...]
07.08.2007 | UNTERNEHMEN
CCR verlängert Vertrag mit European Recycling Platform nicht
Der Vertrag zwischen der European Recycling Platform S.A.S. und der CCR Logistics Systems AG wird einer Pressemitteilung zufolge über den vereinbarten Zeitraum hinaus (31. Dezember 2007) nicht verlängert. [mehr ...]
07.08.2007 | MARKT
Metalldiebe werden europaweit gejagt
RAILPOL - das internationale Netzwerk aller europäischen Bahnpolizeibehörden und -organisationen – hat dem BDSV zufolge am 10. Juli mit insgesamt 10 europäischen Mitgliedsstaaten einen internationalen Aktionstag zur Bekämpfung des Eisen- und Buntmetalldiebstahls auf dem Gebiet von Bahnanlagen durchgeführt. Die Initiative ging von der Bahnpolizei Italien (Servizzio Polizia Ferroviaria) aus. Die Aktion wurde in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Italien, Spanien, Österreich, Slowenien, Rumänien sowie der Slowakei durchgeführt. [mehr ...]
07.08.2007 | MARKT
EU-Parlamentarier können bei WEEE und RoHS Veto einlegen
Das Europäische Parlament hat für seine Abgeordneten mehr Mitbestimmungsrechte eingefordert. In erster Lesung stimmten die EU-Parlamentarier laut BDSV Gesetzesänderungen zu, die dem Parlament mehr Rechte zugestehen, statt die so genannten Durchführungsbefugnisse nur bei der Kommission zu belassen. [mehr ...]
07.08.2007 | MARKT
Kommission bringt Deutschland vor den Europäischen Gerichtshof
Die Europäische Kommission hat BDSV-Informationen zufolge beschlossen, gegen Deutschland, Spanien und Estland vorzugehen, weil diese Länder die gemeinschaftlichen Rechtsvorschriften nicht eingehalten haben, die für eine bessere Verfügbarkeit und Inanspruchnahme von Hafenauffangeinrichtungen für Schiffsabfälle und Ladungsrückstände sorgen sollen. [mehr ...]
06.08.2007 | MARKT
Neuartige Technik reduziert Volumen und CO2 von Speiseabfällen
Kosteneinsparungen, Umweltschutz, Hygiene und CO2-Reduktion sind die Hauptmotive für Veränderungsentscheidungen im Bereich der Nassmüllentsorgung. Wenn Nassmüll unentwässert entsorgt wird, bezahlt man für die Entsorgung von ca. 20 % Bioabfall und 80 % Wasser. Der Transport von Wasser mit Lkw ist umwelt- und energiepolitisch unsinnig. Mit dem neuartigen, umweltschonenden Lösungsansatz „SEEA“ werden Küchen- und Speiseabfälle nach Herstellerangaben auf unter ca. 20 % der ursprünglichen Menge reduziert. [mehr ...]
06.08.2007 | UNTERNEHMEN
Interseroh mit neuem Erscheinungsbild
Interseroh hat ein neues Logo. Darüber informierte das Unternehmen in einer ausführlichen Pressemitteilung. Die Interseroh-Gruppe ist in den vergangenen Jahren zu einem der größten internationalen Dienst­leistungs- und Rohstoffkonzerne herangewachsen. [mehr ...]
06.08.2007 | MARKT
Das Müll-Konzept MBA geht nicht auf
Das System der Müllbehandlung und -verarbeitung mit mechanisch-biologischen Anlagen (MBA)lässt Deutschland im Müll versinken. "Spiegel Online" widmet sich diesem Thema auf seiner Website. Seit Juni 2005 darf demnach unbehandelter Hausmüll nicht mehr einfach auf Deponien gekippt werden. Die Technische Anleitung Siedlungsabfall hätte "theoretisch das endgültige Aus für das stinkende und manchmal giftige Verfahren" gebracht. Der deutsche Zivilisationsdreck von über 24 Millionen Tonnen jährlich muss entweder in den rund 70 Müllverbrennungsanlagen verfeuert oder in MBA sortiert und behandelt werden. Doch das Urteil in der Branche über den vermeintlichen Heilsbringer MBA sei nach knapp zwei Jahren desaströs. [mehr ...]
06.08.2007 | MARKT
DUH: Illegaler Export von E-Schrott wird wiederbelebt
Die seit dem Inkrafttreten des Baseler Übereinkommens über den grenzüberschreitenden Abfallexport im Jahr 1992 einigermaßen eingedämmte illegale Müllentsorgung in die Entwicklungsländer wird offenbar schwunghaft wiederbelebt. Das legen laut einer Pressemitteilung die Ergebnisse einer Inspektion im Hamburger Hafen nahe, die Mitarbeiter der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) auf entsprechende Hinweise hin kürzlich durchgeführt haben. [mehr ...]
06.08.2007 | MARKT
Belgien: Preis für Eisenschrott sinkt
Die Preise am belgischen Eisenschrottmarkt gaben in der Woche zum 1. August im Vergleich zur Vorwoche um durchweg 10 EUR/t nach, teilte die belgische Wirtschaftszeitung „L`Echo“ mit. [mehr ...]
06.08.2007 | UNTERNEHMEN
Starke Impulse für mittelständische Versorgungswirtschaft
Die cormeta AG, Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Versorgungswirtschaft, lädt Kunden und Interessenten zum "SAP-Forum Energie/Wasser/Entsorgung" am 20. und 21. September 2007 in der SAP University in St. Leon-Rot (bei Heidelberg) ein. Dieses Angebot richtet sich an Stadtwerke, Wasser-/Abwasserbetriebe, Servicegesellschaften und Entsorgungsbetriebe, die mit SAP-Software arbeiten oder diese implementieren wollen. [mehr ...]
06.08.2007 | MARKT
Handwerk kritisiert 5. Novelle der Verpackungsverordnung
Die Bundesregierung will mit der 5. Novelle der Verpackungsordnung EU-Recht in nationales Recht umsetzen. Künftig sollen die Unternehmen alle Verkaufsverpackungen dokumentieren und für ihre Entsorgung zahlen. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks kritisiert die vorgeschlagenen Regelungen in einer Pressemitteilung als ungerecht, zu bürokratisch und zu teuer. Dies lasse sich insbesondere an den Serviceverpackungen der Lebensmittelhandwerke verdeutlichen. [mehr ...]
