Mobiler Shredder mit Elektroantrieb

Mit dem XR mobil-e hat Untha Shredding Technology die nach eigenen Angaben erste mobile Zerkleinerungsmaschine auf den Markt gebracht, die für den Zerkleinerungsvorgang mit einem energie-effizienten Elektroantrieb ausgestattet ist.

Für den Shredderbetrieb wird die Maschine laut Hersteller per Schnellverschluss an die Stromversorgung angeschlossen. Durch ein integriertes Benzinaggregat soll die Zerkleinerungsmaschine an jede beliebige Position innerhalb eines Betriebsgeländes manövriert werden können.

Die XR mobil-e ist laut Untha darauf ausgelegt, eine Vielzahl an Materialien zu verarbeiten – darunter Hausmüll, Gewerbe- und Industriemüll, Baumischabfälle sowie Holz und Sperrmüll –, um verschiedene Brennstoffe für die Zement-, Vergasungs- und Biomassemärkte herzustellen. Durch eine Auswahl an Lochsieben und Schneidwerkzeugen soll der XR mobil-e an die gewünschten Anforderungen angepasst werden können und homogene Partikelgrößen von 30-400 mm ermöglichen.

Die XR mobil-e wird laut Hersteller mit einem Raupenfahrwerk geliefert und ist mit einem verstellbaren Austragsförderband und einem Magnetabscheider ausgestattet. Aufgrund der niedrigen Drehzahl des Rotors sollen beim Zerkleinerungsvorgang nur geringe Mengen an Feinanteilen entstehen.

Untha will die XR mobil-e erstmals auf der IFAT in München vorstellen.

KEINE KOMMENTARE

Kommentar schreiben