Duesmann & Hensel heißt bald Hensel

Ab dem 1. September 2016 firmiert der Edelmetall-Recycler Duesmann & Hensel Recycling unter Hensel Recycling. Das Unternehmen will ab sofort mit dem Motto „Neuer Name – gleicher Service“ kommunizieren und den neuen Unternehmensnamen in den Markt einführen.

Bereits 2014 hatten die Inhaber Clemens und Thomas Hensel die Unternehmensanteile von Alexandra und Ralf Duesmann übernommen. Es sei nun die logische Konsequenz, auch den Unternehmensnamen entsprechend anzupassen und in Hensel Recycling umzubenennen. Als inhabergeführtes Unternehmenhabe man sich bewusst für die Verwendung des Familiennamens entschieden.

Im März 2016 soll eine Übergangsphase beginnen, in der der neue Name kontinuierlich in die Kommunikation einfließt. Die endgültige Umfirmierung soll zum 01. September 2016 erfolgen.

„Es ist unser Bestreben, unseren Kunden die Sicherheit zu geben, dass sich nur der Unternehmensname ändert – unsere Services, die Mitarbeiter und alles andere, was unser Unternehmen auszeichnet, bleiben unverändert bestehen“, erläutert Clemens Hensel, geschäftsführender Gesellschafter.

KEINE KOMMENTARE

Kommentar schreiben