06.08.2007 | MARKT
Richtline zur thermischen Abfallbehandlung
Die Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN - Normenausschuss KRdL hat vor kurzem die Richtlinie VDI 3460 Blatt 2 veröffentlicht. Sie bezieht sich auf die Richtlinie VDI 3460 „Emissionsminderung - Thermische Abfallbehandlung“ vom März 2002. Laut der Website des "Innovations Report" beschreibt sie "Methoden der Energiebilanzie­rung bei der thermischen Abfallbehandlung in Monover­brennungsanlagen und bei der Abfall­mitverbrennung in industriellen Prozessen". [mehr ...]
04.08.2007 | MARKT
EU-Abfallverbringung stört Papierexporte nach Italien
Rund 30.000 Euro hat ein Mitglied des bvse an Umsatz eingebüßt, seit die neue Abfallverbringungsverordnung in Kraft getreten ist. "Und solche Fälle haben wir viele", erzählt Dr. Manuela Hurst, Justiziarin beim bvse auf Nachfrage des RECYCLING magazins. In einem Schreiben an den EU-Umweltkommissar Herrn Stavros Dimas, wiesen Geschäftsführer Thomas Braun und Justiziarin Hurst auf massive Probleme in der Anwendung der neuen EU-Abfallverbringungsverordnung (VVA) hin. [mehr ...]
03.08.2007 | UNTERNEHMEN
Toyota produziert Autos müllfrei
Umweltschutz lässt sich mit dem Auto nicht nur beim Fahren, sondern auch schon bei der Herstellung der Fahrzeuge praktizieren. Dem französischen Werk des weltgrößten Automobilherstellers Toyota gelingt es jetzt, den Abfall, der zwangsläufig bei der Produktion von Neuwagen entsteht, vollständig zu recyceln. [mehr ...]
03.08.2007 | UNTERNEHMEN
Aurelius übernimmt PET-Flaschenrecycler Wellman
Die Münchner Industrieholding Aurelius hat eigenen Angaben zufolge Ende Juli das Recyclingunternehmen Wellman International erworben. Verkäufer sei die börsennotierte Wellman Inc. mit Hauptsitz in South Carolina/USA, die sich künftig auf das nordamerikanische Chemiegeschäft konzentrieren will. [mehr ...]
03.08.2007 | UNTERNEHMEN
AWS muss noch 3.500 Mülltonnen umrüsten
Knapp 110.000 Restmüll- und Biotonnen hat die Abfallwirtschaftsgesellschaft Stormarn (AWS) bislang mit einem Transponder ausgestattet, meldete das „Hamburger Abendblatt“. Das entspreche einer Ausrüstungsquote von rund 97 Prozent. [mehr ...]
03.08.2007 | MARKT
China löst Europa als größten Kupfernachfrager ab
China wird 2007 zu Europa, dem bisher größten Kupfernachfrager der Welt, aufschließen und sogar überrunden. Wie die Norddeutsche Affinerie (NA) Anfang August mitteilte, belegen die jüngsten Zahlen, dass die starke Wirtschaftsdynamik des Landes anhält. [mehr ...]
03.08.2007 | MARKT
DWA: Politik bei Fragen zur Abfallwirtschaft und zum Bodenschutz unterstützen
Um der Politik in Sachen Gewässerschutz, Abfallwirtschaft, Bodenschutz, Energiewirtschaft und Klimaschutz beratend zur Seite zu stehen, hat die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) ein drittes Politikmemorandum herausgegeben. Im Rahmen der Eröffnung des Berliner DWA-Büros wurde das Schriftstück an Astrid Klug, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, überreicht. [mehr ...]
03.08.2007 | UNTERNEHMEN
GEA: Volle Auftragsbücher sorgen für Wachstum
Der Technologiekonzern GEA Group hat eigenen Angaben zufolge im zweiten Quartal 2007 ein operatives Ergebnis von 95,6 Millionen Euro erzielt und damit das Vorjahr um 37 Prozent übertroffen. [mehr ...]
03.08.2007 | MARKT
Vorarlberg verwerter 71 Prozent Müll
In Vorarlberg wurde im Jahr 2006 im Bereich der Abfallwirtschaft eine Verwertungsquote von 71 Prozent erreicht. Das gab der zuständige Landesrat Dieter Egger "Vorarlberg Online" zufolge bekannt. [mehr ...]
03.08.2007 | MARKT
Bayern zieht positive Zwischenbilanz bei der Sonderabfall-Überwachung
„Die zentrale Stelle für die Abfallüberwachung bewährt sich“. Diese positive Zwischenbilanz zog der Präsident des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU), Albert Göttle vor kurzem bei der Vorstellung des neuen LfU-Jahresberichts (kostenloser download bereit: www.lfu.bayern.de/wir/). [mehr ...]
02.08.2007 | MARKT
Lightcycle will Rückgabequote von Altlampen verbessern
Die Rückgabequote von alten Leuchtstofflampen ist in Kommunen äußerst gering. Während gewerbliche Großverbraucher rund 90 Prozent ihrer Altlampen entsorgen, geben private Haushalte nur 10 Prozent der alten Lampen zurück. Um die Rückgabequote zu verbessern, führt der Retourlogistiker Lightcycle bis Ende 2008 gemeinsam mit den Städten Hamburg, München, Herne und dem Zweckverband Abfallwirtschaft Straubing Untersuchungen zu Abfallwegen durch. [mehr ...]
02.08.2007 | UNTERNEHMEN
AWG: Wiederaufbau läuft auf vollen Touren
Riesige Fortschritte macht der Wiederaufbau der Annahme- und Großaufbereitungshalle im Ennigerloher Entsorgungszentrum. Bereits gegen Ende des Jahres soll der Betrieb wieder wie vor dem Großbrand im Februar 2007 laufen, berichteten die „Westfälischen Nachrichten“ am 2. August. [mehr ...]
02.08.2007 | MARKT
Mehrere Tausend Tonnen Abfall lagern weiter in Fahrzeugwerk
Die illegal mit Müllballen gefüllten Hallen des einstigen Fahrzeugwerkes in Treuenbritzen bleiben eine Geschichte ohne Ende. Wie die „Märkische Allgemeine“ berichtete, lagern dort noch immer rund 3.200 Tonnen gepresste Abfälle aus Kunststoff, Papier, Pappe, Holz und anderen Materialien. [mehr ...]
02.08.2007 | MARKT
Bauschutt noch immer nicht entsorgt
Obwohl die Bauschutt-Haufen bis zum 31. Juli verschwunden sein sollten, liegen sie nach wie vor unberührt neben dem Sportplatzgelände in Harras. Dies meldete die Zeitung „Freies Wort“ am 2. August. [mehr ...]
02.08.2007 | UNTERNEHMEN
Neue Recycling-Qualitätssicherer gewählt
Das Qualitätssicherungssystem Recycling-Baustoffe Baden-Württemberg e.V. (QRB) hat einen neuen, fünfköpfigen Vorstand gewählt. Die einzige vom Umweltministerium Baden-Württemberg anerkannte Gütegemeinschaft für Recycling-Baustoffe wurde im Oktober 2004 mit 35 Mitgliedern gegründet. [mehr ...]
02.08.2007 | UNTERNEHMEN
Veolia steigert Umsatz um 11 Prozent und plant Zukäufe
Der französische Wasser- und Entsorgungskonzern Veolia Environnement plant angesichts gestiegener Umsätze im ersten Halbjahr 2007 weitere Zukäufe. Das Unternehmen halte nach mittelgroßen Akquisitionsmöglichkeiten im Wasser-, Abfall-, und Energiebereich Ausschau, hauptsächlich in Europa und eventuell in den USA, teilte die Veolia Environnement SA mit Sitz in Paris Anfang August mit. [mehr ...]
02.08.2007 | MARKT
Gedrücktes Geschäft am Basismetallmarkt
Der Umsatz an der Londoner Metallbörse (LME) war Anfang August noch stärker gedrückt, als es am üblicherweise ruhigen ersten Handelstag eines Monats der Fall ist. Die Händler wollten angesichts der Atmosphäre einer globalen Risikobegrenzung erst einmal die Allokationen der US-Fonds abwarten. [mehr ...]
02.08.2007 | MARKT
Hauptstadtgespräch der DGAW mit Verbänden der Entsorgungswirtschaft
Nach Veröffentlichung der nicht-offiziellen Fassung der Novelle zur Abfallrahmenrichtlinie hat der DVAW den Gedankenaustausch unter den Verbänden der Entsorgungswirtschaft angestoßen. Vertreter von bvse, VKS im VKU sowie DGAW kamen in Berlin zusammen. Der Präsident der DGAW, Thomas Obermeier, konnte als Referenten den Leiter der Abteilung Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Bodenschutz im Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Dr. Helge Wendenburg begrüßen. [mehr ...]
01.08.2007 | MARKT
Bundesumweltministerium erhöht Zuschüsse im Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien
Das Auftragsvolumen bei Biomassekesseln ist seit Jahresbeginn um mehr als 60 Prozent zurückgegangen. Um die Markteinführung dieser erneuerbaren Energien-Technologie anzukurbeln, hat Bundesumweltminister Sigmar Gabriel die Investitionskostenzuschüsse um 50 Prozent erhöht. [mehr ...]
01.08.2007 | MARKT
Tirols Gemeinden bestimmen selbst über Müll
Die "ergänzende Erklärung zur Müllfrage", der sich alle Parteien fügen wollten, liegt vor, meldet die Tiroler Tageszeitung auf der Website tirol.com. Bei der Erklärung handelt es sich um ein Gutachten des Verfassungsdienstes des Bundeskanzleramtes. Das Blatt zitiert Gemeindeverbandspräsident Hubert Rauch und IKB-Vorstandsvorsitzenden Elmar Schmied: Die Verfügungsgewalt über den Tiroler Abfall liegt bei den Gemeinden und den Abfallverbänden. [mehr ...]
01.08.2007 | UNTERNEHMEN
Volkswagenwerk verpasst Müll-Deponie einen Deckel
Der ganze Müll der Autofabrik wurde in den vergangenen 20 Jahren in eine Grube gepackt - inklusive Lackreste. Die Rede ist vom Emder Volkswagenwerk. „Man muss sich das vorstellen wie einen Kochtopf. Jetzt kommt der Deckel drauf“, zitiert die Ostfriesen-Zeitung Ralf Steffen, Umweltbeauftragten des Emder Volkswagenwerks. Die Autobauer sanieren für mehr als zehn Millionen Euro die 1985 stillgelegte Werksdeponie des Emder Werks. [mehr ...]
01.08.2007 | UNTERNEHMEN
Stadt muss Unternehmens-Müll entsorgen
Rund 200 Tonnen illegaler Müll lagern in Hallen in Eisenstadt, meldet die österreichische Zeitung Kurier auf ihrer Website. Schon Ende Juni sorgte eine Transport- und Recycling-Firma aus Theresienfeld in Niederösterreich demnach für Schlagzeilen. Sie hatte offenbar Tonnen von Müll illegal in die Slowakei befördert und wollte diesen in einem Steinbruch versenken. Anfangs dachte man der Zeitung zufolge, dass es sich um Spitalsabfälle handelte. Mittlerweile stellte sich heraus, dass es sich um hausmüllähnlichen Gewerbemüll handelte. [mehr ...]
01.08.2007 | MARKT
Gebrauchte Autos: Aus den Augen, aus dem Sinn?
Mitarbeiter des Umweltbundesamtes machten sich Gedanken darüber, wie sich Rohstoffe in exportierten Gebrauchtwagen besser nutzen lassen. Wie das UBA Anfang August mitteilte, werden durchschnittlich mehr als 3 Millionen Pkw jedes Jahr in Deutschland stillgelegt. Doch nur etwa eine halbe Million wird auch in Deutschland verwertet. [mehr ...]
01.08.2007 | UNTERNEHMEN
Landkreis bremst Wertstoffsammler Weby aus
Das neu gegründete Unternehmen Weby aus Himmelpforten versucht seit kurzem eine Alternative zur bestehenden Verpackungsentsorgung in Deutschland zu etablieren. Dabei musste das Unternehmen jetzt laut einem Bericht des „Hamburger Abendblattes“ einen schweren Rückschlag einstecken. [mehr ...]
01.08.2007 | MARKT
Basismetalle weiter sehr attraktiv
Die Risikoreduzierung an den globalen Aktien- und Kreditmärkten hat nach Ansicht von Analysten nicht die Basis von Angebot und Nachfrage verändert - den Faktor, der bislang die Metallmärkte in die Höhe getrieben habe - und bisher spiegele sich diese Tatsache auch in den Preisen wider. Vielmehr könnte die Attraktivität von Metallen als Anlageklasse noch gestärkt werden, da die Investoren vor dem Hintergrund der Subprime-Krise an sicheren Investments interessiert seien, heißt es. [mehr ...]
01.08.2007 | UNTERNEHMEN
Kölner Vfw AG entsorgt auch Verpackungsabfall
Die Kölner Vfw AG geht mit einem eigenen dualen System zur Entsorgung von Verpackungsabfall auf den Markt. Das meldet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ). "Im vierten Quartal werden wir alle behördlichen Zulassungen in der Tasche haben, um bundesweit antreten zu können", wird Vorstandschef Clemens Reif zitiert. Nach zweijähriger Vorlaufzeit hätten die Bundesländer Bayern, Bremen, Hamburg, Saarland und Rheinland-Pfalz dem als Vfw-DS firmierenden dualen System der Kölner die Genehmigung erteilt. [mehr ...]
31.07.2007 | MARKT
Eisenschrottpreis sinkt um fünf Euro
Die Preise am belgischen Eisenschrottmarkt gaben in der Woche zum 25. Juli im Vergleich zur Vorwoche um fünf EUR nach, teilte die belgische Wirtschaftszeitung „L`Echo“ mit. [mehr ...]
31.07.2007 | MARKT
Kunststoffabfall hält im Winter warm
Aus Plastikflaschen, die nicht mehr zu befüllen sind, wird Kleidung gefertigt, meldet der Tagesspiegel. Dazu werden die Flaschen gewaschen, sortiert und zu sogenannten PET-Flakes verarbeitet, die günstiger zu transportieren seien. Der entstandene Sekundärrohstoff wird zermahlen, erhitzt und im Spritzdüsenverfahren in Fäden gezogen, die anschließend zu Fasern verwoben werden, berichtet die Zeitung. [mehr ...]
31.07.2007 | MARKT
England hilft Russland bei der Entsorgung von radioaktivem Abfall
Der britische Energieminister Malcolm Wicks ist nach Russland gekommen, um über die Entsorgung von radioaktivem Abfall zu beraten, teilte die britische Botschaft in Moskau mit. [mehr ...]
30.07.2007 | MARKT
Wie können Maschinen instand gehalten werden, die am Limit produzieren?
Eine aktuelle Untersuchung des Fachgebietes Fabrikbetrieb der TU Ilmenau belegt, dass viele Unternehmen unter extremem Wettbewerbsdruck alle Kapazitätsreserven "bis zum Anschlag" ausnutzen und vielfach die eingesetzten Produktionsmaschinen und automatisierten Logistikanlagen am Limit betrieben werden. Auf Störungen wird nur ausfallabhängig nach der "Feuerwehrstrategie" reagiert, was durchdachte Instandhaltungsstrategien nicht oder nur in geringem Umfang erkennen lässt. [mehr ...]
30.07.2007 | MARKT
Entsorgungsatlas beantwortet Fragen zum Abfall in NRW
Fragen rund um die Abfallwirtschaft in Nordrhein-Westfalen werden aktuell und umfassend im Entsorgungsatlas NRW beantwortet. Eine Neuauflage der Erstausgabe 2001 ist jetzt als reine Internetfassung erschienen. Der Entsorgungsatlas enthält Informationen zu den derzeit 2572 Entsorgungsanlagen in Nordrhein-Westfalen, unter denen die 1311 Aufbereitungs- und Sortieranlagen den weitaus größten Raum einnehmen. [mehr ...]
30.07.2007 | MARKT
Brasiliens Erzausfuhr im Juni um 13,6% höher
Brasiliens Ausfuhr von Eisenerz hat sich im Juni gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat um 13,6% auf 22,739 Millionen von 20,016 Mio t erhöht. Wie aus den neuesten Daten des brasilianischen Industrieverbands Sinferbase weiter hervorgeht, stiegen die Exporte in der ersten Jahreshälfte um 5,7% auf 122,332 Mio t. [mehr ...]
30.07.2007 | UNTERNEHMEN
ArcelorMittal zahlt 154,8 Millionen US-Dollar für Mittal Steel Poland
Polens Finanzministerium hat sich bereit erklärt, der ArcelorMittal ihren verbliebenen Anteil von 25% an der Mittal Steel Poland zu verkaufen. Vereinbart wurde ein Preis von 6,50 PLN (2,34 USD) je Aktie für die insgesamt 67,1 Mio Anteile des polnischen Staates. Damit beläuft sich der Transaktionspreis auf 430 Mio PLN (154,8 Mio USD), wie das Ministerium mitteilte. [mehr ...]
30.07.2007 | MARKT
Neue Abfallverordnung schafft Probleme
Die neue EG-Abfallverbringungsverordnung schafft dem NE-Metallhandel zunehmend Probleme und hat viele metallverarbeitende Unternehmen in Europa verunsichert. Bis zur Klärung wichtiger Detailfragen dieser EU-Rechtsvorschrift, die seit dem 12. Juli anzuwenden ist, fordert der Verband Deutscher Metallhändler (VDM) deshalb die Aussetzung von Kontrollen und Bußgeldverfahren. [mehr ...]
30.07.2007 | MARKT
Grüne fordern Änderung der Verpackungsverordnung
Biokunststoffe spielen bei der Herstellung von Verpackungen noch keine Rolle - doch das soll sich ändern. Die Grünen wollen „Weg vom Öl“. Sie fordern eine grundlegende Änderung der Verpackungsverordnung. Ihre Vision: „echte Kreisläufe“ und „kein Treibhauseffekt“. Auch das Landwirtschaftsministerium will etwas gegen den Klimawandel und für die Landwirte tun: bestehende Sonderregelungen für biologisch abbaubare Kunststoffverpackungen sollen ausgeweitet werden. [mehr ...]
30.07.2007 | MARKT
Recycling von Getränkekartons spart 55.000 Tonnen CO2
Verwerten oder doch besser verbrennen? Seit die Müllverbrennung sauberer geworden ist und man durchschnittlich etwa die Hälfte der im Abfall gebundenen Energie als Strom oder Wärme zurück gewinnt, wird diese Frage immer wieder diskutiert. Soweit es den Getränkekarton betrifft, hat das Institut für Energie und Umweltforschung (ifeu) eine eindeutige Antwort. [mehr ...]
30.07.2007 | UNTERNEHMEN
Fachkräfte für Atomkreislauf und -entsorgung dringend gesucht
Trotz des bereits beschlossenen Atomausstiegs werden Fachkräfte dringend gesucht. „Wir haben wieder zwölf Lehrstühle in Deutschland“, zitiert die kölnische Rundschau Dr. Peter Fritz, Sprecher des Kompetenzverbundes Kerntechnik. Standorte seien unter anderem Aachen, Dresden, Heidelberg, Karlsruhe, Stuttgart oder München. [mehr ...]
30.07.2007 | MARKT
Das missratene Dosenpfand hilft der Umwelt nicht. Im Gegenteil: Mehr Verpackungsmüll, verunsicherte Kunden - und Mehrweg stirbt aus
Die Pfandflasche verschwindet aus den Regalen - egal, ob aus Glas oder Plastik (PET). Die Kunden greifen so oft zur Einwegpulle aus PET wie nie zuvor, der Anteil der wiederbefüllbaren Verpackungen schrumpft rasant. Das meldet das Nachrichtenmagazin FOCUS in seiner aktuellen Ausgabe. Nur noch 30,7 Prozent der alkoholfreien Getränke wurden im ersten Halbjahr 2007 in Mehrweg verkauft. [mehr ...]
30.07.2007 | UNTERNEHMEN
Umweltkonzern Véolia baut deutsche Müllfirma Sulo radikal um
Deutschlands zweitgrößter Entsorger Sulo steht vor der Zerschlagung. Der französische Umweltkonzern Véolia Environnement, der Sulo vor wenigen Wochen von den beiden Finanzinvestoren Apax Partners und Blackstone für rund 1,45 Mrd. Euro übernommen hat, sucht kurz nach der jüngst erteilten Übernahme-Genehmigung durch die Brüsseler EU-Kommission nach einem Käufer für die Umwelttechnik-Sparte. Das bestätigte eine Sulo-Sprecherin der WELT, wie die Zeitung auf ihrer Website meldet. [mehr ...]
30.07.2007 | MARKT
Basler Fußballfans akzeptieren Öko-Geschirr
Im Basler Fußballstadion St.-Jakob-Park hat der Stadionbetreiber Basel United seit Februar 6,8 Tonnen abbaubarer Abfall eingesammelt und kompostiert, berichtete die „Basler Zeitung“ am 27. Juli. [mehr ...]
27.07.2007 | UNTERNEHMEN
Grünes Licht für Wiederaufbau der MBA in Deiderode
Im August wird der Wiederaufbau des biologischen Teils der Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage (MBA) in Deiderode beginnen, kündigte der Geschäftsführer des Abfallzweckverbandes Südniedersachsen Michael Rakete auf Anfrage der „Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen“ am 26. Juli an. [mehr ...]
27.07.2007 | MARKT
BMU will Klimaziele mit Energiemanagementsystemen erreichen
Um die ausgegebenen Klimaziele zu erreichen, will das Bundesumweltministerium (BMU) Energiemanagementsysteme für die deutsche energieintensive Industrie einführen. Dies geht laut „Dow Jones“ aus einem internen Papier des Ministeriums hervor. [mehr ...]
27.07.2007 | MARKT
Altbatterien illegal im Landkreis Stade entsorgt
Unbekannte Täter haben auf dem Vorplatz einer Windkraftanlage im Landkreis Stade illegal alte Batterien abgelagert, die zur Stromversorgung von Weidezaungeräten dienten. Dies teilte die Polizei am 26. Juli mit. [mehr ...]
26.07.2007 | MARKT
Müll fließt nur theoretisch in den Benzintank
Sprit aus Hausmüll – technisch ist das möglich, meldet das Magazin "Wirtschaftswoche" auf seiner Website "wiwo.de". Doch ohne Subventionen habe die Verwertung kaum Chancen. Einer der Gründe sei demnach die deutsche Steuergesetzgebung: Sprit aus Müll muss voll versteuert werden. Auch die Versorgungssicherheit ist gering. Techniker basteln dennoch an entsprechenden Anlagen. [mehr ...]
26.07.2007 | MARKT
Vorarlberger Alpenschutzverein befreit bis Ende August Wanderwege von Müll
Der Vorarlberger Alpenschutzverein hat in den ersten beiden Tagen seiner jährlichen Aktion „Saubere Alpen“ bereits über 4.500 Liter Abfall gesammelt, berichtete der „ORF“ am 25. Juli. [mehr ...]
26.07.2007 | MARKT
Thüringen: Knapp eine Millionen Tonnen Abfall energetisch verwertet
In den Thüringer Feuerungsanlagen sind im Jahr 2005 rund 990 Millionen Tonnen Abfall energetisch verbrannt worden, teile das Thüringer Landesamt für Statistik am 25. Juli mit. [mehr ...]
25.07.2007 | MARKT
Wien belohnt Abfallvermeider
Bares Geld gibt es für kleine und mittlere Betriebe, die Projekte mit abfallvermeidenden Effekten realisieren wollen, meldet die Stadt Wien auf ihrer Website. Noch bis zum 31. August 2007 können bei der Förderungsinitiative Abfallvermeidung 2007 Projekte vorgeschlagen werden. [mehr ...]
25.07.2007 | MARKT
Studenten erfinden neues Entsorgungssystem
Nur noch den Abfall bezahlen, den man auch selber produziert? Wenn es nach Gero Gode, Michael Hengeler und Daniel Schulze geht ist das kein Problem. Die Augsburger Studenten haben ein Logistikkonzept für eine umweltfreundliche Abfallentsorgung entwickelt und damit beim diesjährigen Mobile Award den ersten Platz errungen. [mehr ...]
25.07.2007 | MARKT
Moderne Abfallwirtschaft im Zeichen der Nachhaltigkeit
Nachhaltige Abfallwirtschaftspolitik fängt mit der Produktverantwortung an. Bereits in der Produktionsphase von Gütern können die Voraussetzungen für Abfallvermeidung sowie eine effektive und umweltverträgliche Abfallverwertung geschaffen werden, meldet die Zeitschrift Visavis auf ihrer Website. [mehr ...]
25.07.2007 | MARKT
Abfall nicht über 1.-August-Feuer entsorgen
Auch dieses Jahr werden in der Schweiz die 1.-August-Feuer brennen. Immer öfter werden sie als Entsorgungsstelle für Abfall missbraucht, berichtete das Internetportal „20 Minuten“ am 24. Juli. [mehr ...]
24.07.2007 | MARKT
Alba baut Interseroh-Beteiligung aus
Der Berliner Entsorger Alba hat seine Beteiligung am Kölner Rohstoffhändler Interseroh ausgebaut, meldet der Tagesspiegel. Eine Alba-Beteiligungsgesellschaft halte nun 50,036 Prozent der Stimmrechtsanteile, teilte Interseroh in einer Pflichtmitteilung für die Börse mit. [mehr ...]
24.07.2007 | MARKT
Bayern: Benchmarking statt Liberalisierung der Entsorgung
Um die erfolgreichen Entsorgungsstrukturen im Land zu erhalten, hat das bayerische Umweltministerium ein Projekt zur Standortbestimmung der Entsorger gestartet. Den Angaben zufolge wird Umweltstaatssekretär Otmar Bernhard das Projekt „Benchmarking Abwasser Bayern“ am 26. Juli in München vorstellen. [mehr ...]
24.07.2007 | MARKT
Können Abfall-Trucks bald nicht mehr durch Tirol fahren?
Ein geplantes Fahrverbot für bestimmte Lastwagen auf der österreichischen Inntal-Autobahn stößt auf Kritik der Europäischen Kommission. Die österreichischen Behörden wollen offenbar Lkw mit bestimmter Ladung die Durchfahrt zwischen Kufstein an der Grenze zu Deutschland und Zirl verbieten. Nach Ansicht der Kommission ist das „nicht mit den Rechtsvorschriften der Gemeinschaft vereinbar“, meldet die Nachrichtenagentur dpa. [mehr ...]
23.07.2007 | MARKT
Abfallbilanz: Baden-Württemberger produzierten 2006 wenigsten Müll
Die Baden-Württemberger haben im vergangenen Jahr bundesweit den wenigsten Müll pro Kopf produziert. Dies geht aus der Abfallbilanz 2006 hervor, die die baden-württembergische Umweltministerin Tanja Gönner am 20. Juli vorstellte. [mehr ...]
23.07.2007 | MARKT
Illegale Mülldeponie bei Potsdam größer als vermutet
Der Skandal um illegale Abfallentsorgung in der Kiesgrube Markendorf im Kreis Teltow-Fläming weitet sich aus. "Egal wo die Bagger schaufeln, sie stoßen auf Abfälle", sagte Christoph Lange, Sprecher der Potsdamer Staatsanwaltschaft, der "Schweriner Volkszeitung". [mehr ...]
23.07.2007 | MARKT
Zentek versorgt auch Privathaushalte
Die Entsorgerkooperation Zentek hat ihren Erlös im Jahr 2006 verdoppelt, meldet die "Lebensmittelzeitung". Weiteren Schub soll demnach der im Herbst startende Vertrieb des eigenen dualen Systems bringen. Im vergangenen Jahr ist der Gesamtumsatz der Zentek Gesellschaft für Kreislaufwirtschaftssysteme in Deutschland mbH, Köln, um 107 Prozent auf gut 45 Millionen Euro gestiegen. [mehr ...]
23.07.2007 | UNTERNEHMEN
GEA Group schließt Verkauf von Lurgi an Air Liquide ab
Die GEA Group Aktiengesellschaft hat den Verkauf der Lurgi, einem führenden, weltweit tätigen Technologie-Unternehmen für Verfahrenstechnik und Anlagenbau, an Air Liquide S.A., Paris, mit Wirkung zum 20. Juli vollzogen, meldet das Nachrichtenportal ots. [mehr ...]
23.07.2007 | UNTERNEHMEN
Veolia will Wachstumskurs fortsetzen
"Wenn sich die Möglichkeit ergibt, werden wir sie wahrnehmen", sagte Christophe Hug, verantwortlich für die deutsche Energiesparte bei Veolia, anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Unternehmens der Leipziger Volkszeitung. Hug kündigte der Zeitung zufolge auch weitere Akquisitionen an. [mehr ...]
20.07.2007 | MARKT
Bayern will immissionsschutzrechtliche Überprüfungen privatisieren
Wird die Einhaltung immissionsschutzrechtlicher Vorschriften bei Entsorgungsfachbetrieben und Unternehmen mit Umwelt-Audits künftig von privaten Sachverständigen überprüft? [mehr ...]
20.07.2007 | MARKT
Illegale Abfallentsorgung in Deutschland
Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen illegaler Abfallentsorgung in einer Kiesgrube im brandenburgischen Markendorf. Der VKS im VKU begrüßt das konsequente Vorgehen gegen illegale Abfallentsorgung. [mehr ...]
20.07.2007 | MARKT
DSD-Aufträge schon vergeben?
Sind die DSD-Verträge für "gelbe-Sack-Abfälle" und "Glasverpackungen" bereits vergeben? [mehr ...]
20.07.2007 | MARKT
Anteil der „Umweltsteuern“ am Steueraufkommen gesunken
Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, betrugen die Einnahmen aus „umweltbezogenen Steuern“ nach Angaben der Umweltökonomischen Gesamtrechnungen im Jahr 2006 rund 55 Milliarden Euro und waren damit gegenüber 2005 geringfügig (– 0,2 Prozent) niedriger. [mehr ...]
20.07.2007 | MARKT
AfA-Tabellen im Internet
.... jetzt auch für die „Abfallentsorgungs- und Recyclingwirtschaft“. [mehr ...]
20.07.2007 | MARKT
China streicht Einfuhrzoll für Aluminium
China streicht mit Wirkung vom 1. August den Einfuhrzoll auf Aluminium, der gegenwärtig 5 Prozent beträgt. [mehr ...]
20.07.2007 | MARKT
Mittelständische Wirtschaft in Deutschland auf Erfolgskurs
Ein Jahr nach Verabschiedung der Mittelstandsinitiative der Bundesregierung haben sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den Mittelstand erheblich verbessert. Die Geschäftslage und die Geschäftserwartungen werden heute von den kleinen und mittleren Unternehmen deutlich besser beurteilt als ein Jahr zuvor. [mehr ...]
19.07.2007 | UNTERNEHMEN
Cronimet übernimmt Edelstahlrecyclingspezialisten in Italien
Das zur Karlsruher Cronimet Gruppe gehörende Unternehmen Nichel Leghe Spa (Mailand) hat Unternehmensangaben zufolge den italienischen Edelstahlrecyclingspezialisten Ferinox S.p.A. (Molteno) übernommen. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden. [mehr ...]
19.07.2007 | MARKT
Die britische Limited-Rechtsform hat in Deutschland ein Imageproblem
Wie eine gemeinsame Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) und des Wirtschaftsmagazins "impulse" ergab, stößt die britische Unternehmensform "Limited" insbesondere bei Kreditgebern in Deutschland auf wenig Gegenliebe. [mehr ...]
19.07.2007 | MARKT
Erste internationale Konferenz zur Biomasse Co-Verbrennung in Budapest
Die erste Konferenz zum Netzwerk der Biomasse Co-Verbrennung wurde kürzlich in Budapest vom 2. bis zum 4. Juli abgehalten. Über 60 europäische Experten versammelten sich, um Perspektiven für die Co- Verbrennung und zukünftige technische Entwicklungen zu diskutieren. [mehr ...]
19.07.2007 | UNTERNEHMEN
Schulte & Todt Systemtechnik haben neuen Entsorgungspartner
Der in Arnsberg ansässige Hersteller von Dachhauben für Lüftungsleitungen hat sich rückwirkend zum 01. Januar 2007 dem Interserohsystem angeschlossen. Künftig werden somit alle Transportverpackungen über das System der Interseroh zurückgeführt. [mehr ...]
19.07.2007 | MARKT
Baden-Württemberg: Landesregierung stellt Weichen für die Fortschreibung des Umweltplans
Der Ministerrat hat in einer Sitzung Mitte Juli die Weichen zur Fortschreibung des Umweltplans in Baden-Württemberg gestellt und den Entwurf zur Anhörung freigegeben. [mehr ...]
18.07.2007 | UNTERNEHMEN
Rewe Group wechselt mit Sammlung und Verwertung von Eigenmarken zu Interseroh
Die Rewe Group nutzt den vom Bundesumweltministerium begrüßten Wettbewerb bei der Sammlung und Verwertung von Verkaufsverpackungen und wechselt zum Systemanbieter Interseroh. Ab dem vierten Quartal 2007 übernimmt das Kölner Dienstleistungs- und Rohstoffunternehmen als neuer strategischer Partner die Verwertung der Eigenmarken-Verpackun­gen der Rewe Group. [mehr ...]
18.07.2007 | UNTERNEHMEN
Verpackungsrecycling: Einseitige Abzüge für Grünen Punkt nicht erlaubt
Das Landgericht Köln bestätigte Mitte Juli in einem Urteil, dass die Duale System Deutschland GmbH (DSD) Anspruch auf die volle Bezahlung von Lizenzentgelten hat. [mehr ...]
18.07.2007 | MARKT
BDSV: Neue Verordnung legt Schrotthandel lahm
Die neue EU-Abfallverbringungsverordnung legt nach Ansicht der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) den Handel mit Stahlschrotten lahm. [mehr ...]
17.07.2007 | UNTERNEHMEN
WEIMA Energy GmbH: Volle Konzentration auf Ersatzbrennstoffe
Im Hinblick auf den steigenden Bedarf an Maschinen zur Herstellung von Ersatzbrennstoffen (EBS) ist der ehemalige Geschäftsbereich "EBS" der WEIMA Maschinenbau GmbH in ein eigenständiges Unternehmen, die neue WEIMA Energy GmbH, überführt worden. Geschäftsführer des ebenfalls in Ilsfeld ansässigen Unternehmens ist der frühere Vertriebsleiter der WEIMA Maschinenbau GmbH, Harald Hoffmann, teilte das Unternehmen mit. #Bild1 [mehr ...]
17.07.2007 | MARKT
Grundstein für Müllofen gelegt
Der Bau des umstrittenen Müllheizkraftwerks im osthessischen Heringen (Kreis Hersfeld-Rotenburg) hat am Montag begonnen. Der Kasseler Regierungspräsident Lutz Klein (CDU) sowie Vertreter des Düngemittelherstellers K+S und der Eon-Tochter BKB als Investorin legten den Grundstein für das 110 Millionen Euro teure Projekt. [mehr ...]
17.07.2007 | MARKT
Veranstalter recyceln bei Demomesse aktiv rund 7000 Tonnen Material
Die Vorbereitungen zu „recycling aktiv 2007“ gehen in die heiße Phase. Die erste Demonstrationsmesse für Recycling-Maschinen und –Anlagen, die vom 5. bis 7. September 2007 auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden stattfindet, soll zwischen 6000 und 8000 Fachbesucher anlocken, erklärten die Veranstalter. [mehr ...]
16.07.2007 | MARKT
Mehr Getränkekartons gesammelt - Recycling spart 55.000 Tonnen CO2
Sehr zufrieden ist die ReCarton GmbH mit dem Sammelergebnis des Jahres 2006: Insgesamt 150.700 Tonnen Getränkekartons wurden über die Wertstoffbehältern der Dualen Systeme erfasst und verwertet. Das waren 3,5 Prozent - oder rund 200 Millionen Packungen - mehr als im Vorjahr. Die Recyclingquote lag bei 65 Prozent, wie das Presseportal meldet. [mehr ...]
16.07.2007 | MARKT
Alcoa gibt bei Alcan nach
Der US-Aluminiumproduzent Alcoa hat nach dem Einstieg von Rio Tinto in das Rennen um den kanadischen Wettbewerber Alcan aufgegeben. Das Unternehmen mit Sitz in Pittsburgh zog Mitte Juli seine Offerte für Alcan zurück. [mehr ...]
13.07.2007 | MARKT
SKW Stahl-Metallurgie übernimmt ESM
Die SKW Stahl-Metallurgie Holding AG baut ihr Nordamerika-Geschäft aus und übernimmt den US-Konzern ESM Group vom Finanzinvestor Platinum. [mehr ...]
13.07.2007 | MARKT
Barclays sagt extreme Metallpreisvolatilität voraus
Die Metallmärkte dürften im zweiten Halbjahr weiterhin von der Nachfrage aus China und einem knappen Angebot geprägt sein. Man müsse sich auf ein Andauern der sehr niedrigen Lagerbestände und der extremen Volatilität einstellen. [mehr ...]
12.07.2007 | UNTERNEHMEN
Huludao will Bleiproduktion im zweiten Halbjahr steigern
Die Huludao Zinc Industry Co will ihre Bleiproduktion dank anlaufender neuer Kapazitäten im zweiten Halbjahr steigern, dürfte aber dennoch ihr Produktionsziel für das Gesamtjahr verfehlen. [mehr ...]
12.07.2007 | UNTERNEHMEN
Alcan verhandelt mit „weißem Ritter“
Die Alcan Inc, Montreal, wehrt sich weiter gegen eine Übernahme durch den US-Wettbewerber Alcoa Inc, Pittsburgh. [mehr ...]
11.07.2007 | MARKT
Credit Suisse: Eisenerzpreis steigt um 25 Prozent
Credit Suisse hat ihre Preisprognose für Eisenerz nach oben revidiert und erwartet einen weiterhin knapp versorgten Markt, da die chinesischen Importe immer neue Überraschungen böten. Die diesjährige Runde der Kontraktverhandlungen könne mit einer Erhöhung um 25 Prozent zu Ende gehen, heißt es in einer Mitteilung an die Kunden, zuvor hatte das Unternehmen einen Anstieg des Eisenerzpreises um nur 10 Prozent erwartet. [mehr ...]
11.07.2007 | MARKT
BHP Billiton sucht nach Partner für Alcoa-Kauf
Der britisch-australische Bergbaukonzern BHP Billiton soll Gespräche mit Private- Equity-Gesellschaften aufgenommen haben, um ein Übernahmegebot in der Größenordnung von 40 Mrd. US-Dollar für den US-Aluminiumkonzern Alcoa Inc auf die Beine zu stellen. [mehr ...]
11.07.2007 | MARKT
US-Regierung warnt Touristen vor Neapel-Reise
Wegen der Müll-Krise, mit der Neapel seit Mai zu kämpfen hat, hat das US-Konsulat in Rom amerikanischen Touristen vor einer Reise in die süditalienische Stadt gewarnt. [mehr ...]
10.07.2007 | MARKT
Streichung von Aluzoll in China im Gespräch
China wird nach Aussage in Industriekreisen möglicherweise den Einfuhrzoll auf Aluminium in Höhe von 5 Prozent streichen, da die Regierung den Import des rohstoffintensiven Metalls fördern will. [mehr ...]
10.07.2007 | MARKT
LasterRunde: Lkw verbrauchen weniger, leisten mehr
Die Wirtschaftlichkeit von Nutzfahrzeugen hat sich deutlich verbessert. Wie die Interessensvertretung der Lkw-Hersteller „LasterRunde“ berichtete, verbraucht ein durchschnittlicher Lastzug heute rund 14 Prozent weniger Kraftstoff als vor 25 Jahren – und das bei deutlich gestiegener Motorleistung. [mehr ...]
09.07.2007 | UNTERNEHMEN
Rio Tinto lässt Banken Gebot für Alcan prüfen
Die Rio Tinto plc wird sich möglicherweise doch in den Übernahmestreit zwischen den beiden nordamerikanischen Aluminiumkonzernen Alcan und Alcoa einmischen. [mehr ...]
09.07.2007 | UNTERNEHMEN
Aluminiumproduzent RusAl bereitet Börsengang vor
Der weltweit größte Aluminiumproduzent Russian Aluminium ZAO (RusAl) hat einem Zeitungsbericht zufolge erste Vorbereitungen für einen Gang an die Londoner Börse getroffen. [mehr ...]
06.07.2007 | MARKT
Ingede: Papierrecycling in den USA ist unrentabel
In den USA haben erste Papierfabriken das Recycling von Altpapier aufgegeben, teilte die Internationale Forschungsgemeinschaft Deinking-Technik (Ingede) am 5. Juli mit. [mehr ...]
06.07.2007 | MARKT
Thurgau bestraft Abfallsünder
Wer im Schweizer Kanton Thurgau seinen Abfall achtlos wegwirft, muss künftig mit einer Geldbuße von bis zu 300 Franken rechnen. Dies beinhaltet das revidierte Abfallwirtschaftsgesetz, das der Grosse Rat laut „Tagesanzeiger“ am 4. Juli verabschiedete. [mehr ...]
05.07.2007 | MARKT
Malaysia verbietet Import von Kunststoffabfällen
Ab 1. Oktober 2007 dürfen Kunststoffabfälle nicht mehr nach Malaysia exportiert werden. Dies teilte das Wirtschaftsministerium des südasiatischen Landes laut dem Magazin "Forbes" am 4. Juli mit. [mehr ...]

Seite:  1  10  20  30  40  50  55  56  57  58  [59]  60  61  62  63  70 

 



 
© ATEC Business Information GmbH - All rights reserved - ein Unternehmen der European Professional Publishing Group
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Widerrufsbelehrung